Portrait - Crossroads

Updates vom Sacred Metal-Blog.
--> www.sacredsacredmetal.blogspot.de <--

Re: Portrait - Crossroads

Beitragvon StrongerThanEvil » 30. Mai 2014, 21:41

Fire Down Under hat geschrieben:
StrongerThanEvil hat geschrieben:Dafür können sie schöne Lieder machen. :smile2:

Geht.

Die haben einige Lichtblicke, aber auch viel Durchschnittskram. Die LP hab ich jedenfalls wieder verkauft. Ob die spielen können oder nicht ist mir völlig wumpe. Die Ideen zählen.

Am besten ist die First EP + der Song "Lightning Rod Avenger".

FRUSTWARZE! :angry2: :angry2:

(Dass auf der ersten EP die geilsten Songs drauf sind, stimmt aber.)
So wie die polnischen Astaroth?
Benutzeravatar
StrongerThanEvil
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1128
Registriert: 27. November 2009, 22:02


Re: Portrait - Crossroads

Beitragvon TheSchubert666 » 3. Juni 2014, 11:39

So, die neue PORTRAIT ist hier in den letzten Wochen (seit dem KIT) doch öfters gelaufen und offenbarte wieder einmal hohe musikalische Heavy-Metal-Kunst aus Schweden, wieder einmal eine große Huldigung an den dänischen King und wieder einmal eine anständigen Produktion.
Und Lieder wie „At the Ghost Gate“, „Our Roads must Never Cross“ oder auch „Ageless Rites“ finde ich bockstark, da freut man sich, daß es noch solche Bands gibt, die diese Art von Musik machen.
Den Longtrack „Lily“ finde ich allerdings recht unspektakulär.

Trotzdem muß man hier gestehen, daß „Crossroads“ nicht dem übermächtigen Vorgängeralbum „Crimen ….“ gewachsen ist.
Schade eigentlich.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6450
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Portrait - Crossroads

Beitragvon MOR » 3. Juni 2014, 19:41

Finde die Scheibe bärenstark. Hat mich schon beim ersten Hören regelrecht überrollt.
Da steckt fĂĽr mich eigentlich ALLES drin, was Metal ausmacht.
...und ja, auch Lily finde ich richtig geil. Der Song berĂĽhrt.
Einfach fantastisch.
Benutzeravatar
MOR
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 843
Registriert: 27. März 2010, 21:35
Wohnort: Tauberfranken


Re: Portrait - Crossroads

Beitragvon Hippie-Ben » 28. Juni 2014, 21:59

Hab erst einen Durchlauf hinter mir. Klang erstmal gut, so richtig gepackt hat sie mich jedoch noch nicht. Aber ich habe bereits einige Lichtpunkte entdeckt, die auf eine noch verborgene Größe hindeuten. Ich würde dem Teil einiges an Grower-Potential unterstellen.
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vĂĽrm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 806
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Re: Portrait - Crossroads

Beitragvon Hippie-Ben » 29. Juni 2014, 11:48

Lauf Nr. 2 und - ZACK! - schon wieder größer geworden....
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vĂĽrm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 806
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Vorherige

ZurĂĽck zu Sacred Metal - der Blog!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast