KEEP IT TRUE 2019

Alles ĂĽber vergangene KIT-Festivals sowie ĂĽber die kommenden Ausgaben! / Everything about the KIT-Festivals of the past and the future. Site Link: http://www.keep-it-true.de

Re: KEEP IT TRUE 2019

Beitragvon Flossensauger » 28. April 2019, 15:27

Es war mir eine Ehre!

Das ich dafĂĽr sogar die beiden Watchtower Songs verpasst habe war es wert!
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2644
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: KEEP IT TRUE 2019

Beitragvon Killmister » 28. April 2019, 15:51

Flossensauger hat geschrieben:Es war mir eine Ehre!

Das ich dafĂĽr sogar die beiden Watchtower Songs verpasst habe war es wert!


Bissl schade mit der Texas- Überschneidung, immerhin habe ich 3 astreine SA Slayer <3 Songs gesehen/gehört. Was ist Jason McMaster ist aber auch ein geiler Frontmann.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6347
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: KEEP IT TRUE 2019

Beitragvon Flossensauger » 28. April 2019, 16:11

Killmister hat geschrieben: Was ist Jason McMaster ist aber auch ein geiler Frontmann.


Letzte Viertelstunde habe ich noch mitbekommen, war wirklich geil.

JMM ist übrigens auch bei seinen anderen Bands ein guter Sänger: Dangerous Toys und Broken Teeth.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2644
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: KEEP IT TRUE 2019

Beitragvon Loomis » 28. April 2019, 18:21

Wieder zurĂĽck zu Hause hier mein kurzes Fazit:

Flop:
- Einlasssituation am Freitag: Warum werden denn die Bändchen immer noch nicht draußen schon verteilt, speziell wenn wie dieses Mal der Einlass verspätet ist? Letztes Jahr wurde das mal kurz gemacht, warum denn nicht wieder?
- Sound bei Juggernaut
- John Cyriis: Erst gibt er die Diva und dann singt er auch noch scheiĂźe. Ich will den Typen bitte nie wieder auf einem Festivalbilling sehen! Long live Bruce Hall!!!!
- Sound bei Witherfall
- UnangekĂĽndigter Tausch von Texas Metal und Midnight. Hat mich total angekotzt, die Texaner zu verpassen.
- Candlemass kriegen keine FlĂĽge

Top:
- "Be Quick or be Dead" von Traveler <3
- Anthem
- Mark Shelton Tribute: Trotz der vielen Wechsel und Gastmusiker war das kein StĂĽckwerk sondern eine richtige Einheit. Wirklich gut! Und sehr ergreifend, als Mark Sheltons Mutter bejubelt wird und sich fĂĽr die Anteilnahme bedankt.
- Leif Edling auf der BĂĽhne mit Mark Shelton Tribute
- Solstice: Was fĂĽr ne Macht! Und Felipe kann eigentlich auch gleich fest bei denen einsteigen
- Vicious Rumors
- Satan
- Viele Bekannte getroffen und neue Leute kennen gelernt
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13891
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: KEEP IT TRUE 2019

Beitragvon Hugin » 28. April 2019, 20:12

Dann mal noch mein kleiner RĂĽckkehr-Bericht:

Topinambur:
- Aria (die Erwartungen, die ich aus dem Stuttgart-Gig der "Feniks"-Tour gezogen habe, voll erfĂĽllt)
- Anthem
- Sacred Rite
- Sortilège
- Satan
- Manilla Road (speziell ĂĽber Leif Edlings Gastauftritt habe ich mich gefreut; das hat sehr gut gepasst)
- The Texas Legion (wenn auch nur im Stream nachbetrachtet, da den Vor- und ZurĂĽcktausch nicht mitbekommen)
- den alljährlichen Mehrfachaufenthalt in der Rose, mit Ausnahme der Käspätzlá... (siehe unten)
- die Headlinerbestätigung fürs nächste Jahr
- die Japanerinvasion im nächsten Jahr (jetzt noch vier deutsche und vier italienische Bands und das Motto "Axis Power Metal")
- fĂĽr mich waren Ticketverkauf und Einlasssituation extrem entspannt; hatte nie nennenswerte Wartezeiten.
- auch der FĂĽllstand der Halle war angenehm
- und das Wetter war sehr angenehm... ich war seit Menschengedenken nie so wenig kaputt am KIT-Wochenende


Flopinambur:
- das Gebaren eines Hans C. aus dem Andromeda-Nebel
- der Ausfall der Kerzenmesse (wird am BYH nachgeholt, daher nicht so fĂĽrchterlich)
- keine Juggernaut-Doppel-CD am Merch bekommen, aber gut, die läuft nicht weg
- mein erstmaliges Experiment mit Kässpätzlá im Restaurant
- Edit: Von bargeldlosem Zahlen halte ich generell nichts. Mache ich sonst ausschließlich an unbemannten Nachttankstellen. Probleme hatte ich aber in Königshofen keine; Aufbuchen, Bezahlen und Zurückgeben gingen sehr schnell und unproblematisch. Trotzdem finde ich es eher lästig und werde das nächstes Jahr wohl nicht nochmal machen; ich habe auch die letzten zehn Jahre BYH ohne Bonkauf überstanden. Ich habe vor mir anzugewöhnen, die Ansage, kein Bargeld anzunehmen, als Aussage zu interpretieren, dass man mein Geld nicht will. Ganz KIT-unabhängig aus prinzipiellen Erwägungen und generell. Nur Bares ist Wahres. Kartenzahlung verhält sich zu Bargeld wie Spotify zum Tonträgerkauf.



Erkenntnisse:
- Dass man als Schwabe an und für sich niemals Käspätzlá in der Wirtschaft isst, hat einen guten Grund: Sie sind nie so gut wie zu Hause und man ist immer enttäuscht.
- Man sollte sich vom Lob der Nichtschwaben betreffend die Käspätzlá einer beliebigen Gaststätte, nicht dazu animieren lassen, diesen güldenen Grundsatz des Schwabentums zu verletzen, denn man wird es bereuen.
- Die Rose ist trotzdem eine phänomenal gute Wirtschaft, aber Kässpätzlá bschdell i då nemme. Han iddámål leer g'essá. Zwei Schwabengrundsätze an einem Tag verletzt. Ein Irrsinn war das.
:tong2:
Zuletzt geändert von Hugin am 28. April 2019, 22:14, insgesamt 2-mal geändert.
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8097
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: KEEP IT TRUE 2019

Beitragvon Kubi » 28. April 2019, 20:16

Hugin hat geschrieben:- die Japanerinvasion im nächsten Jahr (jetzt noch vier deutsche und vier italienische Bands und das Motto "Axis Power Metal")


:muha: :muha:
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂĽber Ginst am Musenhain
trĂĽbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 5137
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: KEEP IT TRUE 2019

Beitragvon Pavlos » 28. April 2019, 20:38

Loomis hat geschrieben:UnangekĂĽndigter Tausch von Texas Metal und Midnight. Hat mich total angekotzt, die Texaner zu verpassen.


!!!!!

Am Samstag Vormittag war auf mehreren ausgehängten, offiziellen Running Ordern zu lesen, dass Texas NACH Midnight spielen. Dem war dann nicht so. Wie kann denn bitte sowas passieren?!?!?!?

:angry2:

Ansonsten war das mal wieder ein extrem schönes KIT, wie eigentlich jedes Jahr. Meine Highlights waren ARIA (einer der besten KIT Auftritte ever, das war perfekt!!), Sacred Rite, Juggernaut, Vicious Rumors, Sortilege und Satan. Bei Culprit wollte der Funke leider nicht überspringen, dafür gab es die beste Set-Eröffnung (Stichwort: Sonnenbrille) bzw. das beste Set-Ende (Stichwort: Gitarre). Die Shelton Show hab ich leider nur zur Hälfte gepackt (das Alter!!), hab mir heute aber den Rest online angesehen (toller Service, btw). Stark, was da auf die Beine gestellt wurde, und als Marks Mutter auf die Bühne kam um sich zu bedanken, hatte wohl nicht nur ich einen Kloß im Hals.

Über den Ufo-Deppen kann ich dann nur den Kopf schütteln. Wenn auch nur die Hälfte der gehörten Geschichten wahr ist, dann tut er bzw. seine Familie mit leid. Un-fucking-fassbar, und (mal wieder) ein Schlag ins Gesicht ganz vieler Fans.

GrĂĽsse an alle Menschen, mit denen ich gesprochen, gelacht, gespeist und mich nackig gemacht habe...

c u next year...dann bin ich beim SMB Treffen dabei, Ehrenwort!!!
(@Killmister: gib mir noch' ne Chance um meinen Ruf zu reparieren, Baby))
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22677
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: KEEP IT TRUE 2019

Beitragvon Killmister » 28. April 2019, 21:19

@Pavlos- ich mag eigentlich unperfekte Menschen ganz gern.

@Hugin- das mit den Käsespätzle ist sogar mit als in Baden assimilierten Thüringer klar gewesen :cool2: . Der Rostbraten in der Rose war allerdings fein oder was sagt der Rabe :ehm: ?
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6347
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: KEEP IT TRUE 2019

Beitragvon Hugin » 28. April 2019, 21:52

Pavlos hat geschrieben:c u next year...

C U aber mal gewaltig...
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8097
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: KEEP IT TRUE 2019

Beitragvon Fire Down Under » 28. April 2019, 23:27

Killmister hat geschrieben:Bild

Suchspiel: wer findet den Black Metaller auf diesem Bild? Tipp: am Gesichtsausdruck sollt ihr ihn erkennen.
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16637
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: KEEP IT TRUE 2019

Beitragvon TeutonicSteel91 » 29. April 2019, 15:12

Okay, so langsam komme auch ich mental wieder im schönen Mainz an und verarbeite geistig das Erlebte der letzten fünf Tage.
Mein Kumpel Breno aus Sao Paolo ist vor etwa einer Stunde zum Flughafen aufgebrochen, hatte seine Base hier seit Mittwoch. Es ist mir immer wieder ein VergnĂĽgen, ihn hier unterzubringen. 11 H Flug fĂĽr 5 Tage GER, morgen wieder in Brasilien arbeiten. Das ist schon etwas arg crazy, aber dafĂĽr liebe ich diesen Maniac.
Festival, also: Donnerstag hin und erstmal 3 h gebraucht, da bei Aschaffenburg der Verkehr fĂĽr gut eine Stunde komplett zusammenbrach. Warm-Up: super Stimmung, so wie jedes Jahr. Mutti Shelton die Hand geschĂĽttelt... :smile2:
Freitag morgen, 7:30: Uffta-Uffta-Dubsteb/Techno/Jugoslawenschlager-Geballer kroatischer Zeltnachbarn, Weiterschlaf unmöglich. Nette Leute, aber falsche Mucke zur falschen Zeit. Passiert. Spontanes Schnapsfrühstück mit hessischen Bekannten am Sportlerheim. Knülle gegen 11:45, egal. Sabire ein geiler Auftakt. Juggernaut; sauber. Sound im tüddeligen Zustand latte. Sex Pistols-Cover ein voller Erfolg! Danach vorbestellten fränkischen Bierkasten abgeholt, Leute getroffen, blablabla hier, blablabla dort. Cities/Anthem zum Opfer gefallen. Scheiße passiert eben auch mal....
Nun die große Wartestunde: nach 80 (?) Minuten begibt sich Mounsier J.C. auf die Bühne: plötzlich entdecke ich einen meiner besten Kumpels am linken Bühnenrand. Fast am Durchdrehen, was das ganze Gekasper soll, Kumpel nach dem Gig zur Brust genommen. Viel dreckige Wäsche erzählt bekommen; der Chaffeur von J.C., ebenfalls ein guter Kumpel, kreidebleich und mit den Nerven völligst am Ende. Gestern Abend noch ein WA-Videochat mit beiden AS-Gitarristen gemacht. Arme Jungs, die ich gerade wenig beneide. Aria: Geile Show, leider ohne mein Favorit "Krov Za Krov". Shelton Tribut: Heulkrampf, Begeisterung, völlige Eskalation. Flagge aus "To Kill A King"-Boxset "würdevoll dreckig" gemacht. Ehre, wem Ehre gebührt.
Samstag: Sportlerheim as usual, Sacred Rite als persönlicher Tagesopener, Texas Metal Legion auffem Schirm gehabt, abgefangen worden von MOR am Weg für's SMB-Treffen (bereits veröffentlichtes Bild entstammte meiner Smartphone-Gurke...). Danke an MOR für den Freikasten und die lockere Atmosphäre. Cool, zu einigen Usern mal die Gesichter gesehen zu haben. MIDNIGHT dann nur Proleten-Geschubse vor der Bühne, Pseudo-Edgy-weiber schlagen jedoch um sich, wenn man durch die unfreiwillige Kuschelstunde leicht an sie stößt, das in Reihe Nr. 2. Falscher Ort, Mädels. Geht 'haam und heult da rum. Musikalisch natürlich ein Brett.
CULPRIT: BRETT hoch 20!!! Bass vor die Nas' geschleudert bekommen am Ende. VR und SATAN wegen Pflegen sozialer Kontakte und Nahrungsaufnahme ausgelassen. Und dann:

SORTILÉGE!!!!!! Seit Samstag Nacht bekomme ich den Titelsong nicht mehr aus dem Kopf. Ein würdiger Headliner, die wohl beste KIT-Show seit mindestens Cirith Ungol 2017. Noch immer ist diese Festmahlzeit nicht ganz durch den Verdauungstrakt gewandert und ich werde noch lange davon zehren. Ach, da ging ja fast unter, dass CANDLEMASS (Wer hatte sich nicht drauf gefreut?!) leider absagen mussten. Ich nehme es ihnen auch nicht mal übel. Hoffentlich dann vielleicht doch eines Tages. Zumindest gabs im Februar schon einmal 45 Minuten in Stuttgart zu bewundern. Damals dachte ich aber, es sei nur ein kleiner Gruß aus der Küche. Die Hauptmahlzeit ist halt dann am Flughafen im Ofen verbrannt. Schade...

Summa Summarum eines der denkwürdigsten KIT-Ausgaben der letzten 10 Jahre. Sorry an all diejenigen, denen ich nach einigen Hopfenschälchen positiv/negativ oder wie auch immer aufgefallen bin. Ansonsten: Danke an Oli für diese tolle Zeit und bis 2020!!!! :yeah: :yeah: :yeah: :yeah: <3
Benutzeravatar
TeutonicSteel91
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 578
Registriert: 22. April 2009, 20:50


Re: KEEP IT TRUE 2019

Beitragvon TeutonicSteel91 » 29. April 2019, 15:14

Fire Down Under hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:Bild

Suchspiel: wer findet den Black Metaller auf diesem Bild? Tipp: am Gesichtsausdruck sollt ihr ihn erkennen.


Diese verknautschte Fresse in der Mitte des Bildes ist ein klares Indiz fĂĽr chronischen KIT-ĂĽblichen Schlafmangel :lol: :-D
Benutzeravatar
TeutonicSteel91
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 578
Registriert: 22. April 2009, 20:50


Re: KEEP IT TRUE 2019

Beitragvon Hofi » 29. April 2019, 15:50

So. Wieder ist ein KIT vorbei und es ist das erste Mal, dass ich ohne Ticket für das nächste Jahr nach Hause gekommen bin. Es gibt einfach zu viele Details, die mich (inzwischen/schon länger) am KIT stören und die über die Jahre immer mehr werden. Aber gut. Eine Teilnahme 2020 möchte ich natürlich nicht ausschließen, dafür hat es mir (trotz der Anwesenheit einiger Arschmaden [insert @fire down under]) dann doch zu viel Spaß gemacht.

Meine kurze, bescheidene Meinung:

Freitag:
Sabine:
Angeschaut und sofort wieder vergessen. Da ist nichts hängen geblieben. Wie WASP in jung für Arme. Auf Dauer völlig belanglos. Wenigstens haben sie ein schönes LP-Cover.
Traveller:
Bis auf die letzten beiden Songs verpasst. Hat sich ganz gut angehört. JP ist eh ne coole Socke.
Juggernaut: habe ich leider verpasst
Cities: waren super!
Anthem: Wahnsinn! Nur die totgetriggerten Drums haben mir es etwas verleidet.
Agent Steel: Bin rechtzeitig in der Halle gewesen, durch die Verschiebung dann wieder raus zum Quatschen. Dadurch den kurzen Auftritt verpasst. Oder war ich kurzzeitig einfach in einer anderen Dimension des Hyperraums?
Aria: Toll, Fein, Super! Bester Sound des Tages, ein paar Tempoausbrüche nach oben im Songmaterial wären noch fein gewesen.
Mark Shelton Tribute: FĂĽr Manilla Road muss ich in der Stimmung sein und am Freitag war ich definitiv nicht in der Stimmung fĂĽr diese Show. Ein paar Songs habe ich angeschaut und dann die Halle verlassen. Am zelt gab es ja auch noch wichtige Sachen zu erledigen.

Freitagnachtbonus: Die Probe der singenden Müllmänner, die sich auf ihren Headlinerauftritt als Cancelmassersatz vorbereitet haben. Leider hat Oli sie dann nicht gebucht.

Freitagnachtbonus²: Ich durfte einem spannenden Wettkampf im Bierdosen- und Campingstuhlweitwurf im begrenzten Raum eines Pavillons beiwohnen. Hervorragende Leistungen der beiden Teilnehmer.

Samstag:
Idle Hands: verpasst. Bier, Gespräche...
Sacred Rite: Bockstark. Toller Basser, geiler Frontmann. Super Gig!
Witherfall: Nur die letzten beiden Songs gesehen, hatte keinen Bock auf dieses Gekniedel und Keyboards. Darum beim Soundcheck die Halle verlassen und statt der Band Most und hochwertige Gespräche genossen. Die beiden Songs am Schluss waren dann zu wenig um mir eine fundierte Meinung zu bilden.
Solstice: Fein!
Texas Metal Legion Verpasst durch den Tausch in der Running Order! Was soll denn die Scheiße? Und das, obwohl wir mit vereinten Kräften versucht haben, Ordnung in dieses interstellare Chaos zu bringen. Stattdessen dann SM-Boardtreffen mit diesen ganzen Kackbratzen! Pavlos, wo warst du und die Himbeerkuchenfraktion?
Midnight: Einfach nicht meine Musik. Die ersten drei Songs ganz gut, dann wird mir das zu eintönig. Raus aus der Halle, hin zum Bier. Prost!
Culprit: Musikalisch gut aber keine Einheit als Band. warum ist denn der Sänger bei jeder Gelegenheit von der Bühne? Der war ja nur bei Gesangspassagen zu sehen...
Vicious Rumors: YES! YES! YES! Festivalsieger! Eindeutig! Definitiv! Wundervoll!
Satan: Jo mei, ab ca. der Hälfte gesehen, war auch ganz nett. Konnte mich aber nicht so begeistern wie die letzten Male.
Sortilege: Fand ich klasse! Die komische „Princess“- Ansage fand ich auch daneben. Meine Frteundin meinte sie kann da nicht schreien. Sie ist ja schließlich keine Prinzessin. Vl. Ticken da französische Frauen anders. Wenn wir schon bei französischen Frauen sind… Wer war denn die nette Dame auf der Bühne?

Einlasssituation am Freitag:
Katastrophal wie jedes Jahr. Schön, wie die Vorschläge zur Bändchenausgabe konsequent seit Jahren ignoriert werden.

Bezahlsystem:
Ich habe am Freitagnachmittag am Haupteingang nach der Aufladestation gefragt, da ich in der Halle nirgends ein Schild gefunden habe. Antwort. „Ich glaube am Merch…“. Am Merch teilte man mir mit, dass man vermutlich im Händlerzelt so eine Karte bekommt. Da ich die Halle schon verlassen musste bin ich halt an mein Zelt zurück und habe dort ein Bier getrunken. Das war dann günstiger und besser als dieses unsägliche Distelhäuser. Später habe ich dann herausgefunden, dass die Aufladestation tatsächlich links vom Merch war. Aber das Thema Beschilderung beim Einlass/in der Halle/etc. war ja auch schon oft Thema. Diese Thematik ist aber anscheinend nicht leicht zu lösen.

Biersituation:
Wenn Freitags das Landbier in der Halle ausgeht, warum ist es dann nicht möglich bis Samstag Nachschub heranzuschaffen? Bzw. wenigstens die ausgegangene Biersorte an den Schildern durchzustreichen? Irritiert ich bin…

Sound:
Meistens besser als in den letzten Jahren.

Stimmung/Publikum:
Es gab Delfine/Einhörner/etc. zu sehen. Die „Wackenisierung“ des KIT schreitet voran. Dieses Jahr kam bei mir noch weniger KIT-Feeling auf als die letzten Jahre. Der Umbruch bei den Besuchern und das Fehlen vieler alter Stammgäste macht sich meiner Meinung nach bei der Stimmung in der Halle bemerkbar. Die „magischen KIT-Momente“ haben dieses Jahr völlig gefehlt.

Mysterium des Wochenendes:
Das Fisimatenten-Tape war trotz aufwändiger Suche nicht aufzutreiben.

Enttäuschung des Wochenendes:
Tiks Boardfahne war im entscheidenden Moment nicht an Ort und Stelle.

Kackpratze des Wochenendes:
Fire Down Under

Wetter:
Nass, kalt, regnerisch. Wen interessiert es?

Schön:
Alle die bekannten Nasen, neue Nasen, die tollen Gespräche, rausgefickte Hirntripper, Musik, Bier, grillen, Freude!


Edit: Wer sich diesen Quatsch jetzt durchgelesen hat ist selber schuld!
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5414
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: KEEP IT TRUE 2019

Beitragvon Flossensauger » 29. April 2019, 16:05

Die französische Backgroundsängerin dürfte die Bassistin der Furies gewesen sein. Also, ich würd'!

Landbier (frĂĽh ausverkauft) und Export fand' ich eigentlich ganz lecker und habe ich gut vertragen, wobei das meiste Thekenpersonal erratisch einfach irgendeinen Becher genommen hat und man froh sein durfte keine Sprite im Becher zu haben. Die neuen Becher aus SondermĂĽll habe ich konsequent zurĂĽckgehen lassen, das war ja schon ein Fall fĂĽr das Gesundheitsamt.

Mein Musikbudget einfach konsequent bei Cruz del sur (für Neuware) und bei Holger/GOM (Raritätenkiste hinter dem Stand) gelassen. Erleichterte das einkaufen ungemein.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2644
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: KEEP IT TRUE 2019

Beitragvon Hugin » 29. April 2019, 17:05

Hofi hat geschrieben:Texas Metal Legion Verpasst durch den Tausch in der Running Order! Was soll denn die Scheiße? Und das, obwohl wir mit vereinten Kräften versucht haben, Ordnung in dieses interstellare Chaos zu bringen. Stattdessen dann SM-Boardtreffen mit diesen ganzen Kackbratzen! Pavlos, wo warst du und die Himbeerkuchenfraktion?

Ja wo wird die Himbeerkuchenfraktion wohl sein, häh?
Wobei sie dort tatsächlich schon bei Witherfall war; bei den Texanern war sie dann durch den Running-Order-Fuckup am anderen obligatorischen Ort der heimeligen Einkehr.
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8097
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu !! Offizielles Keep It True - Forum !!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste