Riddle Of Steel - 09.12.2017

Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Raf Blutaxt » 11. November 2017, 20:46

So, eine Running Order haben wir dann auch mal gebastelt.

12:30 --> Einlass
13:00 - 13:45 --> Angel Martyr
14:00 - 14:45 --> Mountain Throne
15:00 - 15:45 --> Battle Ram
16:00 - 17:00 --> Ravensire
17:15 - 18:15 --> Doomocracy
18:30 - 19:30 --> Ironsword
19:45 - 21:00 --> Arkham Witch
21:15 - 22:30 --> A Sound Of Thunder
22:45 - 00:00 --> Heathens From The North

AnschlieĂźend gibt's noch Party bis wieder ZĂĽge fahren, um niemanden frieren zu lassen, der das nicht will.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8135
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Killmister » 13. November 2017, 13:50

Also der Faddi ist seit gestern raus, einfach weil er Faddi ist :harrr: . Es gibt da gewisse Betreuungspflichten zu erfĂĽllen. Vielleicht besuche ich das Procession/BST Konzert als kleine Ersatzdroge oder bleibe einfach mal zu Hause, da ein Mann in meinem Alter im Winter auch nicht immer in der Gegend rumgeigen muss. Ich wĂĽnsche den Veranstaltern auf jeden Fall ganz viel SpaĂź und Erfolg, das Billing ist feinstens.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5249
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon TWOS » 1. Dezember 2017, 13:36

Edit.
Zuletzt geändert von TWOS am 3. Dezember 2017, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
“Amarth vín teithannen: magol a amath, men ennin gwanno bo dagorlad.”
Benutzeravatar
TWOS
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1700
Registriert: 20. August 2004, 23:46
Wohnort: Athen (an der Lahn)


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Secret Of Steel » 3. Dezember 2017, 20:31

So, grade frisch angemeldet, schon der erste Post.

Ich habe meine Karte auch schon lange, aber als Organisationslegastheniker natĂĽrlich versammelt, mich zu informieren. Frage:

A) gibt es dieses Zimmer noch? Wenn ja, kommt wer mit?
A 2) Rest im Umfeld ist ausgebucht?
B) Habe noch nicht nachgeschaut, aber vielleicht schon mal ne knappe Auskunft: Anreise per ÖPNV ist möglich?
C) War das eine ernste Ansage mit der Feierei bis zu den ersten Zügen ? Mental habe ich mich darauf nämlich nun eingerichtet.

Danke im Voraus!
Secret Of Steel
NU-Metaller
 
 
Beiträge: 6
Registriert: 27. Mai 2017, 21:44


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Killmister » 3. Dezember 2017, 20:55

Marburg-Samstag-Procession
Wer war dort, wie war es? Hier läuft gerade mal wieder das neue Album, wenig Doom, viel Metal mit dicken Eiern, aber geil.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5249
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon TWOS » 3. Dezember 2017, 21:50

Secret Of Steel hat geschrieben:So, grade frisch angemeldet, schon der erste Post.

Ich habe meine Karte auch schon lange, aber als Organisationslegastheniker natĂĽrlich versammelt, mich zu informieren. Frage:

A) gibt es dieses Zimmer noch? Wenn ja, kommt wer mit?
A 2) Rest im Umfeld ist ausgebucht?
B) Habe noch nicht nachgeschaut, aber vielleicht schon mal ne knappe Auskunft: Anreise per ÖPNV ist möglich?
C) War das eine ernste Ansage mit der Feierei bis zu den ersten Zügen ? Mental habe ich mich darauf nämlich nun eingerichtet.

Danke im Voraus!

Hallo Hendrik & Willkommen! Danke fĂĽr dein Interesse.

A) Nein, leider nicht. Sorry, es musste heute dringend eine Entscheidung getroffen werden um uns keine Kosten aufzuhalsen.
A 2) Leider ist Marburg an dem Wochenende komplett voll. Hoffentlich wollen die nicht alle aufs Riddle of Steel... :ehm:
Was benötigst du denn? Für dich allein und mit ÖPNV zu erreichen? Gerade dafür wird es schwierig, aber ich hör mich weiter um.

B) Bei normalen Witterungsverhältnissen kommst du problemlos mit dem Zug nach Marburg und vom Vorplatz des Hauptbahnhofs mit mehreren direkten Buslinien bis vor den Club Knubbel, wo am Samstag über die Legierungen von verschiedenem internationalem Stahl gerätselt werden wird. Bei pünktlichen Ende dürften noch je die letzten Busse der jeweiligen Linien fahren, danach gibt es auf der zentralen Strecke noch aller 70' einen Nachtbus. Es gibt auch günstige Taxis. Fußstrecke zum Haupbahnhof sind ca. 2,8km.
Am besten ist es aber einen Zug zu nehmen, der am Bahnhof Marburg-Süd hält, der ist nur 1000m entfernt, einmal die Straße runter.

C) Ja, bis ca. um 4 wird es möglich sein im Club zu bleiben, Bier zu trinken und sich möglichst obskure Musik zu wünschen. Direkt gegenüber gibt es auch eine Bierspezialitätenlokalität, die bis um 5 geöffnet haben sollte.


Ich schreibe morgen noch ein paar ĂĽbersichtliche Infos dazu hier rein.


p.s. VVK verlängert - bis Freitag sind Tickets per http://www.bifroest-kultur.de/tickets/ für 25€ erwerbbar, natürlich nur noch zum Selbstausdrucken & Mitbringen.
“Amarth vín teithannen: magol a amath, men ennin gwanno bo dagorlad.”
Benutzeravatar
TWOS
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1700
Registriert: 20. August 2004, 23:46
Wohnort: Athen (an der Lahn)


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Secret Of Steel » 3. Dezember 2017, 23:44

TWOS hat geschrieben:
Secret Of Steel hat geschrieben:So, grade frisch angemeldet, schon der erste Post.

Ich habe meine Karte auch schon lange, aber als Organisationslegastheniker natĂĽrlich versammelt, mich zu informieren. Frage:

A) gibt es dieses Zimmer noch? Wenn ja, kommt wer mit?
A 2) Rest im Umfeld ist ausgebucht?
B) Habe noch nicht nachgeschaut, aber vielleicht schon mal ne knappe Auskunft: Anreise per ÖPNV ist möglich?
C) War das eine ernste Ansage mit der Feierei bis zu den ersten Zügen ? Mental habe ich mich darauf nämlich nun eingerichtet.

Danke im Voraus!

Hallo Hendrik & Willkommen! Danke fĂĽr dein Interesse.

A) Nein, leider nicht. Sorry, es musste heute dringend eine Entscheidung getroffen werden um uns keine Kosten aufzuhalsen.
A 2) Leider ist Marburg an dem Wochenende komplett voll. Hoffentlich wollen die nicht alle aufs Riddle of Steel... :ehm:
Was benötigst du denn? Für dich allein und mit ÖPNV zu erreichen? Gerade dafür wird es schwierig, aber ich hör mich weiter um.

B) Bei normalen Witterungsverhältnissen kommst du problemlos mit dem Zug nach Marburg und vom Vorplatz des Hauptbahnhofs mit mehreren direkten Buslinien bis vor den Club Knubbel, wo am Samstag über die Legierungen von verschiedenem internationalem Stahl gerätselt werden wird. Bei pünktlichen Ende dürften noch je die letzten Busse der jeweiligen Linien fahren, danach gibt es auf der zentralen Strecke noch aller 70' einen Nachtbus. Es gibt auch günstige Taxis. Fußstrecke zum Haupbahnhof sind ca. 2,8km.
Am besten ist es aber einen Zug zu nehmen, der am Bahnhof Marburg-Süd hält, der ist nur 1000m entfernt, einmal die Straße runter.

C) Ja, bis ca. um 4 wird es möglich sein im Club zu bleiben, Bier zu trinken und sich möglichst obskure Musik zu wünschen. Direkt gegenüber gibt es auch eine Bierspezialitätenlokalität, die bis um 5 geöffnet haben sollte.


Ich schreibe morgen noch ein paar ĂĽbersichtliche Infos dazu hier rein.


p.s. VVK verlängert - bis Freitag sind Tickets per http://www.bifroest-kultur.de/tickets/ für 25€ erwerbbar, natürlich nur noch zum Selbstausdrucken & Mitbringen.


Danke fĂĽr Deine ausfĂĽhrliche Antwort!

Oha, klingt wenig erbaulich, bin aber auch so schon im Panikmodus. :lol:

Genau, reise alleine an und leider auch von recht weit. Würde mir natürlich zwecks Kostenersparnis mit netten Menschen was teilen, nehme aber was ich kriegen kann - käme dann halt auf den Preis an.
Klingt aber ansonsten nach nem Prima Schmiede-Kongress. :cool2:

Hmmm, bis 4.... ab 6 fährt der erste Zug Richtung Heimat, wenn ich das richtig gesehen habe.

Danke Dir schon mal fĂĽr die Wegbeschreibung!
Secret Of Steel
NU-Metaller
 
 
Beiträge: 6
Registriert: 27. Mai 2017, 21:44


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon TWOS » 4. Dezember 2017, 15:09

Ja, stimmt, nach Norden geht der erste Zug erst kurz nach 6, besser ist Frankfurt mit einem um 4 angeschlossen. Richtung Kassel musst du aber ohnehin ab Hauptbahnhof fahren, wobei für den Weg schon wieder Zeit drauf geht. Ich kann noch nicht genau sagen, ob der Club länger als bis um 4 mitmacht, aber das klärt sich bis Mittwoch.
“Amarth vín teithannen: magol a amath, men ennin gwanno bo dagorlad.”
Benutzeravatar
TWOS
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1700
Registriert: 20. August 2004, 23:46
Wohnort: Athen (an der Lahn)


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon hellstar » 4. Dezember 2017, 16:46

Secret Of Steel hat geschrieben:
TWOS hat geschrieben:
Secret Of Steel hat geschrieben:So, grade frisch angemeldet, schon der erste Post.

Ich habe meine Karte auch schon lange, aber als Organisationslegastheniker natĂĽrlich versammelt, mich zu informieren. Frage:

A) gibt es dieses Zimmer noch? Wenn ja, kommt wer mit?
A 2) Rest im Umfeld ist ausgebucht?
B) Habe noch nicht nachgeschaut, aber vielleicht schon mal ne knappe Auskunft: Anreise per ÖPNV ist möglich?
C) War das eine ernste Ansage mit der Feierei bis zu den ersten Zügen ? Mental habe ich mich darauf nämlich nun eingerichtet.

Danke im Voraus!

Hallo Hendrik & Willkommen! Danke fĂĽr dein Interesse.

A) Nein, leider nicht. Sorry, es musste heute dringend eine Entscheidung getroffen werden um uns keine Kosten aufzuhalsen.
A 2) Leider ist Marburg an dem Wochenende komplett voll. Hoffentlich wollen die nicht alle aufs Riddle of Steel... :ehm:
Was benötigst du denn? Für dich allein und mit ÖPNV zu erreichen? Gerade dafür wird es schwierig, aber ich hör mich weiter um.

B) Bei normalen Witterungsverhältnissen kommst du problemlos mit dem Zug nach Marburg und vom Vorplatz des Hauptbahnhofs mit mehreren direkten Buslinien bis vor den Club Knubbel, wo am Samstag über die Legierungen von verschiedenem internationalem Stahl gerätselt werden wird. Bei pünktlichen Ende dürften noch je die letzten Busse der jeweiligen Linien fahren, danach gibt es auf der zentralen Strecke noch aller 70' einen Nachtbus. Es gibt auch günstige Taxis. Fußstrecke zum Haupbahnhof sind ca. 2,8km.
Am besten ist es aber einen Zug zu nehmen, der am Bahnhof Marburg-Süd hält, der ist nur 1000m entfernt, einmal die Straße runter.

C) Ja, bis ca. um 4 wird es möglich sein im Club zu bleiben, Bier zu trinken und sich möglichst obskure Musik zu wünschen. Direkt gegenüber gibt es auch eine Bierspezialitätenlokalität, die bis um 5 geöffnet haben sollte.


Ich schreibe morgen noch ein paar ĂĽbersichtliche Infos dazu hier rein.


p.s. VVK verlängert - bis Freitag sind Tickets per http://www.bifroest-kultur.de/tickets/ für 25€ erwerbbar, natürlich nur noch zum Selbstausdrucken & Mitbringen.


Danke fĂĽr Deine ausfĂĽhrliche Antwort!

Oha, klingt wenig erbaulich, bin aber auch so schon im Panikmodus. :lol:

Genau, reise alleine an und leider auch von recht weit. Würde mir natürlich zwecks Kostenersparnis mit netten Menschen was teilen, nehme aber was ich kriegen kann - käme dann halt auf den Preis an.
Klingt aber ansonsten nach nem Prima Schmiede-Kongress. :cool2:

Hmmm, bis 4.... ab 6 fährt der erste Zug Richtung Heimat, wenn ich das richtig gesehen habe.

Danke Dir schon mal fĂĽr die Wegbeschreibung!

Weiß ja nicht wo es hingehen soll , aber um 04.05Uhr fährt ein FlixBus von Marburg nach Kassel. Kostet 5 Euro
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
JOHN ARCH
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 4766
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Mornshausen/S


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon TWOS » 4. Dezember 2017, 18:17

Hier noch ein paar vielleicht nĂĽtzliche Infos.

Warming Up
Die offizielle Warm Up Show findet am Vortag in der Jahrhunderthalle in Frankfurt statt, Karten kosten 92€ und können hier bezogen werden: http://www.jahrhunderthalle.de/programm ... 20-30.aspx

Für alle, die am Freitagabend in Marburg sind, gibt es eine Warm Up-Party im Rahmen der Metalnacht Beneath der Surface im Krokodil (Weidenhäuserstr. 25), 20:00 – 03:00. Hier treffen sich bereits anwesende Besucher und vielleicht auch schon der eine oder andere Musiker zu Bier und nicht-mainstream Metal nach euren Wünschen. Eintritt frei. Alle Infos hier: https://www.facebook.com/events/811622125684257/

Aftershow
Bis ca. 04 Uhr (evtl. etwas länger). Der erste Zug Richtung Frankfurt (Süden) fährt 03:59 ab Hbf. bzw. 04:03 ab Marburg Süd; nach Kassel (Norden) 06:20 ab Marburg Hbf.
Fernbusse gehen z.B. 02:00 und 04:30 nach Frankfurt, 04:05 nach Kassel und halten unweit des Hbf.


An- & RĂĽckreise
Mit dem Auto:
Parkplätze sind kostenfrei und in größerer Anzahl vor dem Georg-Gaßmann-Stadion, 700 westlich vom Knubbel, vorhanden sowie (teilweise kostenpflichtig) auf der dorthin führenden Leopold-Lucas-Str., die neben dem Club beginnt.
Achtung! In der zentralen Innenstadt ist es an einem Adventssamstag fast unmöglich einen Parkplatz zu finden! Lasst das Auto besser bei eurer Unterkunft oder beim Club stehen und nutzt den ÖPNV, wenn ihr in die Alt- und Oberstadt, z.B. zum Weihnachtsmarkt, wollt.

Mit Ă–PNV:
Der nächstgelegene Bahnhof ist Marburg Süd, 1000m südlich vom Festival. Hier halten aber nur einige Nahverkehrszüge.
Die nächstgelegene Bushaltestelle ist Radestraße, 100m südlich vom Knubbel. Hier fahren tagsüber in häufigem Takt z.B. die Linien 1, 2, 4 und 7, die alle auch am Hauptbahnhof halten (11-13 min. Fahrzeit). Zusätzlich verkehrt Linie 3 an der nahen Haltestelle Frankfurter Str./Theater.
Die letzten Busse in AuĂźenbezirke fahren zwischen 23 und 1 Uhr, danach verkehrt noch aller 70 min (01:52, 03:02, 04:12, 05:22) der Bus N8 auf der zentralen Route, z.B. ĂĽber den Hauptbahnhof.

Taxis:
Größere Auswahl, vgl. hier: https://www.marburg.de/smartcity/10/01/index.html (Preisgünstig ist z.B. Spar Car).

Speis & Trank
Lauschige Weihnachtsmärkte (11/So. 12-20 Uhr):
- um die Elisabethkirche am FuĂźe der Oberstadt,
- auf dem alten Markplatz in der Alt- & Oberstadt.

Direkt gegenĂĽber der Festivallocation entlang der Schwanenallee finden sich:
Genc Snackbar
- Döner & Co., bis 24 Uhr.
Salädchen
- Salatbar, 11-22 Uhr.
Schäfers
- Bäckerei & Snacks
Holzwurm (keine Empfehlung!)
- Bier & Zubehör (Skihüttenambiente, Raucherlokal, andersartiges Publikum), 15-05 Uhr.

AuĂźerdem in Marburg zu empfehlen:
Sudhaus
- Studentenkneipe mit gutem Bier und sehr gĂĽnstigem, reichhaltigem Essen (bei Elisabethkirche, Sa. 11:30-03 Uhr).

Mehrere einfachere Lokalitäten in der Oberstadt bieten günstige & reichhaltige Aufläufe an (neben Pizza und Pasta), z.B. Early, Paprica und das Auflauf.

Studierenden-Klassiker-Imbiss (post-Festival geeignet): Leckereck (nahe Rudolphsplatz, 11-05 Uhr). Weiteres internationales Fastfood um den Rudolphsplatz (zwischen Club und Hauptbahnhof).

Für größeres und anspruchsvolleres Essengehen (Achtung, abends gern voll!):
- Sonne (Markt/Oberstadt, deutsch/hessisch, sehr gut)
- Gartenlaube (bei Elisabethkirche am FuĂź der Oberstadt, deutsch/hessisch, sehr gut)
- Weinlädele (Oberstadt, Weinlokal, aber auch große und kleine deutsche Speisen)
- Edlunds (Markt/Oberstadt, schwedisch, gehobener)
- Ratsschenke (Markt/Oberstadt, deutsch)
- 5 Jahreszeiten (Oberstadt, gehobener)
- Lahnterrasse (Unterstadt nahe Rudolphsplatz, mediterran, sehr gut)
- Taverna Korfu (bei Elisabethkirche am FuĂź der Oberstadt, griechisch, gehobener)
- Altes Brauhaus (beim Rudolphsplatz, Schnitzel)

Nur für Hopfengebräu:
Hinkelstein
- uriger historischer Bierkeller im Herzen der Altstadt (am Marktplatz, 18-03/Sa. -05 Uhr)
Delirium/Frazzkeller
- rustikale Bierbar (Steinweg, 20-03 Uhr)
Zuletzt geändert von TWOS am 7. Dezember 2017, 16:05, insgesamt 6-mal geändert.
“Amarth vín teithannen: magol a amath, men ennin gwanno bo dagorlad.”
Benutzeravatar
TWOS
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1700
Registriert: 20. August 2004, 23:46
Wohnort: Athen (an der Lahn)


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Raf Blutaxt » 5. Dezember 2017, 12:33

Dem ist so gut wie nichts mehr hinzuzufĂĽgen, lediglich folgende, minimale Anmerkungen:

Die Linien 8 und 5 halten an der nur wenig weiter entfernten Haltestelle Wilhelmsplatz (200 - 250 m nördlich des Clubs).

Essenstechnisch ist für Experimentierfreudige noch das Restaurant Dromedar am Ende der Universitätsstraße zu empfehlen, das mit afrikanischem Essen und Bieren punkten kann.

Ich freu mich auf Samstag, der UPS Paketbote, der gerade 150 Festivalshirts in den 3. Stock schleppen musste, sieht das vermutlich anders.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8135
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Killmister » 5. Dezember 2017, 13:47

Raf Blutaxt hat geschrieben:Dem ist so gut wie nichts mehr hinzuzufĂĽgen ...

außer das seit gestern wieder leise Hoffnung aufkeimt und der Faddi vielleicht doch noch mitriddelt :harrr: . Ticket wäre für den Fall kein Problem, oder ?
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5249
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon Raf Blutaxt » 5. Dezember 2017, 13:54

Killmister hat geschrieben:
Raf Blutaxt hat geschrieben:Dem ist so gut wie nichts mehr hinzuzufĂĽgen ...

außer das seit gestern wieder leise Hoffnung aufkeimt und der Faddi vielleicht doch noch mitriddelt :harrr: . Ticket wäre für den Fall kein Problem, oder ?

Nein, online gibt es noch bis Freitag welche zum selbst ausdrucken und auch vor Ort wird es ausreichend geben. Wir haben in etwa die Hälfte der verfügbaren Tickets verkauft, da seh ich noch wenige Probleme.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8135
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon TWOS » 7. Dezember 2017, 21:55

Da offenbar nicht alle auf die eigens von uns organisierte Warm Up-Show in Frankfurt gehen um sich die junge, aufstrebende Band MANOWAR anzuschauen, gibt es fĂĽr alle Besucher und Musiker, die sich bereits am Freitag in Marburg herumtreiben werden, kurzfristig eine kleine Warm Up Party. Alle Infos hier: https://www.facebook.com/events/811622125684257/
“Amarth vín teithannen: magol a amath, men ennin gwanno bo dagorlad.”
Benutzeravatar
TWOS
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1700
Registriert: 20. August 2004, 23:46
Wohnort: Athen (an der Lahn)


Re: Riddle Of Steel - 09.12.2017

Beitragvon TWOS » 8. Dezember 2017, 16:50

Nach und nach treffen die ersten Bands ein und freuen sich auf Glühwein, Manowar bzw. die Marburger Aufwärm-Party und natürlich auf viele kopfschüttelnde Fans morgen.

Wer schon da ist, kommt heute Abend ins Krokodil zur besinnlichen Einstimmung mit Bier und Musik: https://www.facebook.com/events/811622125684257/


Hier noch ein Plan mit den Locations heute und morgen sowie Parkgelegenheiten beim Festival (grün) und Weihnachtsmärkten (blau):

Bild
“Amarth vín teithannen: magol a amath, men ennin gwanno bo dagorlad.”
Benutzeravatar
TWOS
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1700
Registriert: 20. August 2004, 23:46
Wohnort: Athen (an der Lahn)


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Concert Hall

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast