ATTICK DEMONS @ PURE STEEL RECORDS

Pure Steel, Cruz Del Sur, Metal On Metal, Metal Coven etc...

Moderatoren: Markus(PureSteel), steel-prophet, Skullview

Re: ATTICK DEMONS - Atlantis

Beitragvon steel-prophet » 17. August 2011, 01:14

holydio1 hat geschrieben:von steel-prophet » 16 Aug 2011 07:04
NEIN , es kommen dieses Jahr noch schöne Scheibchen, OMEN ist ja auch noch bei, CROM, SLEEPY HOLLOW, ZANDELLE und einiges, was wir noch nicht offiziell gemacht haben. Kommt alles in den nächsten Tagen ans Licht....


ja, the Austrian Metal Attack <3 : Mortician und Desert Sin, gar 2 der edelsten Scheiben aus Austria seit Dekaden. Congrats! :yeah:


ja natürlich, die sind auch völlig geil, aber da kann ich ja gleich alles hinschreiben--- :-D Überhaupt ist die Austrian Metal and Hard Rock Attack bei uns sehr stark vertreten....

Mal noch ne allgemeine Sache, weil ich das immer wieder lese, es ist definitiv nicht unsere Ausrichtung als Label, immer und ständig einen Originalitätspreis gewinnen zu wollen. Das ist in unserem Sektor eh schwer zu machen und uns ist ein 80íes lastiger gut arrangierter Song mit einer geilen Melodyline 1000 mal lieber als irgendwelches zusammengemischtes modernes Gedudel, dem irgendjemand das Prädikat "künstlerisch wertvoll" aufgedrückt hat. Womit wir dann bei Thema wären. Meinungsmache, Presse - wer bestimmt, was uns eigentlich zu gefallen hat - Herdentrieb.
Ohne hier eine endlose Diskussion vom Zaun brechen zu wollen - für mich geht es immer um die Musik und wenn mich das begeistert, dann ist es mir wirklich scheissegal, ob das altbacken und längst überholt klingt. Es geht um die Musik, den Song, das Arrangement und mit Abstrichen um die Aufnahme/Produktion. Mehr nicht. Und wenn gerade wie bei den ATTICK DEMOS eine eigentlich verblichene und tote Band wie IRON MAIDEN zitiert werden, who cares?
Wir haben alle einen Deja Vu und ein Aufleben von schönen Erinnerungen und vielleicht finden neue Leute zu dieser Art von Metal. Ist das schlimm?
Ich habe das schon mal irgendwo gesagt, im Jazzsektor ist das gang und gäbe und es gibt Millionen begeisterter Menschen, die Jazz hören. Da wird schon lange nichts mehr neues erfunden - ausser vielleicht im Free Jazz Bereich, der auch sehr interessant ist, aber auch nur von einer Minderheit gehört wird. Reden wir mal gar nicht von der Klassik, wo es letzten Endes nur ums (wen auch schwierigen) Nachspielen schon lange bekannter Songs geht, wenn ich die Stücke mal salopp so bezeichnen darf.
Ich kann dieses Höher/Schneller/Weiter - Syndrom nicht begreifen - das braucht kein Mensch. Wir alle brauchen mentale Rückzugsgebiete, wo wir uns zuhause und vertraut fühlen können. Das gibt Lebenskraft und-freude in diesen unsicheren Zeiten. Und wenn es ein geiler Metalsong samt zugehörigem Bier ist. Nicht mehr und nicht weniger.
Benutzeravatar
steel-prophet
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1026
Registriert: 12. April 2005, 08:45


Re: ATTICK DEMONS - Atlantis

Beitragvon Siebi » 17. August 2011, 08:51

steel-prophet hat geschrieben:...ein geiler Metalsong samt zugehörigem Bier ist...

Die Quintessenz perfekt zusammengefasst! :yeah:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15060
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: ATTICK DEMONS - Atlantis

Beitragvon Ulle » 17. August 2011, 09:51

Das heiĂźt es gibt dann bald Limited Editions inkl. Bier?
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12482
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: ATTICK DEMONS - Atlantis

Beitragvon steel-prophet » 17. August 2011, 10:08

Ulle hat geschrieben:Das heiĂźt es gibt dann bald Limited Editions inkl. Bier?


Ulle das ist ne Idee, mal kucken, vielleicht können wir eine CD Halterung in ner Bierflasche einbauen.... O.o
Benutzeravatar
steel-prophet
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1026
Registriert: 12. April 2005, 08:45


Re: ATTICK DEMONS - Atlantis

Beitragvon Ulle » 17. August 2011, 11:19

Und dann verschiedene NB-beeinflusste Auflagen.

Die Drive-Edition in alkfrei und die Vollsuff-Edition mit ner ganzen Kiste :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12482
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: ATTICK DEMONS - Atlantis

Beitragvon Kubi » 17. August 2011, 11:37

nach #7 im RH, ist das Werk bei PM.de im SC gar auf #4 gelandet. Gratulation! :yeah:
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂĽber Ginst am Musenhain
trĂĽbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
Beiträge: 4821
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: ATTICK DEMONS - Atlantis

Beitragvon RoadWarrior » 19. August 2011, 20:09

Kubi hat geschrieben:nach #7 im RH, ist das Werk bei PM.de im SC gar auf #4 gelandet. Gratulation! :yeah:


Dem schliesse ich mich an. Gratulation! :yeah:
SEX, TRUCKS & ROCK 'N' ROLL
Benutzeravatar
RoadWarrior
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1344
Registriert: 2. Juli 2009, 11:43
Wohnort: Wedel


Re: ATTICK DEMONS - Atlantis

Beitragvon koitnreina » 1. September 2011, 10:12

Die Songschnipsel klingen schonmal sehr vielversprechend. Beim nächsten Einkauf wird die auf jeden Fall mitgenommen. :yeah:
We are worse than animals, we hunger for the kill.
We put our faith in maniacs the triumph of the will,
We kill for money, wealth and lust, for this we should be damned.
We are disease upon the world, brotherhood of man.
Benutzeravatar
koitnreina
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 647
Registriert: 1. April 2010, 23:35
Wohnort: Steyr, Ă–sterreich


Re: ATTICK DEMONS - Atlantis

Beitragvon Pavlos » 11. Januar 2013, 23:32

Kollegen, wie schaut es aus, hat die Scheibe bei euch den (zugegeben kurzen) test of time bestanden?

"Atlantis" lief hier gestern und irgendwie hatte ich das Material viel, viel stärker in Erinnerung. ´City Of Golden Gates´ und ´Riding The Storm´ ragen immer noch heraus, der Rest geht in Ordnung, kickte mich aber nicht in dem von mir erwarteten Ausmaß. Und ´Meeting The Queen´ ging vor zwei Jahren nicht, ging gestern nicht und wird nie, nie, nie gehen. Bäh. Pfui.

Ich leg sie gleich nochmal ein.

Wie schauts bei meinen Swordbrothers aus?
Bild
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 19909
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: ATTICK DEMONS - Atlantis

Beitragvon Moppes » 11. Januar 2013, 23:40

Pavlos hat geschrieben:Kollegen, wie schaut es aus, hat die Scheibe bei euch den (zugegeben kurzen) test of time bestanden?

"Atlantis" lief hier gestern und irgendwie hatte ich das Material viel, viel stärker in Erinnerung. ´City Of Golden Gates´ und ´Riding The Storm´ ragen immer noch heraus, der Rest geht in Ordnung, kickte mich aber nicht in dem von mir erwarteten Ausmaß. Und ´Meeting The Queen´ ging vor zwei Jahren nicht, ging gestern nicht und wird nie, nie, nie gehen. Bäh. Pfui.

Ich leg sie gleich nochmal ein.

Wie schauts bei meinen Swordbrothers aus?

ich find die immer noch prima, lief diese Woche auch mal wieder. Und "Meeting the Queen" ist mein Liebling! So! :smile2:
I wanna do bad things with you....
Benutzeravatar
Moppes
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3946
Registriert: 4. Juni 2008, 09:41
Wohnort: Ruhrpott


Re: ATTICK DEMONS - Atlantis

Beitragvon HeavyMetalManiac666 » 11. Januar 2013, 23:41

Sagen wir mal so: Zum Dauergast im CD-Player ist die Scheibe bei mir nicht gerade geworden, auch wenn sie einige durchaus sehr gute Momente zu bieten hat, wie z.B. die beiden von dir benannten Songs. Auf die komplette Distanz kann mich das Album leider auch nicht überzeugen. Der Auftritt auf dem letztjährigen Swordbrothers war aber richtig klasse.
In Punkten gesprochen ist das fĂĽr mich ein klassisches 7/10 Punkte Album.
VIOLENCE AND FORCE!!!

Bild
Benutzeravatar
HeavyMetalManiac666
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6074
Registriert: 18. Februar 2011, 21:27
Wohnort: Haiger-Sexhelden


Re: ATTICK DEMONS - Atlantis

Beitragvon Raf Blutaxt » 12. Januar 2013, 11:44

Also ich hab sie eher als 8,5 Punkte in Erinnerung, aber auch schon etwas länger nicht mehr gehört. Der Auftritt war mehr als nur klasse, der war Spitzenklasse und wurde an dem Tag eigentlich nur noch von Adramelch getoppt.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8108
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: ATTICK DEMONS - Atlantis

Beitragvon Siebi » 12. Januar 2013, 11:47

Pavlos hat geschrieben:Kollegen, wie schaut es aus, hat die Scheibe bei euch den (zugegeben kurzen) test of time bestanden?

Welchen test of time? :ehm:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15060
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: ATTICK DEMONS - Atlantis

Beitragvon Raf Blutaxt » 12. Januar 2013, 12:12

Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Kollegen, wie schaut es aus, hat die Scheibe bei euch den (zugegeben kurzen) test of time bestanden?

Welchen test of time? :ehm:

Du bist heut morgen auch auf Streit gebĂĽrstet, oder? :smile2:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8108
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: ATTICK DEMONS - Atlantis

Beitragvon Siebi » 12. Januar 2013, 12:32

Raf Blutaxt hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Kollegen, wie schaut es aus, hat die Scheibe bei euch den (zugegeben kurzen) test of time bestanden?

Welchen test of time? :ehm:

Du bist heut morgen auch auf Streit gebĂĽrstet, oder? :smile2:

Das liegt an den streitbaren Themen.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15060
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal labels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast