ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Pure Steel, Cruz Del Sur, Metal On Metal, Metal Coven etc...

Moderatoren: Markus(PureSteel), steel-prophet, Skullview

Re: ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon Siebi » 20. September 2013, 23:17

Pavlos hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:*neue AKSA von Einkaufsliste streich*

Reingehört?


Nö.

Auf den Siebinger gehört.

<3

Poser! :tong2:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 15387
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon Pavlos » 20. September 2013, 23:36

Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:*neue AKSA von Einkaufsliste streich*

Reingehört?


Nö.

Auf den Siebinger gehört.

<3

Poser! :tong2:


Das meine ich total ernst, mein Bester. Mit den Jahren lernt man Stammposter bzw. deren Geschmack einzuschÀtzen, auch in Relation zum eigenen Hör- u. Kaufverhalten.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 20337
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon Siebi » 20. September 2013, 23:50

Pavlos hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:*neue AKSA von Einkaufsliste streich*

Reingehört?


Nö.

Auf den Siebinger gehört.

<3

Poser! :tong2:


Das meine ich total ernst, mein Bester. Mit den Jahren lernt man Stammposter bzw. deren Geschmack einzuschÀtzen, auch in Relation zum eigenen Hör- u. Kaufverhalten.

Oha, dachte, das wÀre ein Augenzwinkern. Wir divergieren doch ab und an mit unseren Geschmacksknospen, daher sollte man immer reinhören. Wobei es schon so ist, dass man erst da reinhört, wo Àhnliche Geschmacksuser agieren.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 15387
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon steel-prophet » 27. September 2013, 10:23

ASKA – „Fire Eater“ offiziell veröffentlicht

Das neue ASKA Album „FIRE EATER“ wird am 27. September 2013 offiziell veröffentlicht.

Bild

Review:
Stormbinger 4/5 http://www.stormbringer.at/reviews.php?id=9701

ASKA "Fire Eater" @ PURE STEEL SHOP http://www.puresteel-shop.com/ASKA-Fire-Eater
Benutzeravatar
steel-prophet
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1026
Registriert: 12. April 2005, 08:45


Re: ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon Ram Battle » 27. September 2013, 15:49

FĂŒr wann ist denn der Vinyl-Release geplant?
Benutzeravatar
Ram Battle
WatchTower-Aushalter
 
 
BeitrÀge: 248
Registriert: 10. April 2008, 12:07
Wohnort: Bayern


Re: ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon Markus(PureSteel) » 27. September 2013, 16:08

auf den Dezember
Benutzeravatar
Markus(PureSteel)
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1492
Registriert: 8. April 2008, 10:23
Wohnort: Schwarzenberg


Re: ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon Siebi » 27. September 2013, 16:39

Was sagen iceman, MegaDave87 und andere, die die Scheibe besitzen? Einzig der Nightrider findet sie bisher gut? Also, Lobeshymnen JETZT!
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 15387
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon MetalChris87 » 27. September 2013, 18:32

Siebi hat geschrieben:Was sagen iceman, MegaDave87 und andere, die die Scheibe besitzen? Einzig der Nightrider findet sie bisher gut? Also, Lobeshymnen JETZT!


Danke erstmal fĂŒr die gelungene Abwandlung meines Nicks :-D

Zur Aska: Nach 3 DurchlĂ€ufen macht sich bereits ErnĂŒchterung bei mir breit. Definitv die schwĂ€chste der mir bekannten Aska-Rundlingen (Nine Tongues, Avanger, Absolute Power). Dabei fĂ€ngts mit "Everyone Dies" vielversprechend an, dann folgt aber etliches Durchschnittliches das (momentan jedenfalls noch) links rein und rechts raus geht.
Das Tripple "The Ripper" (wenig gelungene Coverversion), "Year Of Jubilee" und das gesprochene "The Last Message" nervt ĂŒbrigens schon fast.
Zum GlĂŒck folgt als Abschluss noch "Eye Of The Serpent" - definitiv bester Song des Albums.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, vielleicht wĂ€chst das Album noch ein StĂŒck ĂŒbers Wochenende (dazu muss ich aber die besagten drei Songs gnadenlos skippen) - aber im Moment ist es fĂŒr "Fire Eater" ein fast schon utopisches Unterfangen "Darkness In A Different Light" aus dem CD-Schacht zu verdrĂ€ngen.

Mission erfĂŒllt, Siebinger?

Hoffentlich war das nicht zuviel Ehrlichkeit :harrr: :-D
Zuletzt geÀndert von MetalChris87 am 27. September 2013, 18:39, insgesamt 1-mal geÀndert.
MetalChris87
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1644
Registriert: 1. Juli 2012, 15:08


Re: ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon Tommy » 27. September 2013, 18:35

Also ich finde die Scheibe absolut geil!

:yeah:
Benutzeravatar
Tommy
Prog-Rock-Fan
 
 
BeitrÀge: 106
Registriert: 1. August 2012, 15:25


Re: ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon Siebi » 27. September 2013, 18:49

MetalChris87 hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Was sagen iceman, MegaDave87 und andere, die die Scheibe besitzen? Einzig der Nightrider findet sie bisher gut? Also, Lobeshymnen JETZT!


Danke erstmal fĂŒr die gelungene Abwandlung meines Nicks :-D

Zur Aska: Nach 3 DurchlĂ€ufen macht sich bereits ErnĂŒchterung bei mir breit. Definitv die schwĂ€chste der mir bekannten Aska-Rundlingen (Nine Tongues, Avanger, Absolute Power). Dabei fĂ€ngts mit "Everyone Dies" vielversprechend an, dann folgt aber etliches Durchschnittliches das (momentan jedenfalls noch) links rein und rechts raus geht.
Das Tripple "The Ripper" (wenig gelungene Coverversion), "Year Of Jubilee" und das gesprochene "The Last Message" nervt ĂŒbrigens schon fast.
Zum GlĂŒck folgt als Abschluss noch "Eye Of The Serpent" - definitiv bester Song des Albums.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, vielleicht wĂ€chst das Album noch ein StĂŒck ĂŒbers Wochenende (dazu muss ich aber die besagten drei Songs gnadenlos skippen) - aber im Moment ist es fĂŒr "Fire Eater" ein fast schon utopisches Unterfangen "Darkness In A Different Light" aus dem CD-Schacht zu verdrĂ€ngen.

Mission erfĂŒllt, Siebinger?

Hoffentlich war das nicht zuviel Ehrlichkeit :harrr: :-D

Mission nur halb erfĂŒllt, ich sprach von Lobeshymnen. :smile2:
Immer raus mit der ehrlichen Wahrnehmung. Vielleicht wĂ€chst sie noch, weiter dranbleiben. Gegen die neue FW ist das Testosteron-Scream-fĂŒr-Arme-SĂŒlze, das darf man nicht vergleichen. "Eye Of The Serpent" gibt es von den Schweizern Emerald in einer besseren Fassung, auch mit Schorschi am Mikro.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 15387
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon Fire Down Under » 27. September 2013, 19:11

Siebi hat geschrieben:Was sagen iceman, MegaDave87 und andere, die die Scheibe besitzen? Einzig der Nightrider findet sie bisher gut? Also, Lobeshymnen JETZT!

Hier fehlt eindeutig eine Hugin'sche Ehrenrettung des Albums. :smile2:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
BeitrÀge: 15776
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂŒnchen


Re: ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon steel-prophet » 20. Dezember 2013, 12:24

ASKA "Fire Eater" - LP Veröffentlichung - Cover, Tracklist, Veröffentlichungsdatum: 31. Januar 2014

Am 31. Januar 2014 wird das Album "Fire Eater" von ASKA auch auf LP veröffentlicht. Die exklusive Vinyledition umfasst 333 Exemplare (schwarz/orange Splatter) und kommt im Gatefold-Gewand. Der Vorverkauf beginnt am 17. Januar 2014.

Wohl nur die allerwenigsten US Metal-Fans wĂŒrden eine Top 3-Liste der besten Genre-Vertreter nach den glorreichen 80er-Jahren ohne die texanischen ASKA erstellen. Seit mittlerweile 23 Jahren begeistert das Quartett um den charismatischen Frontmann George Call (ex-Omen) die Szenebasis, Scheiben wie „Nine Tongues“ und „Avenger“ (beide ĂŒber uns wiederveröffentlicht) besitzen in Kennerkreisen lĂ€ngst verdienten Kultstatus. Doch das letzte Studioalbum „Absolute Power“ liegt nun auch bereits fast sechs Jahre zurĂŒck; allerhöchste Zeit also fĂŒr einen Nachschlag!

Dieser erfolgt nun mit „Fire Eater“: Kraftvoll wie eh und je, mit jeder Menge Feuer unterm Hintern und einer Leidenschaft, wie man es von ihnen schon immer kannte. Melodischer, unverwĂ€sserter Heavy Metal im typisch knackigen, straighten ASKA-Sound, George‘s markante, leicht angerauhte und hohe Power-Stimme, perfekt eingesetzte High-Pitched-Screams sowie einige klassische Maiden-Twin-Leads: Alles, was das echtmetallische Herz begehrt, ist auch auf dem neuesten Release vertreten. Egal, ob im hymnischen Midtempo wie bei „Valhalla“, bei der schnellen Doublebass-Dampframme „Son Of A God“, dem bereits auf Emerald‘s „Unleashed“-Album enthaltenen „Eye Of The Serpent“ oder dem starken Judas Priest-Cover „The Ripper“: Die SĂŒdstaatler wissen jederzeit, wie man die Fans konsequent auf seine Seite zieht!

Mit „Fire Eater“ zeigen ASKA, dass klassischer US Metal in den letzten 25 Jahren nichts von seiner alten Magie verloren hat!

Bild

TRACKLIST:
Side A
1. Everyone Dies
2. Dead Again
3. Vahalla
4. Son Of A God
5. Angela

Side B
6. Harlot Of Eden
7. Red Cell
8. The Ripper
9. Year Of Jubilee
10. The Last Message
11. Eye Of The Serpent
Total Playing Time: 50:34 min

Bild

LINE-UP:
George Call – vocals, guitars
Chris Menta – guitars
Keith Knight – vocals, bass
Danny White - drums

ASKA “Fire Eater” @ PURE STEEL RECORDS http://www.puresteel-records.com/releases/view/268/Fire_Eater
Benutzeravatar
steel-prophet
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1026
Registriert: 12. April 2005, 08:45


Re: ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon Siebi » 20. Dezember 2013, 12:27

Endlich! :yeah:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 15387
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon steel-prophet » 17. Januar 2014, 09:59

ASKA "Fire Eater" – Vinyledition - Vorverkauf gestartet!!!

Bild

Der Vorverkauf fĂŒr das Album von ASKA "Fire Eater" auf Vinyl hat offiziell in unserem Webshop begonnen. Die exklusive Vinyledition umfasst 333 Exemplare (schwarz/orange Splatter) und kommt im Gatefold-Gewand. Das offizielle Releasedatum is der 31. Januar 2014.

ASKA „Fire Eater“ LP @ PURE STEEL SHOP http://www.puresteel-shop.com/ASKA-Fire-Eater_2
Benutzeravatar
steel-prophet
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1026
Registriert: 12. April 2005, 08:45


Re: ASKA @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon steel-prophet » 21. Januar 2014, 10:10

ASKA - offizielles Video zu "Valhalla" veröffentlicht

Die US-Metal Band ASKA hat ein neues Video fĂŒr den Song "Valhalla" veröffentlicht. Der Song ist vom Album "Fire Eater", welches am 27. September 2013 auf CD und am 31. Januar 2014 auf Vinyl ĂŒber Pure Steel Records veröffentlicht wurde/wird.



LINE-UP:
George Call - vocals, guitar
Chris Menta - guitars
Keith Knight - vocals, bass
Danny White - drums

ASKA "Fire Eater" CD @ PURE STEEL SHOP http://www.puresteel-shop.com/ASKA-Fire-Eater
ASKA „Fire Eater“ LP @ PURE STEEL SHOP http://www.puresteel-shop.com/ASKA-Fire-Eater_2
Benutzeravatar
steel-prophet
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1026
Registriert: 12. April 2005, 08:45


VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Heavy Metal labels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast