Heute lief bei mir...

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Hofi » 6. Dezember 2017, 22:17

Hofis heutiger Viererpack, mal hart flockig melodiös rockend und orgelnd, mal völlig abgedreht verschroben vom Captain Beefheart. Herrlich.
BildBild
BildBild
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4549
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Pavlos » 6. Dezember 2017, 22:29

rapanzel hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Bild

Ironflame - Lightning STrikes The Crown

Ironsword in einfach, wobei ja Ironsword schon recht einfach gehalten sind.

Hier lief sie jedenfalls schon drei Mal, und die ersten paar Nummern sind ganz gut gemacht und packen den Hörer an sämtlichen Gliedmaßen gleichzeitig, aber auf die volle Distanz gesehen bin ich dann irgendwie immer froh, wenn das Album rum ist. Nicht, weil es schlecht wäre, aber mir isses dann im Gesamten doch zu monoton und repetitiv. Da denkst du manchmal du bist noch im selben Song, dabei bist du schon drei Tracks weiter. Und zu zahm ist es mir manchmal auch (bei einigen Passagen fühle ich mich gar an High Spirits erinnert), da bin ich mal auf den KIT Gig gespannt, wo die Songs hoffentlich kraftvoller gezockt werden.

Pluspunkte ohne Ende gibt es natĂĽrlich fĂĽr den lebendigen, sprich: echten Sound, sowie dafĂĽr, dass alles (bis auf die Soli) von einer Person eingespielt wurde.

Meinungen?

Ganz am Anfang fand ich die relative verzichtbar, aber nachdem ich mich bissl damit beschäftigt habe, gefällt die mir ganz gut. So, als ob HIGH SPIRITS Metal machen würden. Ist zwar alles Andere als innovativ, aber macht Laune.
Ist keine Ăśber-Scheibe, aber 7,5/10 hat die allemal verdient


Hab sie heut nochmal gehört. Momentan wäre ich auch so bei 7,5, aber iegendwie befürchte ich, dass sich das Album bei mir schnell abnutzen wird. Ich werd sie jetzt mal für ein paar Tage ins Regal stellen und ihr dann ein paar weitere Spins gönnen......
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 20463
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Nightrider » 7. Dezember 2017, 00:03

Meine abendliche Beschallung bestand aus folgenden Alben. Von den whitemetallisch-melodisch tönenden Sacred Warrior über hardrockige Ohrenschmeichlermucke aus dem Hause Lillian Axe bis hin zur räudigen RAMrod Powermetal-Ramme aus Schweden zeigte sich das Programm vielseitig unterhaltsam. :yeah:

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Nightrider
METAL GOD
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 1723
Registriert: 15. Mai 2010, 22:59
Wohnort: Franken


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon tik » 7. Dezember 2017, 01:43

Hades hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Sehr schön, Herr Schubertinger. Hier und gestern liefen folgende Meilensteine in Vorbereitung auf DF #21.

Bild Bild

Bild Bild

Alle vier zeitlos GEIL! Auflegen, anhören, abfeiern! Mehr sog i ned.


Drei mal super, die Temple of the Dog war nie so mein Ding.

Bei mir isses genau andersrum. TOTD <3
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2124
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon tik » 7. Dezember 2017, 01:46

Nightrider hat geschrieben:Bild

Du hörst MOD? Hätt ich nicht gedacht. Die "USA For MOD" lief hier früher verdammt regelmäßig. Tolles Album, leg ich mir mal für morgen raus. :yeah:
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2124
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon tik » 7. Dezember 2017, 01:47

Hofi hat geschrieben:BildBild

<3 <3 <3
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2124
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Azrael » 7. Dezember 2017, 12:09

Nightrider hat geschrieben:Meine abendliche Beschallung bestand aus folgenden Alben. Von den whitemetallisch-melodisch tönenden Sacred Warrior über hardrockige Ohrenschmeichlermucke aus dem Hause Lillian Axe bis hin zur räudigen RAMrod Powermetal-Ramme aus Schweden zeigte sich das Programm vielseitig unterhaltsam. :yeah:

Bild

Bild


<3 <3
Benutzeravatar
Azrael
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1540
Registriert: 6. Oktober 2011, 03:36


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Azrael » 7. Dezember 2017, 19:25

die beiden Scheiben von Azrael's Bane
Bild
der Rerelease von Modern Day Babylon und Wings Of Innocence über Sleazy Rider Records ist ja nach einiger Verspätung nun doch erschienen. Besonders Modern Day Babylon war ja inzwischen schwierig zu bekommen,
Gepackt in ein schönes Digipak, remastered , (aber an dem Sound hatte ich auch früher nie was auszusetzen)
Als Bonussongs gibt es Savatages Edge Of Thorns (auf Modern Day Babylon) kommt sehr gut
und von Ozzy, Diary Of A Madman auf der Wings Of Innocence, was ziemlich genial geworden ist.
Welche der beiden Scheiben besser ist? Schwierig da nicht ganz derselbe Stil. Mir gefällt das Debüt etwas besser da es irgendwie wie angeproggte Lillian Axe klingt, während auf Modern Day Cowboy die ohrwurmartigen Melodien zugunsten des Proganteils etwas zurückgefahren wurden, (was natürlich auch seinen Reiz hat)
Geil sind beide Scheiben.
Benutzeravatar
Azrael
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1540
Registriert: 6. Oktober 2011, 03:36


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Killmister » 7. Dezember 2017, 20:59

Siebi hat geschrieben:Sehr schön, Herr Schubertinger. Hier und gestern liefen folgende Meilensteine in Vorbereitung auf DF #21.

Bild Bild

Bild Bild

Alle vier zeitlos GEIL! Auflegen, anhören, abfeiern! Mehr sog i ned.

Die Saigon Kick ist so grandios, gnadenlos guter Hardrock und wenn der alte Mann an den ROFA Gig mit Extreme(naja ...) zurück denkt, kommt es spontan zur Tröpfchenbildung. Die Temple ... sollte ich mir wieder zulegen, die macht vom Feeling her ein gutes Gefühl.

Hier läuft immer wieder der solierende Bruce Bruce (u.a. Nikolausgeschenk für den Sohn), wie arm und verloren klingt dagegen die neuzeitliche Steve Harris Group.
Bild
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5249
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon warstarter » 7. Dezember 2017, 21:06

Hofi hat geschrieben:Hofis heutiger Viererpack, mal hart flockig melodiös rockend und orgelnd, mal völlig abgedreht verschroben vom Captain Beefheart. Herrlich.

Bild


Aahhh, der echte Kapitän, nicht der aus Hamburg. Captain Beefheart geht fast immer, ich hab da auf Arbeit einen Ordner auf dem Rechner mit so ziemlich allen (minus zwei/drei) Studioalben der Herrn Van Vliet. Das läuft dann auch schon mal den ganzen Tag, sehr zur Freude der den Raum betretenden Kollegen. Besonders "Lick My Decals, Off Baby" erzeugt schon recht häufig verständnisslose Blicke. Noch mehr Unverständniss erzeugte bisher nur Jimmy Pages "Lucifer Rising".
warstarter
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 706
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon mike » 8. Dezember 2017, 00:18

Hades hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Sehr schön, Herr Schubertinger. Hier und gestern liefen folgende Meilensteine in Vorbereitung auf DF #21.

Bild Bild

Bild Bild

Alle vier zeitlos GEIL! Auflegen, anhören, abfeiern! Mehr sog i ned.


Drei mal super, die Temple of the Dog war nie so mein Ding.

Ich werde mit der Jane's Addiction nicht so recht warm, die anderen drei sind aber ganz groĂźes Kino!
mike
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 653
Registriert: 16. August 2005, 18:32
Wohnort: Rosenheim


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Hugin » 8. Dezember 2017, 02:09

Heute dreimal ĂĽberwiegend nicht-anglophone Mucke:

BildBild
Bild
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 7764
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Chastain » 8. Dezember 2017, 07:51

Hugin hat geschrieben:Heute dreimal ĂĽberwiegend nicht-anglophone Mucke:

BildBild
Bild



Das sieht mal richtig gut aus. Brutalis Tango und Disillusion sind auch international konkurrenzfähige Klassiker und Eve to Dawn ist zumindest gut. Ich hadere nur etwas mit dem Sound.
Flame and Chrome it Burns the Night / Thru your Eyes and in your Mind / Explode with savage Thunder / Hell's Gate next up in Line / FIRE DOWN UNDER -Riot-

http://www.musik-sammler.de/sammlung/chastain

http://metalinside.de/
Benutzeravatar
Chastain
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 900
Registriert: 1. Januar 2014, 16:35
Wohnort: Innsbruck


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon TheSchubert666 » 8. Dezember 2017, 08:17

Killmister hat geschrieben:Hier läuft immer wieder der solierende Bruce Bruce (u.a. Nikolausgeschenk für den Sohn), wie arm und verloren klingt dagegen die neuzeitliche Steve Harris Group.
Bild

Ha, wahre Worte vom Namensvetter.
Ich bevorzuge hier allerdings dann doch das Zweitwerk des Herr Dickinson, "The Chemical Wedding".
Das kickt weitaus mehr, ist famoser und auch dĂĽsterer.
Genauso wie das letzte Solowerk des Herrn "Tyranny of Souls".
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6450
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Heute lief bei mir...

Beitragvon Chastain » 8. Dezember 2017, 09:07

TheSchubert666 hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:Hier läuft immer wieder der solierende Bruce Bruce (u.a. Nikolausgeschenk für den Sohn), wie arm und verloren klingt dagegen die neuzeitliche Steve Harris Group.
Bild

Ha, wahre Worte vom Namensvetter.
Ich bevorzuge hier allerdings dann doch das Zweitwerk des Herr Dickinson, "The Chemical Wedding".
Das kickt weitaus mehr, ist famoser und auch dĂĽsterer.
Genauso wie das letzte Solowerk des Herrn "Tyranny of Souls".


Das Zweitwerk? Eher das FĂĽnftwerk *g*
Remember Tattooed Millionaire, Balls to Picasso und Skunkworks ;-)
Flame and Chrome it Burns the Night / Thru your Eyes and in your Mind / Explode with savage Thunder / Hell's Gate next up in Line / FIRE DOWN UNDER -Riot-

http://www.musik-sammler.de/sammlung/chastain

http://metalinside.de/
Benutzeravatar
Chastain
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 900
Registriert: 1. Januar 2014, 16:35
Wohnort: Innsbruck


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Clontarf, Google [Bot], Hades und 4 Gäste