PROWLER @ PURE STEEL RECORDS

Pure Steel, Cruz Del Sur, Metal On Metal, Metal Coven etc...

Moderatoren: Markus(PureSteel), steel-prophet, Skullview

PROWLER @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon steel-prophet » 10. Februar 2015, 12:00

YEAH!!! Die Edelstahlschmiede PROWLER aus Leipzig unterschreiben einen weltweiten Deal auf PURE STEEL RECORDS! PROWLER haben mit ihrer 2012 in Eigenregie veröffentlichten EP "Hard Pounding Heart" und einer Vielzahl von energiegeladenen Gigs im Underground einigen Staub aufgewirbelt. Wir sind jedenfalls verdammt stolz, Euch diese Band als erste aus unserem Bundesland Sachsen präsentieren zu dürfen. Die Arbeiten am Debütalbum sind abgeschlossen . Wir können Euch versprechen, dass sich das lange Warten mehr als gelohnt hat. Mehr News dazu in Kürze.
Bild
Line-Up:
vocals - Ronny Dietrich
bass - Marvin Mehrländer (Steelclad)
drums - Michael Czernik (Caroozer, ex-Draist Avagnon)
lead- and rhythm guitar - David Junold
lead guitar - Clemens Richter
Benutzeravatar
steel-prophet
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1029
Registriert: 12. April 2005, 08:45


VĂ–: "Stallions Of Steel"

Beitragvon steel-prophet » 11. Februar 2015, 15:19

PROWLER's DebĂĽtalbum "Stallions Of Steel" erscheint offiziell am 27.02.2015. Der Vorverkauf in unserem Webshop beginnt am 20.02.2015
PROWLER sind einer der hoffungsvollsten Newcomer im Bereich des traditionellen, NWoBHM-lastigen Heavy Metals.
Die Leipziger Newcomer PROWLER veröffentlichen mit „Stallions Of Steel“ auf Pure Steel Records zwar erst ihr Debütalbum. Doch bereits mit ihrer 2012 in Eigenregie veröffentlichen EP „Hard Pounding Heart“ konnten sie einige Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Und auch an der Livefront überzeugte das Quintett stets auf voller Linie.
Knackiger, straighter Heavy Metal, gradlinige Strukturen, Twin-Guitar-Leads, simpel-effektive Refrains: „Tradition statt Innovation“ lautet hier auf einer guten ¾-Stunde die Hauptdevise. Mit der Unbekümmertheit früher Saxon/Maiden-Klassiker und dem jugendlichen Retro-Spirit einheimischer Newcomer wie Iron Kobra und Serpent zocken sich die Sachsen durch neun Tracks, von denen einige bereits auf der EP zu finden waren. Die cleanen, melodischen Vocals von Ronny Dietrich versprühen ein starkes NWoBHM-Flair, die kraftvolle und dennoch basische Produktion passt zu „Stallions Of Steel“ ebenso wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge. Es mag zur Zeit bei der U-30-Fraktion wieder „hip“ sein, sich den alten Tugenden zuzuwenden. Doch wenn PROWLER eines nicht sind, dann so etwas wie „Mitläufer“!
Macht Euch gefasst auf eine fette Ladung an 80er-Jahre-Huldigungen!
Das mehr als passende Coverartwork stammt von Dimitar Nikolov.
Bild
Tracklist:
1. Motorcycle Of Love
2. Freedom
3. Mind And Might
4. Stallions Of Steel
5. Mexican Story
6. Out Of The Night
7. Paranoia
8. Prowler
9. A Maiden´s Funeral
Spielzeit: 47:49 min
PROWLER @ PURE STEEL RECORDS http://www.puresteel-records.com/bands/view/344/PROWLER
"Stallions Of Steel" @ PURE STEEL RECORDS http://www.puresteel-records.com/releases/view/361/Stallions_Of_Steel
Benutzeravatar
steel-prophet
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1029
Registriert: 12. April 2005, 08:45


Re: PROWLER @ PURE STEEL RECORDS

Beitragvon Markus(PureSteel) » 23. Februar 2015, 12:35

Mal noch was zum Hören und Gucken

Benutzeravatar
Markus(PureSteel)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1673
Registriert: 8. April 2008, 10:23
Wohnort: Schwarzenberg



ZurĂĽck zu Heavy Metal labels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste