193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welches Album gefällt Dir besser?

Umfrage endete am 16. Januar 2018, 13:12

Omen - Battle Cry
25
39%
Metallica - Ride The Lightning
39
61%
 
Abstimmungen insgesamt : 64

Re: 193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Beitragvon Pavlos » 12. Januar 2018, 17:54

Ok, jetzt wird es doch recht eindeutig......
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21715
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Beitragvon Blacktiger » 12. Januar 2018, 18:24

Ride the Lightning! Aber Battle Cry hätte alle anderen Metallica Scheiben geschlagen. Auch die überschätzte Master of Puppets.
Benutzeravatar
Blacktiger
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 763
Registriert: 26. April 2010, 20:49


Re: 193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Beitragvon hellstar » 13. Januar 2018, 12:36

Blacktiger hat geschrieben:Ride the Lightning! Aber Battle Cry hätte alle anderen Metallica Scheiben geschlagen. Auch die überschätzte Master of Puppets.

Restlos alle, selbst die Ride the Lightning . Aber nie im Leben ihr Debut !!! Niemals! :yeah: :cool2:
old school hinterland metaller
Benutzeravatar
hellstar
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4951
Registriert: 2. Mai 2011, 06:51
Wohnort: Mornshausen/S


Re: 193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Beitragvon Siebi » 13. Januar 2018, 13:30

Selbst JDK-Omen-Scheiben schlagen evtl. Load of Rock aber niemals auch nur einen Ton bis inkl. "AJFA".
So schaugt's aus, Freunde der Sonne!
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16800
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Beitragvon Hugin » 13. Januar 2018, 13:48

Die ersten drei Omen-Alben würden bei mir immer und überall gegen jede Metallica gewinnen. Die vierte auch noch. Und das soll beileibe nichts Schlechtes über Metallica aussagen. Die letzten drei dann nur noch gegen die Metallica-Scheiben ab "Load", und selbst da bin ich mir nicht ganz sicher, ob das nicht tagesformabhängig wäre und an einem schönen sonnigen Tag nicht vielleicht auch mal die "Reload" die "Reopening" überflügeln könnte. Offenbar bin ich doch nicht so ganz der Omen-Fanboy, der ich gerne wäre...
:tong2:
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8052
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: 193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Beitragvon Hugin » 13. Januar 2018, 13:54

Da hätte ich einen neuen Turniervorschlag:

"The least sucking ugly duckling album of any prominent part-time deranged metal legend."



Prognostiziertes Halbfinale könnte sein:

"St. Anger" vs. "The Least Successfull Human Cannonball"

und

"Reopening The Gates" vs. "Cold Lake"



Warum immer nur ĂĽber die selben guten Alben philosophieren?
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8052
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: 193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Beitragvon thorondor » 13. Januar 2018, 13:57

Hugin hat geschrieben:Da hätte ich einen neuen Turniervorschlag:

"The least sucking ugly duckling album of any prominent part-time deranged metal legend."



Prognostiziertes Halbfinale könnte sein:

"St. Anger" vs. "The Least Successfull Human Cannonball"

und

"Reopening The Gates" vs. "Cold Lake"


Warum immer nur ĂĽber die selben guten Alben philosophieren?


Das Problem an der Sache: man müsste sich die Alben mal (wieder) anhören. Wollen wir das wriklich?
thorondor
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1083
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Ă–sterreich


Re: 193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Beitragvon thorondor » 13. Januar 2018, 13:58

Siebi hat geschrieben:Selbst JDK-Omen-Scheiben schlagen Load of Rock aber niemals auch nur einen Ton bis inkl. "AJFA".
So schaugt's aus, Freunde der Sonne!


:yeah:
Wobei die Warning of Danger da schon auf Augenhöhe agiert.
thorondor
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1083
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Ă–sterreich


Re: 193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Beitragvon Hugin » 13. Januar 2018, 14:09

thorondor hat geschrieben:
Hugin hat geschrieben:Da hätte ich einen neuen Turniervorschlag:

"The least sucking ugly duckling album of any prominent part-time deranged metal legend."



Prognostiziertes Halbfinale könnte sein:

"St. Anger" vs. "The Least Successfull Human Cannonball"

und

"Reopening The Gates" vs. "Cold Lake"


Warum immer nur ĂĽber die selben guten Alben philosophieren?


Das Problem an der Sache: man müsste sich die Alben mal (wieder) anhören. Wollen wir das wriklich?


Ich hab mir eh vorgenommen, 2018 mehr hässliche Entlein anzuhören. Bin dafür immer zu haben.
"It takes a thousand fans from any other band to make one Manowarrior!"
- Sir Dr. Joey DeMaio, 2012

Primitivsoundkunst: http://www.morbid-alcoholica.com/

2016 A.Y.P.S. = 0 A.R.C.U.
Benutzeravatar
Hugin
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8052
Registriert: 8. November 2004, 01:27
Wohnort: Svabia Patria Aeterna


Re: 193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Beitragvon Siebi » 13. Januar 2018, 16:05

thorondor hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Selbst JDK-Omen-Scheiben schlagen Load of Rock aber niemals auch nur einen Ton bis inkl. "AJFA".
So schaugt's aus, Freunde der Sonne!


:yeah:
Wobei die Warning of Danger da schon auf Augenhöhe agiert.

JDK-Omen sind göttlich geiler Shice, 80ies 'tallica etwas göttlicher. :smile2:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16800
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Beitragvon Hades » 13. Januar 2018, 22:05

Siebi hat geschrieben:Selbst JDK-Omen-Scheiben schlagen evtl. Load of Rock aber niemals auch nur einen Ton bis inkl. "AJFA".
So schaugt's aus, Freunde der Sonne!


Inklusive "And Langweiler For All" wohl nicht, aber sonst unterschreibe ich das.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5937
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: 193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Beitragvon cotlod » 14. Januar 2018, 08:41

Ist doch eh egal, solange Maiden gewinnt .... oder Priest :harrr:
cotlod
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 677
Registriert: 3. April 2010, 22:26


Re: 193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Beitragvon Siebi » 14. Januar 2018, 11:28

Hugin hat geschrieben:
thorondor hat geschrieben:
Hugin hat geschrieben:Da hätte ich einen neuen Turniervorschlag:

"The least sucking ugly duckling album of any prominent part-time deranged metal legend."



Prognostiziertes Halbfinale könnte sein:

"St. Anger" vs. "The Least Successfull Human Cannonball"

und

"Reopening The Gates" vs. "Cold Lake"


Warum immer nur ĂĽber die selben guten Alben philosophieren?


Das Problem an der Sache: man müsste sich die Alben mal (wieder) anhören. Wollen wir das wriklich?


Ich hab mir eh vorgenommen, 2018 mehr hässliche Entlein anzuhören. Bin dafür immer zu haben.

Erst 2018? :ehm: :harrr: :tong2:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16800
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Beitragvon Clontarf » 14. Januar 2018, 12:13

Auch hier wieder ein richtig bitteres Duell!

"Ride The Lightning" ist rĂĽckblickend vielleicht das wichtigste Album in meiner Geschmacksfindung. Die Mischung aus Thrash und Melodie ist auch heute noch einer, wenn nicht sogar DER Grundpfeiler!

Aber irgendwie trifft das auch auf "Battle Cry" zu! Dieser US Metal mit epischen / hymnenhaften Melodien, Pathos und diese unvergleichlichen Stimme. Eine Scheibe die mich auch heute noch auf die Knie zwingt und bis zum letzten Ton verinnerlicht wurde...letzten Endes teilt sich "Battle Cey" dieses Vermächtnis mit einigen anderen Klassikern und ist nicht dieser Fixpunkt wie ihn "RTL" unzweifelhaft darstellt.

Müsste ich jetzt sofort ein Album aus dem Regal ziehen, würde ich vermutlich "Battle Cry" wählen...auf der anderen Seite habe ich erst kürzlich meinen höchsten Betrag aller Zeiten für die Neuauflage eines tausendfach gehörten Albums bezahlt.
WĂĽrde ich dies fĂĽr irgendein anderes Album tun? Niemals!

Ergo: "Out for my own, out to be free
One with my mind, they just can’t see
No need to hear things that they say
Life’s for my own to live my own way" <3 :yeah:
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1538
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Re: 193: Battle Cry vs. Ride The Lightning

Beitragvon Jhonny D. » 14. Januar 2018, 15:35

Skandalös stimme ich für OMEN... "Ride The Lightning" rangiert unter den ersten drei METALLICA bei mir nur auf Platz 3.
Benutzeravatar
Jhonny D.
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1211
Registriert: 16. August 2005, 14:19
Wohnort: Landshut


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste