DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Pure Steel, Cruz Del Sur, Metal On Metal, Metal Coven etc...

Moderatoren: Markus(PureSteel), steel-prophet, Skullview

Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Siebi » 18. Juni 2017, 14:14

Neues am Horizont bei Matt, Teil #2.

Bild

https://tribunalrecords.bandcamp.com/album/final-walk

COMRADES IN ARMS:
Nuclear Assault, Wargasm, Tankard, Anthrax and S.O.D.

ARSENAL:
Limited edition CD – only 500 units pressed worldwide – Cover art by Brian Vocal Terror – digitally remastered – band supplied photos – full color 24 page booklet with new band interview

T.I.D.C. (1989)
1. D.S.H.
2. Arrogant Fuck
3. Final Walk
4. Commuters
5. My Brush

Demo #1 (1989)
6. Toxic Spawn
7. Vicious Circle
8. Abortive Condition
9. Telephone Rot
10. Zoof
11. Safety Mosh
12. Spuds
13. Carcinogen
14. Legalized Murder

Demo #2 (1990)
15. Necrotech
16. Selfish But Justified
17. Toxic Spawn
18. Zoof
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16872
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Siebi » 18. Juni 2017, 14:15

Neues am Horizont bei Matt, Teil #3.

Bild

https://tribunalrecords.bandcamp.com/al ... ed-reality

FOR FANS OF:
XENTRIX, SLAMMER, SACRED REICH, STONE, BLIND ILLUSION

TRACK LIST:
CD1
Balance Of Power
1. Allegiance
2. The Treaty
3. Evil Emperor
4. Conquest
5. Life Line
6. Graveyard Of Fools
7. Time For Destiny
8. Deadly Assassin

BONUS DEMO TRACKS
9. Conquest
10. Mystical Dreamworld
11. Crash of Thunder

CD2
Darkened Reality
1. Judge And Jury
2. Suicide Commercially
3. Guilty Of No Crime
4. No Second Chance
5. Racist Nation
6. Deadline
7. Nightmare Vision
8. Choose Your Weapons
9. Darkened Reality
10. Memories Of Tomorrow (Bonus Track)
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16872
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Hades » 18. Juni 2017, 14:45

TRIPHAMMER und TEMPORARY INSANITY stehen zusammen mit DEADLY BLESSING schon auf der Wunschliste. ARBITRATER sagen mir nix, mal anchecken.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5955
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Siebi » 6. Mai 2018, 11:09

Matt kĂĽndigt fĂĽr 18. Mai LEATHĂśRBITCH an!

Der Vorabsong Leather And Lies der US-Boys macht mir mächtig Appetit, die EP ist vorbestellt. Was für ein Gottgesang und was für ein naturbelassener Sound, mehr 80er melodisch kompakter US-Underground geht nicht! :yeah:

Dazu hätte ich neben der neuen Leather und zwei Meliah Rage-Rereleases noch folgende Empfehlungen:
Tyrranicide - God Save The Scene
Old Wolf - Faustian Mass
Last Vision Black - s/t

Zu Risken und Nebenwirkungen fragen SIe Dr. Pavlos oder Herrn rapanzel.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16872
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Siebi » 16. September 2018, 20:50

3x Neues aus Greensboro, NC als Hinweis für euch wilden Banger der IG Metall. Ich persönlich kann nur mit VERMITHRAX etwas anfangen. Muss noch öfter gehört werden.
Mehr unter http://www.divebombrecords.com/site/

1. DIRE PERIL - The Extraterrestrial Compendium, 09.11.18
Blind Guardian revisited. Es vokalt der Judicator-Mann, es gitarrt Jason Ashcraft von Hellion Prime. Könnte Pavlos und weitere Krefelder Supporter freuen.
https://tribunalrecords.bandcamp.com/tr ... the-furyan

2. IRONFLAME - Tales Of Splendor And Sorrow , 12.10.18
Zweites Album einer "Band", deren DebĂĽt ganz gut ankam.





3. VERMITHRAX - Imperium Draconus, 12.10.18
Ich zitiere die Divebomb-Seite: "With Imperium Draconus, Divebomb Records is proud to assist VERMITHRAX in igniting the world with their fiery brand of progressive-and power metal-infused thrash!"

Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16872
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon mike » 16. September 2018, 21:24

Dire Peril fand ich ja ziemlich gut als da noch Norman Skinner gesungen hat. Aber dieser neue Song ist ziemlich shrecklich.
Ironflame fand ich das Debüt schon gut und auch die neue werde ich sicher früher oder später kaufen.
Bei diesen VERMITHRAX bin ich noch recht unschlüssig. Irgendwie finde ich diese recht starke Sanctuary Schlagseite hier eher störend. Da werde ich mir noch ein paar Songs mehr anhören müssen, bis ich weiß was ich davon halten soll.
mike
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 842
Registriert: 16. August 2005, 18:32
Wohnort: Rosenheim


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Pavlos » 17. September 2018, 12:50

Der Dire Peril Track klingt mir zu steril, das können die Krefelder deutlich besser bzw. lebendiger (auch wenn mir da schon seit langer Zeit nicht mehr alles gefällt, was einem vorgesetzt wird). Die beiden Ironflame Songs klingen wie das Debüt. Das fand ich zu Beginn recht stark, mittlerweile hat die Begeisterung stark nachgelassen. Von den drei oben geposteten Bands (übrigens thanx für die Info, Siebinger!!) gefällt mir der Vermithrax Track am besten, die kannte ich bisher noch gar nicht.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21786
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Ulle » 17. September 2018, 16:44

Auf Vermithrax freue ich mich seit Wochen, da ist ja ein ehemaliger Reading Zero-Mann am Mikro.
Bei Ironflame konnte ich nicht so ganz nachvollziehen, was an der Vorgängerscheibe so toll war.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12957
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Clontarf » 17. September 2018, 17:52

VERMITHRAX ist feiner Clontarf Stoff! :yeah:

Hatte ich absolut nicht auf dem Schirm.
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1589
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Vorherige

ZurĂĽck zu Heavy Metal labels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron