Im Sommer weniger Doom

Schreibt euch die Finger wund ĂŒber das große Thema "Metal" - ĂŒber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Cromwell » 30. Januar 2020, 21:24

Schon leicht geil, ganz nĂŒchtern betrachtet.
fĂŒnf hagere franzosen zermalmen ein baguette
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
BeitrÀge: 3143
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon warstarter » 30. Januar 2020, 22:15

Der Blake hat geschrieben, wer will eine CD haben? Preise hab ich noch keine, die wĂŒrde ich in ner Woche erfragen. Hab von der letzten Bestellung noch drei Exemplare ĂŒbrig, von daher nĂ€hme ich nicht wieder zehn Exemplare sondern nur so viele wie gewollt.
warstarter
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
BeitrÀge: 898
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Siebi » 30. Januar 2020, 22:35

I am wieder dabei.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 17735
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Metalfranze » 31. Januar 2020, 22:49

I nimm a Oane.
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3099
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam zÂŽMinga dahoam


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Dr. Best » 1. Februar 2020, 09:58

Siebi hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
warstarter hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
warstarter hat geschrieben:https://bailjack1.bandcamp.com/album/spring

CD gibts auch, 100 StĂŒck sollen es wohl immerhin sein.

WĂŒrde eine CD nehmen.

Hab die Kapelle schon mal angschrieben aber bis jetzt noch keine Antwort.

Vermute, dass es sich wieder um CD-R-Exemplare handelt, da Kosten gleich hoch wie der reine DL. Zur "Not" bestelle ich via bandcamp. Bei 2 CDs ist man unter MwSt-Gefahr bei knapp 18 EUR inklusive Versand. Schau ma moi, was die Band schreibt.

I press all thumbs, dass das was wird! Der VorgÀnger hat sich ziemlich in mein <3 gespielt

Schon mal reingehört in die neue? Ist schon so a bissserl versprengt kauzig. Ich mag's.

LĂ€uft grade, ist doch schnuffig? Spaciger und krautiger sind sie geworden, steht ihnen nach 2 Songs recht gut, die Zeit wird zeigen, wie gut. Ergo: bin sowas von gern dabei! :smile2:
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4394
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Brig


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Killmister » 2. Februar 2020, 16:58

warstarter hat geschrieben:Der Blake hat geschrieben, wer will eine CD haben? Preise hab ich noch keine, die wĂŒrde ich in ner Woche erfragen. Hab von der letzten Bestellung noch drei Exemplare ĂŒbrig, von daher nĂ€hme ich nicht wieder zehn Exemplare sondern nur so viele wie gewollt.

:yeah:
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Metalizer
 
ist grad online!!!
 
BeitrÀge: 6546
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Killmister » 14. Februar 2020, 18:47

MÀnner, welche gern oberschrulligen Doom hören, freuen sich sicher schon wie eine Axt auf :
Bild


Caskets Open's "Concrete Realms of Pain" cover art is unveiled. The album will be released on 20th March 2020.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Metalizer
 
ist grad online!!!
 
BeitrÀge: 6546
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Acurus-Heiko » 14. Februar 2020, 21:44

Killmister hat geschrieben:MÀnner, welche gern oberschrulligen Doom hören, freuen sich sicher schon wie eine Axt auf :
Bild


Caskets Open's "Concrete Realms of Pain" cover art is unveiled. The album will be released on 20th March 2020.


Solche Postings ohne Link lassen immer meinen Blutdruck steigen:

Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 6156
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Killmister » 14. Februar 2020, 21:53

Ich dachte, die behaarte MĂ€nnerbrust reicht dir zur Abschreckung :ehm: .
Das ist doch eher nicht deine Baustelle, oder ?
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Metalizer
 
ist grad online!!!
 
BeitrÀge: 6546
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Acurus-Heiko » 14. Februar 2020, 21:56

Killmister hat geschrieben:Ich dachte, die behaarte MĂ€nnerbrust reicht dir zur Abschreckung :ehm: .
Das ist doch eher nicht deine Baustelle, oder ?

:lol: In der Tat wĂ€ren BrĂŒste des anderen Geschlechts interessanter. Der gehörte Song sagt mir aber schon bedingt zu. Warum auch immer.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 6156
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Cromwell » 14. Februar 2020, 23:32

Ich erlaube mir den hier: :yeah:
fĂŒnf hagere franzosen zermalmen ein baguette
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
BeitrÀge: 3143
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Darth Bane » 15. Februar 2020, 00:24

Song ist wirklich gut, naja und das Cover auch nix was nicht schon mal dagewesen ist. Scheibe werd ich mal im Auge behalten oder besser im Ohr.
"Wenn Herr der Ringe Klassik ist,dann ist Conan Heavy Metal!!!"
Benutzeravatar
Darth Bane
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2159
Registriert: 1. Februar 2014, 18:43
Wohnort: MĂŒnchen


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Dr. Best » 18. Februar 2020, 20:49

warstarter hat geschrieben:Schon voriges Jahr erschienen ist diese Platte bis vor einigen Monaten völlig an mir vorbei gegangen. DafĂŒr geht sie jetzt nicht mehr weg, nicht dass ich eine tĂ€gliche Dosis davon brĂ€uchte, so ist es nicht. Kann ich ja bisher nur auf youtube hören. Aber das hier ist so angenehm beruhigend... herrlich.


Ich muss das nochmal ausbuddeln: ich habe jetzt nicht geschaut, aber weiß jemand zufĂ€llig, ob man das in Europa bekommt? Oder mag jemand sammelbestellen? Hatte mich nicht sofort begeistert, weil ich ein anderes seiner Solo-Alben habe, das puren Mississippi-Bluegrass und Blues enthĂ€lt und mich eher nicht packt, da war wohl die Skepsis zu groß. Aber doch, nach ein par Wochen Abstand, ist das genau die Art gemĂŒtlicher Rock, den ich mag, erinnert mich von der Ausstrahlung an eine weniger drĂŒckende, doomige Version von den vollkommen unterschĂ€tzten und viel zu frĂŒh aufgelösten Under The Sun.
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4394
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Brig


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon Killmister » 19. Februar 2020, 18:08

Maskuliner Schwaben- Doom schafft es in schöner RegelmĂ€ĂŸigkeit mein kaltes Herz zu erwĂ€rmen. Es muss nicht immer die ganz große Kunst sein, in dieser Spielart tut es in meiner Welt oft ganz viel Leidenschaft und so folge ich einigen Kapellen aus dem Land der SparfĂŒxxe nun schon seit vielen Wintern.
Und so trug es sich erfreulicherweise am letzten Samstag im Rahmen einer Zusammenrottung sortenreiner Bands zu, dass ich endlich in den Besitz des DebĂŒts der Band Spiritual Void kam, nachdem mir ein gewisser Mat Steel (Franze kannte ihn, wußte aber nichts von seiner Band :ehm: ) schon vor Jahren auf einem HoD das Demo in die Finger drĂŒckte.
Ich erwartete trockenen, auf das Nötigste reduzierten, Urzeit-Doom und bekam genau das auch geliefert. Allerdings viel besser als gedacht, denn neben einem passenden Klangbild erfeuen geilomatiger Gesang und feine Riffs den Doommister.
Da ich Musik eher schlecht beschreiben kann, werfe ich der 3köpfigen Zielgruppe einfach mal die Brocken hin. Den Auftakt von Planet Bastard finde als Einstieg sehr passend :yeah: ...




https://spiritualvoid-doom.bandcamp.com/releases
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Metalizer
 
ist grad online!!!
 
BeitrÀge: 6546
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Im Sommer weniger Doom

Beitragvon warstarter » 19. Februar 2020, 20:55

Dr. Best hat geschrieben:
warstarter hat geschrieben:Schon voriges Jahr erschienen ist diese Platte bis vor einigen Monaten völlig an mir vorbei gegangen. DafĂŒr geht sie jetzt nicht mehr weg, nicht dass ich eine tĂ€gliche Dosis davon brĂ€uchte, so ist es nicht. Kann ich ja bisher nur auf youtube hören. Aber das hier ist so angenehm beruhigend... herrlich.


Ich muss das nochmal ausbuddeln: ich habe jetzt nicht geschaut, aber weiß jemand zufĂ€llig, ob man das in Europa bekommt? Oder mag jemand sammelbestellen? Hatte mich nicht sofort begeistert, weil ich ein anderes seiner Solo-Alben habe, das puren Mississippi-Bluegrass und Blues enthĂ€lt und mich eher nicht packt, da war wohl die Skepsis zu groß. Aber doch, nach ein par Wochen Abstand, ist das genau die Art gemĂŒtlicher Rock, den ich mag, erinnert mich von der Ausstrahlung an eine weniger drĂŒckende, doomige Version von den vollkommen unterschĂ€tzten und viel zu frĂŒh aufgelösten Under The Sun.


Gabs bei EMP, ist aber schon nicht mehr vorrÀtig, wenn Du sammelbestelltechnisch was tun möchtest, ich bin dabei.
warstarter
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
BeitrÀge: 898
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 GĂ€ste

cron