ARTIZAN @ Pure Steel Records

Pure Steel, Cruz Del Sur, Metal On Metal, Metal Coven etc...

Moderatoren: Markus(PureSteel), steel-prophet, Skullview

Re: ARTIZAN "Curse Of The Artizan" - Releasedate: 29.04.2011

Beitragvon Markus(PureSteel) » 8. Juli 2011, 22:35

Hades hat geschrieben:
holydio1 hat geschrieben:ist halt keine youtube-hör-ich-einmal-und-supertoll Musik; zum GlĂŒck.....


Normalerweise bin ich aber schon so geeicht, dass ich nach einem Probedurchlauf durchaus auch Growerpotential einschÀtzen kann. Wie versprochen werde ich aber in Sachen Artizan nicht so schnell aufgeben.


Ich darf da mal ehrlich sein, ich hatte anfangs auch so meine Probleme mit der Scheibe. FĂŒr mich klang die beim allererstem Reinhören auch erstmal recht unspektakulĂ€r. Es hat auch 5,6,7 intensive AnlĂ€ufe gebraucht, aber die ZĂŒndung war recht mĂ€chtig danach. :smile2:
Benutzeravatar
Markus(PureSteel)
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1852
Registriert: 8. April 2008, 10:23
Wohnort: Schwarzenberg


Re: ARTIZAN "Curse Of The Artizan" - Releasedate: 29.04.2011

Beitragvon RoadWarrior » 10. Juli 2011, 10:45

So, die CD kam bei mir am Donnerstag an und rotierte jetzt schon fĂŒnfmal.
Ich bin noch im Staus "erarbeiten". Irgendwie stottert der Motor bis jetzt.
Die Gitarrenarbeit und das Songwriting finde ich sehr gut. Auch finde ich den Sound passend und ebenfalls den HÀrtegrad der Scheibe. Allein den SÀnger empfinde ich im Moment noch "als Schwachpunkt". Er tönt mir zu brav.
Aber ich gebe nicht auf!!!
SEX, TRUCKS & ROCK 'N' ROLL
Benutzeravatar
RoadWarrior
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1344
Registriert: 2. Juli 2009, 11:43
Wohnort: Wedel


Re: ARTIZAN "Curse Of The Artizan" - Releasedate: 29.04.2011

Beitragvon Prof » 10. Juli 2011, 15:10

RoadWarrior hat geschrieben:So, die CD kam bei mir am Donnerstag an und rotierte jetzt schon fĂŒnfmal.
Ich bin noch im Staus "erarbeiten". Irgendwie stottert der Motor bis jetzt.
Die Gitarrenarbeit und das Songwriting finde ich sehr gut. Auch finde ich den Sound passend und ebenfalls den HÀrtegrad der Scheibe. Allein den SÀnger empfinde ich im Moment noch "als Schwachpunkt". Er tönt mir zu brav.
Aber ich gebe nicht auf!!!


Tom Braden ist ja der Mann der die famose Leviathan-EP eingesungen hat und passt genau zu diesem fast 'kontrollierten', niemals-zu-technischen Stil. Ich hoffe, du bleibst dran und mit der Zeit entfaltet sich die rostfreie Eleganz dieses Albums. Eine Artizan-Kopfhörer-Session kann nicht schaden. :smile2:
Prof
Traveller
 
 
BeitrÀge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: ARTIZAN "Curse Of The Artizan" - Releasedate: 29.04.2011

Beitragvon RoadWarrior » 10. Juli 2011, 21:21

Prof hat geschrieben:
RoadWarrior hat geschrieben:So, die CD kam bei mir am Donnerstag an und rotierte jetzt schon fĂŒnfmal.
Ich bin noch im Staus "erarbeiten". Irgendwie stottert der Motor bis jetzt.
Die Gitarrenarbeit und das Songwriting finde ich sehr gut. Auch finde ich den Sound passend und ebenfalls den HÀrtegrad der Scheibe. Allein den SÀnger empfinde ich im Moment noch "als Schwachpunkt". Er tönt mir zu brav.
Aber ich gebe nicht auf!!!


Tom Braden ist ja der Mann der die famose Leviathan-EP eingesungen hat und passt genau zu diesem fast 'kontrollierten', niemals-zu-technischen Stil. Ich hoffe, du bleibst dran und mit der Zeit entfaltet sich die rostfreie Eleganz dieses Albums. Eine Artizan-Kopfhörer-Session kann nicht schaden. :smile2:


Keine Sorge, vereherter Prof. Ich bleib' am Ball!
Und was die Leviathan EP angeht, muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich diese nur vom Hören Sagen kenne.
SEX, TRUCKS & ROCK 'N' ROLL
Benutzeravatar
RoadWarrior
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1344
Registriert: 2. Juli 2009, 11:43
Wohnort: Wedel


Re: ARTIZAN "Curse Of The Artizan" - Releasedate: 29.04.2011

Beitragvon Pavlos » 10. Juli 2011, 22:36

RoadWarrior hat geschrieben:
Prof hat geschrieben:
RoadWarrior hat geschrieben:So, die CD kam bei mir am Donnerstag an und rotierte jetzt schon fĂŒnfmal.
Ich bin noch im Staus "erarbeiten". Irgendwie stottert der Motor bis jetzt.
Die Gitarrenarbeit und das Songwriting finde ich sehr gut. Auch finde ich den Sound passend und ebenfalls den HÀrtegrad der Scheibe. Allein den SÀnger empfinde ich im Moment noch "als Schwachpunkt". Er tönt mir zu brav.
Aber ich gebe nicht auf!!!


Tom Braden ist ja der Mann der die famose Leviathan-EP eingesungen hat und passt genau zu diesem fast 'kontrollierten', niemals-zu-technischen Stil. Ich hoffe, du bleibst dran und mit der Zeit entfaltet sich die rostfreie Eleganz dieses Albums. Eine Artizan-Kopfhörer-Session kann nicht schaden. :smile2:


Keine Sorge, vereherter Prof. Ich bleib' am Ball!
Und was die Leviathan EP angeht, muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich diese nur vom Hören Sagen kenne.


Ein Zustand, den es schleunigst zu beheben gilt. UNBEDINGT.

Wenn du jetzt wĂŒsstest was du erst nach dem Genuß der Scheibe weißt, wĂŒrdest du dir das Teil sofort zulegen.

:yeah:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 23089
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: ARTIZAN "Curse Of The Artizan" - Releasedate: 29.04.2011

Beitragvon Ulle » 13. Juli 2011, 16:01

So, jetzt ist es passiert.
Bisher war 2011 ja mal wieder nicht so wirklich traditionsmetallisch interessant fĂŒr mich.

Absolut enttÀuschend: Symphony X, Jag Panzer, Pagan's Mind

Gut bis teilweise sehr gut aber fĂŒr mich jetzt auch nicht die Oberknaller: Anvil, While Heaven Wept, Hell, Darkest Era, Alpha Tiger, Volcano, Argus...

Satan's Host klammere ich jetzt mal aus, weil das ja zumindest musikalisch ne wesentlich hÀrtere Schiene ist - finde ich aber geil.

Die bisherigen Retter des leicht proggigen Tradistionsstahls sind aber, nachdem die Eumeria rein muskalisch doch etwas eindimensional ist:
Traraaaaa! ARTIZAN
So muss melodischer Heartbrain Metal klingen, um mich glĂŒcklich zu machen <3
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 13199
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: ARTIZAN "Curse Of The Artizan" - Releasedate: 29.04.2011

Beitragvon Prof » 13. Juli 2011, 16:31

Ulle hat geschrieben:So, jetzt ist es passiert.
Bisher war 2011 ja mal wieder nicht so wirklich traditionsmetallisch interessant fĂŒr mich.

Absolut enttÀuschend: Symphony X, Jag Panzer, Pagan's Mind

Gut bis teilweise sehr gut aber fĂŒr mich jetzt auch nicht die Oberknaller: Anvil, While Heaven Wept, Hell, Darkest Era, Alpha Tiger, Volcano, Argus...

Satan's Host klammere ich jetzt mal aus, weil das ja zumindest musikalisch ne wesentlich hÀrtere Schiene ist - finde ich aber geil.

Die bisherigen Retter des leicht proggigen Tradistionsstahls sind aber, nachdem die Eumeria rein muskalisch doch etwas eindimensional ist:
Traraaaaa! ARTIZAN
So muss melodischer Heartbrain Metal klingen, um mich glĂŒcklich zu machen <3


Haaaahaaaaaa! :smile2:
Prof
Traveller
 
 
BeitrÀge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: ARTIZAN "Curse Of The Artizan" - Releasedate: 29.04.2011

Beitragvon Moppes » 13. Juli 2011, 17:51

Hab sie jetzt auch seit ein paar Tagen und inzwischen liegt das Biest in Dauerrotation im Auto. Bin ja nun wirklich nicht der Prog-Fan und so, aber das ist schon ganz grosses Tennis. Diese Melodien, diese Stimme dazu, Sound ist auch sehr passend - echt toll.

Ich glaube, als Stilbeschreibung wĂŒrde "Leviathan light" gut passen .... :smile2:
I wanna do bad things with you....
Benutzeravatar
Moppes
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3946
Registriert: 4. Juni 2008, 09:41
Wohnort: Ruhrpott


Re: ARTIZAN "Curse Of The Artizan" - Releasedate: 29.04.2011

Beitragvon Prof » 13. Juli 2011, 17:58

Moppes hat geschrieben:Hab sie jetzt auch seit ein paar Tagen und inzwischen liegt das Biest in Dauerrotation im Auto. Bin ja nun wirklich nicht der Prog-Fan und so, aber das ist schon ganz grosses Tennis. Diese Melodien, diese Stimme dazu, Sound ist auch sehr passend - echt toll.

Ich glaube, als Stilbeschreibung wĂŒrde "Leviathan light" gut passen .... :smile2:


Haaaaahaaaaaa! :smile2:

'Next!'
Prof
Traveller
 
 
BeitrÀge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: ARTIZAN "Curse Of The Artizan" - Releasedate: 29.04.2011

Beitragvon Sgt. Kuntz » 13. Juli 2011, 21:15

Hab maldie Songs bei YouTube mitlaufen lassen. Statt Prog Metal lÀuft da aber ganz zahmer Soft Rock, irgendwas stimmt da nicht....

Okay, ich ĂŒbertreibe, "Fire" ist ganz brauchbar, beim Rest wird's mir aber wirklich zu seicht und lasch, wohl nicht mein Ding.
Muss rispettieren die andere Kollega!
Benutzeravatar
Sgt. Kuntz
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8386
Registriert: 7. Dezember 2008, 12:46
Wohnort: Bayern


Re: ARTIZAN "Curse Of The Artizan" - Releasedate: 29.04.2011

Beitragvon The Butcher » 13. Juli 2011, 21:32

Achtung! Beim unvorbereitetem Genuss des ARTIZAN-Debuts besteht akute Suchtgefahr. So geschehen bei mir die letzten Tage. Allzu hart ist sie ja wirklich nicht geworden. Warum auch. ARTIZAN ist eher Musik zum TrĂ€umen als zu Bangen. Apropos trĂ€umen: die Jungs scheinen ein traumwandlerisches GespĂŒr fĂŒr die ganz großen Melodien und Hooks zu haben. Unglaublich! Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass sich die Songs nicht zu schnell abnutzen.

Die ganze Zeit suche ich nach Bands, mit denen sich ARTIZAN vergleichen lassen. Fehlanzeige. Und das ist bei dieser QualitĂ€t wohl das grĂ¶ĂŸte Kompliment, das man der Band machen kann.

Ich möchte jetzt nicht von einer möglichen Jahresplatzierung sprechen, aber einen Titel haben die Jungs sicher: die mit Abstand abscheulichsten T-Shirts 2011. Herzlichen GlĂŒckwunsch!
Butcher with stone tools
Carcass of their prey
Savage intention
Carnivorous feast commence
Benutzeravatar
The Butcher
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4827
Registriert: 25. September 2005, 00:24
Wohnort: Island of Domination


Re: ARTIZAN "Curse Of The Artizan" - Releasedate: 29.04.2011

Beitragvon rapanzel » 13. Juli 2011, 21:33

The Butcher hat geschrieben:Achtung! Beim unvorbereitetem Genuss des ARTIZAN-Debuts besteht akute Suchtgefahr. So geschehen bei mir die letzten Tage. Allzu hart ist sie ja wirklich nicht geworden. Warum auch. ARTIZAN ist eher Musik zum TrĂ€umen als zu Bangen. Apropos trĂ€umen: die Jungs scheinen ein traumwandlerisches GespĂŒr fĂŒr die ganz großen Melodien und Hooks zu haben. Unglaublich! Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass sich die Songs nicht zu schnell abnutzen.

Die ganze Zeit suche ich nach Bands, mit denen sich ARTIZAN vergleichen lassen. Fehlanzeige. Und das ist bei dieser QualitĂ€t wohl das grĂ¶ĂŸte Kompliment, das man der Band machen kann.


:yeah:
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
BeitrÀge: 20865
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: ARTIZAN "Curse Of The Artizan" - Releasedate: 29.04.2011

Beitragvon holg » 14. Juli 2011, 00:00

The Butcher hat geschrieben:Achtung! Beim unvorbereitetem Genuss des ARTIZAN-Debuts besteht akute Suchtgefahr. So geschehen bei mir die letzten Tage.


same here, killer album!
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 10987
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: ARTIZAN "Curse Of The Artizan" - Releasedate: 29.04.2011

Beitragvon rapanzel » 14. Juli 2011, 09:03

RoadWarrior hat geschrieben:Und was die Leviathan EP angeht, muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich diese nur vom Hören Sagen kenne.

Die gibt's aktuell auf der remasteren Version der "Deepest Secrets Beneath" <3
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
BeitrÀge: 20865
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: ARTIZAN "Curse Of The Artizan" - Releasedate: 29.04.2011

Beitragvon johnarch » 18. Juli 2011, 20:00

Habe heute auch mal diese Scheibe gehört und kann mich den Lobeshymnen nicht ganz anschließen. Wirkte auf mich nach dem ersten Hördurchgang eher unspektakuler. Ok, ab Song Nr.4 kam mit "Fire" und dem anschließenden "Fading Story" ein wenig Stimmung auf, die aber spĂ€testens bei den letzten beiden Tracks wieder das Weite suchte. Gerade dem Gesang fehlt irgendwie die Power, was sich dann manchmal auch auf den Rest ĂŒbertrĂ€gt...
Benutzeravatar
johnarch
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2231
Registriert: 24. Februar 2008, 13:57


VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Heavy Metal labels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste

cron