DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Pure Steel, Cruz Del Sur, Metal On Metal, Metal Coven etc...

Moderatoren: Markus(PureSteel), steel-prophet, Skullview

Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Hades » 7. Juli 2015, 18:55

Siebi hat geschrieben:Bei mir steht DYOXEN ganz oben, aber die ist wohl abgesagt. Zumindest liest man nichts mehr auf den Divebomb-Seiten darüber. Matt gab sich auf Anfrage vor Wochen eher bedeckt.


Da hab ich schon das Original, von daher priomäßig ein Stückchen weiter unten angesiedelt. Feine Scheibe aber zweifellos.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5319
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: Württemberg


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Siebi » 7. Juli 2015, 21:12

Hades hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Bei mir steht DYOXEN ganz oben, aber die ist wohl abgesagt. Zumindest liest man nichts mehr auf den Divebomb-Seiten darüber. Matt gab sich auf Anfrage vor Wochen eher bedeckt.


Da hab ich schon das Original, von daher priomäßig ein Stückchen weiter unten angesiedelt. Feine Scheibe aber zweifellos.

Hier steht nur das Vinyl, aber als CD wär die schon schick.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15060
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Hades » 7. Juli 2015, 23:18

Siebi hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Bei mir steht DYOXEN ganz oben, aber die ist wohl abgesagt. Zumindest liest man nichts mehr auf den Divebomb-Seiten darüber. Matt gab sich auf Anfrage vor Wochen eher bedeckt.


Da hab ich schon das Original, von daher priomäßig ein Stückchen weiter unten angesiedelt. Feine Scheibe aber zweifellos.

Hier steht nur das Vinyl, aber als CD wär die schon schick.


Das Problem ist, dass die Divebomb-Sachen meistens so schick sind, dass ich trotzdem nicht vom erneuten Kauf gefeit bin. Zuletzt bei den Reverends so passiert...
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5319
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: Württemberg


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Siebi » 22. September 2015, 12:02

***** Neue Payloads mit free worldwide shipping werden gereicht. *****

Artch x 2 - Betsy - Wild Dogs- Osiris 63,- USD

Dazu gibt es optional im Dreierpack für 32,- USD die aktuellen Releases von INTRINSIC, THE HORDE OF TORMENT und OBSCENE JESTER.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15060
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Siebi » 21. Oktober 2015, 15:42

***** Neue Payloads mit free worldwide shipping werden gereicht. *****

Everthrone + Final Sign + 2x Holosade + Aftermath 56,- USD

Reinhören kann man via Bandcamp.

Dazu gibt es wiederum optional im Dreierpack für 32,- USD die aktuellen Releases von INTRINSIC, THE HORDE OF TORMENT und OBSCENE JESTER.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15060
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Hades » 21. Oktober 2015, 21:38

Als echter Liebhaber der Divebomb-Releases (die für mich Stormspell mittlerweile eindeutig vom Re-Release-Thron gestoßen haben) wäre ich ja wieder stark versucht, die AFTERMATH-CD zu kaufen. Aber da ich schon die tolle Area Death 3er-CD von 2011 habe, werde ich der Versuchung widerstehen. ICH SCHAFFE DAS!! :lol: :lol:
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5319
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: Württemberg


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Siebi » 22. Oktober 2015, 13:25

Hades hat geschrieben:Als echter Liebhaber der Divebomb-Releases (die für mich Stormspell mittlerweile eindeutig vom Re-Release-Thron gestoßen haben) wäre ich ja wieder stark versucht, die AFTERMATH-CD zu kaufen. Aber da ich schon die tolle Area Death 3er-CD von 2011 habe, werde ich der Versuchung widerstehen. ICH SCHAFFE DAS!! :lol: :lol:

Nö. :smile2:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15060
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Boris the Enforcer » 22. Oktober 2015, 13:53

Siebi hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Als echter Liebhaber der Divebomb-Releases (die für mich Stormspell mittlerweile eindeutig vom Re-Release-Thron gestoßen haben) wäre ich ja wieder stark versucht, die AFTERMATH-CD zu kaufen. Aber da ich schon die tolle Area Death 3er-CD von 2011 habe, werde ich der Versuchung widerstehen. ICH SCHAFFE DAS!! :lol: :lol:

Nö. :smile2:


Mir geht es genau wie Hades. Mit der Aftermath CD hat man noch musikalisch gesehen keinen Mehrwert oder habe ich was übersehen?

Holosade finde ich nur so mittelgut und Everthrone und Final Sign sagen mir gerade nichts.
Mit Mut zur Lücke, werde ich da wohl wieder ein paar Releases liegen lassen.

INTRINSIC, THE HORDE OF TORMENT und OBSCENE JESTER laufen aber bei mir regelmäßig! :yeah:
Benutzeravatar
Boris the Enforcer
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2934
Registriert: 28. Oktober 2010, 11:26
Wohnort: Norderstedt


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Siebi » 22. Oktober 2015, 14:08

Bin Fan der Divebomb-VÖs. Kaufe zwar nicht jeden Release, aber schlage bei den Payloads-Teilen immer zu. Hat jetzt ca. 50 Taler für 5 Scheiben inklusive Versand gekostet, passt.

Stormspell zieht ja gerade um, eröffnet im November die Shoppforte. Mal sehen, was da ein möglicher 17 Scheiben-Deal inklusive Versand wäre. Vermutlich mit den Münchner Wahnsinnigen eine Bestellung tätigen.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15060
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Killmister » 22. Oktober 2015, 17:18

Boris the Enforcer hat geschrieben: THE HORDE OF TORMENT


Die 80er Songs der Demoansammlung gehen ab wie Luzie, die 90er Dinger klingen dann auch so, es grooooooooooovt :-X/2 . Da die Song chronologisch angeordnet sind, kann man bei Bedarf einfach ausschalten. Auf jeden Fall sind da ein Haufen rohe Brecher drauf und die CD sei hiermit empfohlen.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5021
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Loomis » 22. Oktober 2015, 17:31

Siebi hat geschrieben: Mal sehen, was da ein möglicher 17 Scheiben-Deal inklusive Versand wäre. Vermutlich mit den Münchner Wahnsinnigen eine Bestellung tätigen.


Ich habe da halt immer die Befürchtung, dann zum Zoll zu müssen. Die eventuell anfallenden Mehrkosten ließen sich ja vorher einkalkulieren, aber ich habe keinen Bock, zu arbeitnehmerunfreundlichen Zeiten an den Arsch der Welt fahren zu müssen (oder wo auch immer das für mich zuständige Zollamt dann ist)... :ehm:
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13526
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Hades » 22. Oktober 2015, 17:38

Siebi hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Als echter Liebhaber der Divebomb-Releases (die für mich Stormspell mittlerweile eindeutig vom Re-Release-Thron gestoßen haben) wäre ich ja wieder stark versucht, die AFTERMATH-CD zu kaufen. Aber da ich schon die tolle Area Death 3er-CD von 2011 habe, werde ich der Versuchung widerstehen. ICH SCHAFFE DAS!! :lol: :lol:

Nö. :smile2:


Doch! :tong2:

@ Killmister: das 91er "Inherit The Sin"-Demo ist bei HORDE OF TORMENT für meine Begriffe auch noch stark. Bleiben als 90er-Songs eigentlich nur die zwei Tracks der"Michael Rosen Sessions", für die die Band in den Liner Notes ja selber nur wenig schmeichelhafte Worte übrig hat. :-D
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5319
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: Württemberg


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon qpr » 22. Oktober 2015, 17:47

Loomis hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben: Mal sehen, was da ein möglicher 17 Scheiben-Deal inklusive Versand wäre. Vermutlich mit den Münchner Wahnsinnigen eine Bestellung tätigen.


Ich habe da halt immer die Befürchtung, dann zum Zoll zu müssen. Die eventuell anfallenden Mehrkosten ließen sich ja vorher einkalkulieren, aber ich habe keinen Bock, zu arbeitnehmerunfreundlichen Zeiten an den Arsch der Welt fahren zu müssen (oder wo auch immer das für mich zuständige Zollamt dann ist)... :ehm:


Du brauchst ja nicht selber hinfahren.
Es reicht ja, wenn du dem Zollamt die Rechnung schickst, wenn keine dem Paket beiliegt.
Benutzeravatar
qpr
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 664
Registriert: 8. September 2008, 17:09
Wohnort: Sauerland


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Siebi » 22. Oktober 2015, 18:17

Loomis hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben: Mal sehen, was da ein möglicher 17 Scheiben-Deal inklusive Versand wäre. Vermutlich mit den Münchner Wahnsinnigen eine Bestellung tätigen.


Ich habe da halt immer die Befürchtung, dann zum Zoll zu müssen. Die eventuell anfallenden Mehrkosten ließen sich ja vorher einkalkulieren, aber ich habe keinen Bock, zu arbeitnehmerunfreundlichen Zeiten an den Arsch der Welt fahren zu müssen (oder wo auch immer das für mich zuständige Zollamt dann ist)... :ehm:

Schon ewig nicht mehr zum Zoll gemusst, weil Stormspell mittlerweile bei dieser Anzahl ohne Cases schickt. So waren die letzten Packerl meist nicht mal so groß wie ein dickeres Din A5-Heft.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 15060
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: DIVEBOMB/TRIBUNAL Records - Thread

Beitragvon Prof » 7. November 2015, 17:07

Die Nails von Intrinsic ist ein Highlight dieses Jahres. Jeder Song ein Knaller. <3
Wäre das Album damals erschienen, hätte es heutzutage den Klassikerstatus inne.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


VorherigeNächste

Zurück zu Heavy Metal labels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste