Seite 6 von 24

Re: KEEP IT TRUE 2019

BeitragVerfasst: 17. Juli 2018, 17:44
von holg
Ich wurde gerufen? :smile2:
Sprache als Auschlusskriterium kann tatsächlich sein, vor allem, wenn die unterlegende Musik dann auch noch Stampf-Metal der biederen Sorte ist. Osteuopäische Lautgabe ist das Gegenteil von einer Singsprache. Das klingt alles roboterhaft und nach Kasernenton. Da lege ich dann Tausend Mal lieber Accept auf.

Re: KEEP IT TRUE 2019

BeitragVerfasst: 17. Juli 2018, 17:50
von Siebi
Ihr engstirnigen Käuze in dieser so globulibalischen Kunterbunterwelt, in der Peace, Love & Happiness rulen wie die sprichwörtliche Sau. *an Pfeife und Wytch Hazels neue nochmal ins Ohrenpaar zieht*

Re: KEEP IT TRUE 2019

BeitragVerfasst: 17. Juli 2018, 18:27
von Raf Blutaxt
Oliver/Keep-It-True hat geschrieben:English Version below

Hallo Freunde,

aufgrund der hohen Nachfrage haben wir für euch zwei Aftershow Parties für das kommende KEEP IT TRUE organisiert. Sie werden jeweils Freitag und Samstag nacht direkt nach den Headliner in der KELLERBAR in Lauda Königshofen stattfinden. Diese befindet sich direkt in dem Gebäude rechts neben dem Verkehrsübungsplatz, also ein Katzensprung von der Halle entfernt. Der Eintritt ist an beiden Tagen natürlich frei. Es werden für euch die beiden englischen Underground Metal DJs Louise Aisling und Michelle Godding vom Born Again - Heavy Metal Soundhouse Webzine auflegen. Wir arbeiten zudem an den anderen Problemen dieses Jahres und halten euch auf dem Laufenden!

KEEP IT TRUE XXII

ARIA (RUS)
SATAN (UK)
CULPRIT (USA)
CITIES (USA)
(First Ever Show in Europe)
TEXAS METAL LEGION (USA)
(All Star Band)
RITUAL (UK)
(First German Show)
SOLSTICE (UK)
SACRED RITE (USA)
(First European Show)
JUGGERNAUT (USA)
(First Time in Europe)
SAVAGE MASTER (USA)

Die allerletzten Tickets für KIT 2019 gibt es hier:

http://www.nuclearblast.de/de/produkte/ ... .2019.html

Tauberfrankenhalle Lauda-Königshofen
26. + 27. April 2019

http://www.keep-it-true.de
http://www.facebook.com/keepittruefestival

Metal on,

Oli + Tarek

English Version:

Hi Friends,

due to the high demand we organized to aftershow parties for the upcoming KEEP IT TRUE Festival. They will be held on friday and saturday nights directly after the headliners stop playing in a place called "KELLERBAR", which is located in the building right next to the car training field, so its only a few meters away from the venue. Admission is free on both days and we have the amazing Louise Aisling and Michelle Godding from UK webzine Born Again - Heavy Metal Soundhouse DJing for you both nights!
We continue work on the other problems that occurred this year and we keep you updated.


KEEP IT TRUE XXII

ARIA (RUS)
SATAN (UK)
CULPRIT (USA)
CITIES (USA)
(First Ever Show in Europe)
TEXAS METAL LEGION (USA)
(All Star Band)
RITUAL (UK)
(First German Show)
SOLSTICE (UK)
SACRED RITE (USA)
(First European Show)
JUGGERNAUT (USA)
(First Time in Europe)
SAVAGE MASTER (USA)

Tauberfrankenhalle Lauda-Königshofen
26. + 27. April 2019

Here you have the chance to get one of the few final Tickets for KEEP IT TRUE 2019:

http://www.nuclearblast.de/en/products/ ... .2019.html

http://www.keep-it-true.de
http://www.facebook.com/keepittruefestival

Metal On,

Oli + Tarek

Das wird kuschlig. Naja, ich häng ja eh lieber auf dem Zeltplatz rum, also ist es mir egal.
Vermutlich geht das von vielen (warum auch immer) gewünschte Partyzelt schlicht wegen der Lärmbelastung nicht?

Re: KEEP IT TRUE 2019

BeitragVerfasst: 17. Juli 2018, 19:18
von Killmister
Auf dem Zeltplatz gibts den Schnaps, Bärwurz steht bereit.

Re: KEEP IT TRUE 2019

BeitragVerfasst: 17. Juli 2018, 19:22
von Raf Blutaxt
Killmister hat geschrieben:Auf dem Zeltplatz gibts den Schnaps, Bärwurz steht bereit.

Eben. Bin dieses Jahr Samstags wegen des Regens mit den Herren Dark Quarterer in diesen Keller geschlurft, standen dann aber doch recht schnell wieder draußen unterm Vordach und haben Old Keeper aus der Flasche getrunken...

Re: KEEP IT TRUE 2019

BeitragVerfasst: 17. Juli 2018, 22:06
von Pavlos
Ich mag am Ostblock-Stahl den in jedem Ton rauszuhörenden Enthusiasmus. Wo der westliche Metal sich Mitte/Ende der 80er schon längst in mehrere Subgenres weiterentwickelt hatte, wurde im Osten all den großartigen Old School Metal Westbands nachgeeifert. Das meiste kommt, unabhängig von der Sprache, tatsächlich nicht an die Originale ran, eine Fundgrube für Freunde des klassischen (Obskur-)Stahls ist es aber allemal. Wenn, ja wenn man die Sprachen abkann....

Das 2019er Billing liest sich jetzt schon richtig stark. Keine Pausenband bisher für mich dabei.

Re: KEEP IT TRUE 2019

BeitragVerfasst: 18. Juli 2018, 08:56
von Siebi
Pausenbands gibt es im Grunde nie, denn ich will jede Band für mindestens drei Songs in Augen- und Ohrenschein nehmen, aber wann habe ich das das letzte Mal bei solch einer Größenordnung geschafft? KIT #9 oder BYH 1998? :ehm:

Sollte ich vor dem Fest günstig eine Karte erwerben, freut es mich, ansonsten wandere ich mit Romeo durchs liebliche Taubertal, schau am Campground, bei den Händlern und im Sportheim vorbei und besuche natürlich die famose Rose. Ergo, des wead scho.

Re: KEEP IT TRUE 2019

BeitragVerfasst: 18. Juli 2018, 09:16
von Angelus_Mortiis
Pavlos hat geschrieben:Ich mag am Ostblock-Stahl den in jedem Ton rauszuhörenden Enthusiasmus. Wo der westliche Metal sich Mitte/Ende der 80er schon längst in mehrere Subgenres weiterentwickelt hatte, wurde im Osten all den großartigen Old School Metal Westbands nachgeeifert. Das meiste kommt, unabhängig von der Sprache, tatsächlich nicht an die Originale ran, eine Fundgrube für Freunde des klassischen (Obskur-)Stahls ist es aber allemal. Wenn, ja wenn man die Sprachen abkann....


<3 <3 <3 <3

Re: KEEP IT TRUE 2019

BeitragVerfasst: 18. Juli 2018, 14:18
von Acrylator
Hades hat geschrieben:
TWOS hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Geht mir auch so. Bin ebenfalls Ostverächter.

Siebi hat geschrieben:[...] bin aber generell kein großer Ostmetall-Fan [...]

Das Gute am Ostmetal ist seine große Gleichförmigkeit. Kennst du eine Band, kennst du alle. Völlig gleich, ob sie offiziell osteuropäischen Obskur-Black Metal wie MASTERS HAMMER oder osteuropäischen Viking Epic Doom wie SCALD spielen, osteuropäischen Thrash wie TURBO oder osteuropäischen klassischen Heavy Metal wie POKOLGÉP. Hinzu kommt, dass osteuropäische Sprachen auch noch so uniform sind, völlig egal, ob Tschechisch oder Ungarisch, Ostdeutsch oder Weißrussisch drauf steht. Hauptsache irgendwas mit Vokalen und Konsonanten.


Klar, lasst uns Haare spalten....

Sprache ist kein Ausschlusskriterium für mich. Wenn ich von Ostmetal rede meine ich den von dir angesprochenen "osteuropäischen klassischen Heavy Metal", den ICH nunmal als furchtbar bieder und langweilig empfinde.

Das kann ich tatsächlich nachvollziehen (nur, dass ARIJA für mich nicht in diese Kategorie passen, da deutlich pfiffiger und weniger bieder im Songwriting).
Wobei "Ostmetal" als Begriff ja dann doch eigentlich alle Metal-Spielarten aus Osteuropa meinen müsste und da gab und gibt es eben auch ne Menge eigenständiger und interessanter Bands.

Re: KEEP IT TRUE 2019

BeitragVerfasst: 18. Juli 2018, 16:22
von Darth Bane
TWOS hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Geht mir auch so. Bin ebenfalls Ostverächter.

Siebi hat geschrieben:[...] bin aber generell kein großer Ostmetall-Fan [...]

Das Gute am Ostmetal ist seine große Gleichförmigkeit. Kennst du eine Band, kennst du alle. Völlig gleich, ob sie offiziell osteuropäischen Obskur-Black Metal wie MASTERS HAMMER oder osteuropäischen Viking Epic Doom wie SCALD spielen, osteuropäischen Thrash wie TURBO oder osteuropäischen klassischen Heavy Metal wie POKOLGÉP. Hinzu kommt, dass osteuropäische Sprachen auch noch so uniform sind, völlig egal, ob Tschechisch oder Ungarisch, Ostdeutsch oder Weißrussisch drauf steht. Hauptsache irgendwas mit Vokalen und Konsonanten.


Was jetzt ostdeutsch mit den slawischen Sprachen zu tun verstehe ich nicht ,aber gut.

Re: KEEP IT TRUE 2019

BeitragVerfasst: 18. Juli 2018, 16:52
von Siebi
Darth Bane hat geschrieben:
TWOS hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Geht mir auch so. Bin ebenfalls Ostverächter.

Siebi hat geschrieben:[...] bin aber generell kein großer Ostmetall-Fan [...]

Das Gute am Ostmetal ist seine große Gleichförmigkeit. Kennst du eine Band, kennst du alle. Völlig gleich, ob sie offiziell osteuropäischen Obskur-Black Metal wie MASTERS HAMMER oder osteuropäischen Viking Epic Doom wie SCALD spielen, osteuropäischen Thrash wie TURBO oder osteuropäischen klassischen Heavy Metal wie POKOLGÉP. Hinzu kommt, dass osteuropäische Sprachen auch noch so uniform sind, völlig egal, ob Tschechisch oder Ungarisch, Ostdeutsch oder Weißrussisch drauf steht. Hauptsache irgendwas mit Vokalen und Konsonanten.


Was jetzt ostdeutsch mit den slawischen Sprachen zu tun verstehe ich nicht ,aber gut.

Der liebe Herr TWOS ist ein Witzbold, der versteht keine Ostverächterei und wollte uns Go-West-Friends verhohnepipeln. Der Schlingel.

Re: KEEP IT TRUE 2019

BeitragVerfasst: 21. Juli 2018, 20:03
von holg
Pavlos hat geschrieben:Ich mag am Ostblock-Stahl den in jedem Ton rauszuhörenden Enthusiasmus. Wo der westliche Metal sich Mitte/Ende der 80er schon längst in mehrere Subgenres weiterentwickelt hatte, wurde im Osten all den großartigen Old School Metal Westbands nachgeeifert. Das meiste kommt, unabhängig von der Sprache, tatsächlich nicht an die Originale ran, eine Fundgrube für Freunde des klassischen (Obskur-)Stahls ist es aber allemal. Wenn, ja wenn man die Sprachen abkann....

Das 2019er Billing liest sich jetzt schon richtig stark. Keine Pausenband bisher für mich dabei.

Mehr Kuchen für mich!

Re: KEEP IT TRUE 2019

BeitragVerfasst: 22. Juli 2018, 10:18
von Pavlos
holg hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Ich mag am Ostblock-Stahl den in jedem Ton rauszuhörenden Enthusiasmus. Wo der westliche Metal sich Mitte/Ende der 80er schon längst in mehrere Subgenres weiterentwickelt hatte, wurde im Osten all den großartigen Old School Metal Westbands nachgeeifert. Das meiste kommt, unabhängig von der Sprache, tatsächlich nicht an die Originale ran, eine Fundgrube für Freunde des klassischen (Obskur-)Stahls ist es aber allemal. Wenn, ja wenn man die Sprachen abkann....

Das 2019er Billing liest sich jetzt schon richtig stark. Keine Pausenband bisher für mich dabei.

Mehr Kuchen für mich!


:oh2:

Daran hab ich gar nicht gedacht.

Ok, auf Solstice könnt ich am ehesten verzichten.

Oder du/ihr mach(s)t Kuchen-Mitbringservice für den tollsten Griechen der Welt?!

:smile2:

Re: KEEP IT TRUE 2019

BeitragVerfasst: 22. Juli 2018, 16:15
von Nightrider
Pavlos hat geschrieben:
holg hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Ich mag am Ostblock-Stahl den in jedem Ton rauszuhörenden Enthusiasmus. Wo der westliche Metal sich Mitte/Ende der 80er schon längst in mehrere Subgenres weiterentwickelt hatte, wurde im Osten all den großartigen Old School Metal Westbands nachgeeifert. Das meiste kommt, unabhängig von der Sprache, tatsächlich nicht an die Originale ran, eine Fundgrube für Freunde des klassischen (Obskur-)Stahls ist es aber allemal. Wenn, ja wenn man die Sprachen abkann....

Das 2019er Billing liest sich jetzt schon richtig stark. Keine Pausenband bisher für mich dabei.

Mehr Kuchen für mich!


:oh2:

Daran hab ich gar nicht gedacht.

Ok, auf Solstice könnt ich am ehesten verzichten.

Oder du/ihr mach(s)t Kuchen-Mitbringservice für den tollsten Griechen der Welt?!

:smile2:


Ganz egal, ob Kuchen oder Rose. Hauptsache, ihr vergesst mich nicht wieder bei der Verpflegungsaufnahme und lasst mich hungrig, wie dieses Jahr schändlicherweise geschehen, zurück. .mhmpf: :smile2:

Re: KEEP IT TRUE 2019

BeitragVerfasst: 22. Juli 2018, 17:08
von Killmister
Pavlos hat geschrieben:Ok, auf Solstice könnt ich am ehesten verzichten.

:angry2: :angry2: :angry2: