Omen@Pure Steel Records

Pure Steel, Cruz Del Sur, Metal On Metal, Metal Coven etc...

Moderatoren: Markus(PureSteel), steel-prophet, Skullview

Re: Omen@Pure Steel Records

Beitragvon Metalfranze » 5. April 2016, 21:38

Hofi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Ich glaube, die Blase vom Hugin hat sich soeben unkontrolliert entleert.

:yeah:


Gott sei Dank fällt die Alb nicht Richtung Filstal ab, sonst wäre hier bei mir jetzt Überschwemmung.... :lol: :cool2:

:lol:
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2601
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam z´Minga dahoam


Re: Omen@Pure Steel Records

Beitragvon Hugin » 6. April 2016, 15:56

Markus(PureSteel) hat geschrieben:Soooooooooo, die CD Pressung schieb ich grade an, wird heißen Presale zum KIT, offizieller Release Ende Mai, Vinyl Ende Juni. Und nein, es ist kein verspäteter Aprilscherz. :tong2:

<3
Ich ĂĽbertreibe jetzt nicht, wenn ich sage, dass ich mich auf den Presale fast mehr freue als auf die Attraktionen auf der BĂĽhne.
:yeah:

Pavlos hat geschrieben:Ich glaube, die Blase vom Hugin hat sich soeben unkontrolliert entleert.
:yeah:

Es ist mir durchaus peinlich...
-.-
...aber in Anbetracht des freudigen Ereignisses dann auch wieder egal.
:cool2:

Hofi hat geschrieben:Gott sei Dank fällt die Alb nicht Richtung Filstal ab, sonst wäre hier bei mir jetzt Überschwemmung.... :lol: :cool2:

Die Alb fällt ja nun schon in Richtung Filstal ab. Du hast nur Glück, dass die Alb zwischen uns und dem Filstal ist und für oberländische Flüssigkeiten in dieser Menge dann doch ein unüberwindliches Hindernis. Sonschd wärád ihr scho lang em Biirámooschdt vrsoffá!
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 7534
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: Omen@Pure Steel Records

Beitragvon Hugin » 6. April 2016, 23:55

Markus(PureSteel) hat geschrieben:Hier habt ihr nen Miniauschnitt vom Cover. ;)

Bild


Markus(PureSteel) hat geschrieben:Können diese Augen lügen? :tong2:

Bild



Oh, von den sechs Versionen wird's also nicht der arisk-blauäugige Midgardsormr, sondern die Kobra mit den rubygen Eyern.
Super!
<3
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 7534
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: Omen@Pure Steel Records

Beitragvon Schnuller » 12. April 2016, 19:20

:ehm:

https://www.youtube.com/watch?v=bj0bpbT ... tml5=False

Sollte die nicht bei euch rauskommen?

(normaler YT Link klappt nicht, sorry)
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3297
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: Omen@Pure Steel Records

Beitragvon HeavyMetalManiac666 » 12. April 2016, 19:29

Ă–hm...das wĂĽrde ich auch gerne mal verstehen
VIOLENCE AND FORCE!!!

Bild
Benutzeravatar
HeavyMetalManiac666
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6060
Registriert: 18. Februar 2011, 21:27
Wohnort: Haiger-Sexhelden


Re: Omen@Pure Steel Records

Beitragvon Markus(PureSteel) » 13. April 2016, 08:48

Ganz unruhig bleiben. DSN macht die Downloaderei, das wollte Kenny so.
Benutzeravatar
Markus(PureSteel)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1315
Registriert: 8. April 2008, 10:23
Wohnort: Schwarzenberg


Re: Omen@Pure Steel Records

Beitragvon Oliver/Keep-It-True » 13. April 2016, 09:21

Schaut wichtig aus der Typ.. :lol:
"Valor pleases you, Crom...so grant me one request. Grant me revenge! And if you do not listen, then to HELL with you!"
Bild
Benutzeravatar
Oliver/Keep-It-True
Barbar
 
 
Beiträge: 17264
Registriert: 8. Januar 2004, 15:01
Wohnort: Biebelried


Re: Omen@Pure Steel Records

Beitragvon Schnuller » 13. April 2016, 09:45

OK...ich befĂĽrchtete schon das Mr. Powell da was verpeilt hat oder gar schlimmeres.

Ist das Soundfile am Ende des Videos der fertige CD Sound? Klingt fĂĽrchterlich nach Drummy und sehr Mono... :ehm:
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3297
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: Omen@Pure Steel Records

Beitragvon Markus(PureSteel) » 13. April 2016, 10:12

Nein, das ist irgendne Uralt Version, könnt sogar noch das Demo sein.
Benutzeravatar
Markus(PureSteel)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1315
Registriert: 8. April 2008, 10:23
Wohnort: Schwarzenberg


Re: Omen@Pure Steel Records

Beitragvon Schnuller » 13. April 2016, 10:27

...puhhh...*aufatme*
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3297
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: Omen@Pure Steel Records

Beitragvon Siebi » 13. April 2016, 12:17

Markus(PureSteel) hat geschrieben:Nein, das ist irgendne Uralt Version, könnt sogar noch das Demo sein.

Kein Konjunktiv bitte, Markus. Das MUSS das Demo sein.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 14303
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Omen@Pure Steel Records

Beitragvon Markus(PureSteel) » 25. April 2016, 08:18

OMEN "Hammer Damage" - Cover, Tracklist, Veröffentlichungsdatum: 27. Mai 2016

Am 27. Mai 2016 wird das Album „Hammer Damage“ von „OMEN" auf CD veröffentlicht. Die Erstauflage ist mit einem speziellen grauen Tray. Der offizielle Vorverkauf beginnt am 13. Mai 2016. Aber der erste Vorverkauf wird allerdings schon exklusiv auf dem Keep It True Festival stattfinden!

Mit dem Signing der US Metal Legende OMEN haben wir uns einen lange gehegten Traum erfüllt. Denn auch im Hause Pure Steel Records gehören Klassiker wie „Battle Cry“ und „Warning Of Danger“ selbstverständlich zur musikalischen Grundversorgung. Nun steht mit dem treffend betitelten Release „Hammer Damage“ endlich das erste Studioalbum seit „Eternal Black Dawn“ (2003) in den Startlöchern. Das neue Album wurde gemixt von Kenny Powell und gemastert von QuSound Studio/Michael Kusch.

Epische und dennoch eingängige Power Hymnen wie der prägnante Titeltrack, das treibende „Cry Havoc“ oder der vor maskulinem Pathos geradezu triefende Übersong „Hellas“ lassen Liebhaber der Kalifornier Freundentänze im Akkord aufführen. Die rauchige Reibeisenstimme des bereits zwischen 1998 bis 2009 bei OMEN aktiven Kevin Goocher (u.a. Phantom X) erinnert stark zurück an die Vocals des verstorbenen Ur-Sängers J.D. Kimball, während Gitarrero Kenny Powell auch 2016 nichts von seinem markanten Gitarrenspiel der glorreichen Frühtage eingebüßt hat.

Dank „Hammer Damage“ katapultieren sich OMEN ganz ungeniert wieder zurück an die Spitze des unverfälschten US Metal.

Bild

Coverartwork: Timo Wuerz
http://www.timowuerz.com
http://www.facebook.com/timo.wuerz.1

TRACKLISTING
1. HAMMER DAMAGE
2. CHACO CANYON (SUN DAGGER)
3. CRY HAVOC
4. EULOGY FOR A WARRIOR
5. KNIGHTS
6. HELLAS
7. CALIGULA
8. ERA OF CRISIS
9. A.F.U.
Total Playing Time: 43:34 min

Bild

LINE-UP:
Kevin Goocher – vocals
Kenny Powell – guitar
Andy Haas – bass
Steve Wittig – drums

OMEN @ PURE STEEL RECORDS http://www.puresteel-records.com/bands/view/101/Omen
„Hammer Damage“ OMEN @ PURE PROG RECORDS http://www.puresteel-records.com/releases/view/174/Hammer_Damage

http://www.facebook.com/omenofficial
http://www.reverbnation.com/omenofficial
http://www.myspace.com/omenofficial
Benutzeravatar
Markus(PureSteel)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1315
Registriert: 8. April 2008, 10:23
Wohnort: Schwarzenberg


Re: Omen@Pure Steel Records

Beitragvon Loomis » 2. Mai 2016, 18:02

Und, noch keine Meinungen dazu?

Ich finde Hammer Damage stärker als Eternal Black Dawn, aber natürlich schwächer als die Kimball-Sachen.
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13394
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: Omen@Pure Steel Records

Beitragvon Mephistopheles » 2. Mai 2016, 21:46

Ich find's super bisher. Nur die Drums sind etwas zu sehr im Vordergrund und... ein Drumcomputer. Das nimmt mir stellenweise etwas den SpaĂź.
Meine Band: Crusher (Melodischer Thrash Metal aus Mainz)
Benutzeravatar
Mephistopheles
Progressive-Metal-Sammler
 
 
Beiträge: 378
Registriert: 27. April 2011, 15:31
Wohnort: Nauheim


Re: Omen@Pure Steel Records

Beitragvon Michael@SacredMetal » 2. Mai 2016, 22:26

Nimmt einem stellenweise....

Also, ich finde den Sound eine bodenlose Frechheit. Dagegen sind die letzten Virgin Steele-Alben Ohrenschmeichler.
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
Beiträge: 12362
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal labels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste