Seite 5 von 7

Re: RUSH

BeitragVerfasst: 28. Juni 2012, 23:59
von Ulle
Interessant, wenn auch für mich unvorstellbar. Die Neue ist eine absolut tolle Überraschung, aber vor Meisterwerken wie "Presto", "Hold Your Fire", "Power Windows" oder evtl. "Moving Pictures"? Immer wieder erstaunlich, wie Geschmäcker auseinander gehen können.

Re: RUSH

BeitragVerfasst: 29. Juni 2012, 00:31
von Ohrgasm
Ulle hat geschrieben:Interessant, wenn auch für mich unvorstellbar. Die Neue ist eine absolut tolle Überraschung, aber vor Meisterwerken wie "Presto", "Hold Your Fire", "Power Windows" oder evtl. "Moving Pictures"? Immer wieder erstaunlich, wie Geschmäcker auseinander gehen können.


Ja, es war schwierig eine Ordnung zu finden, am Ende bestraft man eh die eine oder andere Platte.

Hier hatte ich am meisten Probleme und denke dass sich noch was ändern wird:
9. Counterparts - (Animate)
10. Moving Pictures - (YYZ)
11. Clockwork Angels - (Clockwork Angels)
12. Presto - (Chain Lightning)

Die Plätze davor und danach stehen aber doch ziemlich fest.
Die Meisterwerke von Rush sind für mich die Plätze 1-7, der Rest sind sehr gute bis gute Alben.

Re: RUSH

BeitragVerfasst: 29. Juni 2012, 01:55
von Acrylator
Ohrgasm hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Interessant, wenn auch für mich unvorstellbar. Die Neue ist eine absolut tolle Überraschung, aber vor Meisterwerken wie "Presto", "Hold Your Fire", "Power Windows" oder evtl. "Moving Pictures"? Immer wieder erstaunlich, wie Geschmäcker auseinander gehen können.


Ja, es war schwierig eine Ordnung zu finden, am Ende bestraft man eh die eine oder andere Platte.

Hier hatte ich am meisten Probleme und denke dass sich noch was ändern wird:
9. Counterparts - (Animate)
10. Moving Pictures - (YYZ)
11. Clockwork Angels - (Clockwork Angels)
12. Presto - (Chain Lightning)

Die Plätze davor und danach stehen aber doch ziemlich fest.
Die Meisterwerke von Rush sind für mich die Plätze 1-7, der Rest sind sehr gute bis gute Alben.

Witzig, die "Moving Pictures" sehe ich ganz eindeutig bei den Meisterwerken der Band, während ich die "Fly By Night" nur wirklich gut finde. (Und selbst "2112" ist bei mir nicht ganz so hoch im Kurs, für mich zumindest von den Scheiben zwischen "Caress Of Steel" und "Signals" die "schwächste")
Aber ist ja eh Geschmackssache, bzw. aufgrund der verschiedenen Phasen der Band auch nicht so einfach, da ne Rangfolge reinzubringen.

Re: RUSH

BeitragVerfasst: 8. Juli 2012, 13:31
von Nolli
Ulle hat geschrieben:Für mich definitiv auch das beste Album seit "Counterparts", welche ich ebenfalls als Monster betrachte!
Granaten wie "Animate", "Coldfire", "Everyday Glory", oder "Nobody's Hero" kann ich auch auf der Neuen nicht finden, aber sie klingt allgemein einfach schön befreiend. Die unglaublich magischen Gesangslinien gingen über die Jahre für mich verloren, aber mit "The Wreckers" und "The Garden" ist man immerhin nahe dran. Allgemein gefällt mir, dass dieses ruppige, für mich sperrig wirkende Element der letzten Alben größtenteils fehlt und die Band wieder unverkrampfter agiert und irgendwie auf's Wesentliche beschränkt musiziert. Hätte ich so echt nicht erwartet!


Sehr sehr treffende Einordnung, der ich mich nach den ersten Eindrücken so komplett anschließe!

Wobei ich - im Gegensatz zu den meisten hier - die Snakes & Arrows auch schon recht angenehm melodisch fand..

Re: RUSH

BeitragVerfasst: 24. Oktober 2012, 07:27
von HeavyMetalManiac666
Am 13. November erscheint „The Royal Philharmonic Orchestra Plays The Music Of Rush“, eine Scheibe mit Klassikversionen von neun RUSH-Perlen. Als Gastgitarristen sind bei zwei Songs Steve Rothery von MARILLION und Adrian Smith von IRON MAIDEN dabei.

http://soundcloud.com/brosseaupr/2112-overture-royal/s-bCx7H

01. 2112 Overture
02. The Spirit Of Radio
03. Tom Sawyer
04. Red Barchetta (feat. Adrian Smith)
05. Subdivisions
06. Fly By Night
07. Closer To The Heart
08. Limelight
09. Working Man (feat. Steve Rothery)


Quelle: http://www.rockhard.de

Re: RUSH

BeitragVerfasst: 24. Oktober 2012, 14:21
von Odium
*kauf*

Re: RUSH

BeitragVerfasst: 17. August 2013, 23:00
von Azrael
Rush haben Vapor Trails überarbeitet und werden es am 27. September als "Vapor Trails Remixed" mit leicht modifiziertem Cover veröffentlichen.
Bild
Der sterile und für Rush eigentlich total unpassende Sound des Albums war bei seinem Erscheinen 2002 ja einer der grössten Kritikpunkte.

Rush wrote
“Vapor Trails was an album made under difficult and emotional circumstances – sort of like Rush learning how to be Rush again – and as a result, mistakes were made that we have longed to correct. David Bottrill’s remixes have finally brought some justice and clarity to this deserving body of our work,” says Geddy Lee.
“Every song has been given a new life, from the fire of ‘One Little Victory,’ ‘Secret Touch,’ and ‘Ceiling Unlimited’ to the melodic musicality of ‘Sweet Miracle’ and ‘How It Is’… these songs have been redeemed. Thank you David!”


erscheint als CD, 2LP und als Teil einer Box "RUSH: THE STUDIO ALBUMS 1989-2007" die da weiterführt wo Sector 3 aufhörte.
Bild

Re: RUSH

BeitragVerfasst: 18. August 2013, 08:58
von dawnrider
Azrael hat geschrieben:Rush haben Vapor Trails überarbeitet und werden es am 27. September als "Vapor Trails Remixed" mit leicht modifiziertem Cover veröffentlichen.
Bild
Der sterile und für Rush eigentlich total unpassende Sound des Albums war bei seinem Erscheinen 2002 ja einer der grössten Kritikpunkte.

Rush wrote
“Vapor Trails was an album made under difficult and emotional circumstances – sort of like Rush learning how to be Rush again – and as a result, mistakes were made that we have longed to correct. David Bottrill’s remixes have finally brought some justice and clarity to this deserving body of our work,” says Geddy Lee.
“Every song has been given a new life, from the fire of ‘One Little Victory,’ ‘Secret Touch,’ and ‘Ceiling Unlimited’ to the melodic musicality of ‘Sweet Miracle’ and ‘How It Is’… these songs have been redeemed. Thank you David!”


erscheint als CD, 2LP und als Teil einer Box "RUSH: THE STUDIO ALBUMS 1989-2007" die da weiterführt wo Sector 3 aufhörte.
Bild

Hat mich nie gestört, der Sound. Gutes Album.

Re: RUSH

BeitragVerfasst: 18. August 2013, 10:59
von Nolli
Die Produktion war schon schlecht und das Album gehört zu den Lowlights im prinzipiell völlig erhabenen Gesamtschaffen..

Re: RUSH

BeitragVerfasst: 18. August 2013, 16:14
von Odium
Nolli hat geschrieben:Die Produktion war schon schlecht und das Album gehört zu den Lowlights im prinzipiell völlig erhabenen Gesamtschaffen..


So sieht's aus.

Re: RUSH

BeitragVerfasst: 27. September 2013, 16:52
von Acrylator
Odium hat geschrieben:
Nolli hat geschrieben:Die Produktion war schon schlecht und das Album gehört zu den Lowlights im prinzipiell völlig erhabenen Gesamtschaffen..


So sieht's aus.

Aber wenn, dann wirklich nur wegen des stark komprimierten Sounds! Bin sehr gespannt auf die neue Version, die Songs haben mir ja schon immer gefallen, für mich zählen viele der Stücke wohl immer noch zu den besten der letzten 19 Jahre oder so. Kommen zwar nicht an die besten zwei vom letzten Album ran, aber für mich war "Vapor Trails" immer eine der neueren Scheiben mit den meisten richtig guten Stücken.
Die Produktion macht ja manchmal doch mehr aus als man glaubt. Für mich ist nur aufgrund der Produktion halt z.B. die letzte HEATHEN absolut ungenießbar, und das, obwohl ich die meisten Songs darauf wirklich super finde!

Re: RUSH

BeitragVerfasst: 28. September 2013, 16:20
von Odium
Acrylator hat geschrieben:
Odium hat geschrieben:
Nolli hat geschrieben:Die Produktion war schon schlecht und das Album gehört zu den Lowlights im prinzipiell völlig erhabenen Gesamtschaffen..


So sieht's aus.

Aber wenn, dann wirklich nur wegen des stark komprimierten Sounds! Bin sehr gespannt auf die neue Version, die Songs haben mir ja schon immer gefallen, für mich zählen viele der Stücke wohl immer noch zu den besten der letzten 19 Jahre oder so. Kommen zwar nicht an die besten zwei vom letzten Album ran, aber für mich war "Vapor Trails" immer eine der neueren Scheiben mit den meisten richtig guten Stücken.
Die Produktion macht ja manchmal doch mehr aus als man glaubt. Für mich ist nur aufgrund der Produktion halt z.B. die letzte HEATHEN absolut ungenießbar, und das, obwohl ich die meisten Songs darauf wirklich super finde!


EMP hat in einer Werbe-Mail letztens schon das neue Rush-Album "Vapor Trials" beworben. Trial and Error.

Re: RUSH

BeitragVerfasst: 28. September 2013, 20:16
von Raf Blutaxt
Odium hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:
Odium hat geschrieben:
Nolli hat geschrieben:Die Produktion war schon schlecht und das Album gehört zu den Lowlights im prinzipiell völlig erhabenen Gesamtschaffen..


So sieht's aus.

Aber wenn, dann wirklich nur wegen des stark komprimierten Sounds! Bin sehr gespannt auf die neue Version, die Songs haben mir ja schon immer gefallen, für mich zählen viele der Stücke wohl immer noch zu den besten der letzten 19 Jahre oder so. Kommen zwar nicht an die besten zwei vom letzten Album ran, aber für mich war "Vapor Trails" immer eine der neueren Scheiben mit den meisten richtig guten Stücken.
Die Produktion macht ja manchmal doch mehr aus als man glaubt. Für mich ist nur aufgrund der Produktion halt z.B. die letzte HEATHEN absolut ungenießbar, und das, obwohl ich die meisten Songs darauf wirklich super finde!


EMP hat in einer Werbe-Mail letztens schon das neue Rush-Album "Vapor Trials" beworben. Trial and Error.

Du meinst wohl Trail And Error?

Re: RUSH

BeitragVerfasst: 28. September 2013, 21:25
von Ulle
Hmmm, Vapor Trails hat mich echt nie besonders gejuckt, das lag noch nicht einmal am Sound.
Der einzige Song der mir gefällt ist echt "Earthshine". :ehm:

Re: RUSH

BeitragVerfasst: 28. September 2013, 21:53
von Ohrgasm
Ulle hat geschrieben:Hmmm, Vapor Trails hat mich echt nie besonders gejuckt, das lag noch nicht einmal am Sound.
Der einzige Song der mir gefällt ist echt "Earthshine". :ehm:


Ja, ein schwieriges Album, bei dem ich die Band sehr verschwommen sehe. Earthshine ist gigantisch, der Rest gut über mittelmäßig bis langweilig...