R.I.P. William J Tsamis

Schreibt euch die Finger wund ĂŒber das große Thema "Metal" - ĂŒber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: R.I.P. William J Tsamis

Beitragvon StormOfSteel1 » 25. November 2023, 14:08

Schwierige Frage. Klar Motörhead ohne Lemmy geht nicht, aber ein Tribut ist ja auch etwas anderes. Bei M. Shelton war es sehr gut, vielleicht wird es ja auch eine schöne WĂŒrdigung :smile2:
Schließt den GeileWeiber Thread. Das ist die Schönste im ganzen Land

Bild
Benutzeravatar
StormOfSteel1
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2537
Registriert: 30. Oktober 2007, 22:56
Wohnort: Saardist


Re: R.I.P. William J Tsamis

Beitragvon Pavlos » 26. November 2023, 13:11

Beim Shark waren auch die richtigen Leute involviert, und der Rahmen dafĂŒr beim KIT war einfach perfekt. Im Falle Tsamis' sind da (fĂŒr meinen Geschmack) ein paar ekelhafte GeschmĂ€ckle dabei. Unpassende Puzzleteile, die da nicht hingehören, trotzdem aber mit Gewalt angefĂŒgt werden. Gleichzeitig meidet man sinnvolle, jahrelange WeggefĂ€hrten Bills.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 24772
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: R.I.P. William J Tsamis

Beitragvon StormOfSteel1 » 27. November 2023, 00:00

Jetzt muss ich mich outen, Posting notfalls in den Beichstuhl schieben :lol:
Ich finde Lordian Guard besser als Warlord. :oh2:
Daher habe ich mich generell nicht intensiv damit beschÀftigt. Geht es dir um die Musiker oder um ein kommerzielles Ausschlachten?
Das es beim Shark liebe- und wĂŒrdevoll war, stimmt. So, und nur so sollte so etwas aufgezogen werden :yeah:
Schließt den GeileWeiber Thread. Das ist die Schönste im ganzen Land

Bild
Benutzeravatar
StormOfSteel1
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2537
Registriert: 30. Oktober 2007, 22:56
Wohnort: Saardist


Re: R.I.P. William J Tsamis

Beitragvon Loomis » 29. November 2023, 14:51

Pavlos hat geschrieben:ein paar ekelhafte GeschmĂ€ckle dabei. Unpassende Puzzleteile, die da nicht hingehören, trotzdem aber mit Gewalt angefĂŒgt werden. Gleichzeitig meidet man sinnvolle, jahrelange WeggefĂ€hrten Bills.

Da ich zwar Warlord kenne und mag, aber die Bandgeschichte und Lineups zugegeben nie so recht verfolgt habe: wer ist denn dabei der eigentlich nicht sollte und wer fehlt dafĂŒr?
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 14218
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: R.I.P. William J Tsamis

Beitragvon Pavlos » 1. Dezember 2023, 11:44

Loomis hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:ein paar ekelhafte GeschmĂ€ckle dabei. Unpassende Puzzleteile, die da nicht hingehören, trotzdem aber mit Gewalt angefĂŒgt werden. Gleichzeitig meidet man sinnvolle, jahrelange WeggefĂ€hrten Bills.

Da ich zwar Warlord kenne und mag, aber die Bandgeschichte und Lineups zugegeben nie so recht verfolgt habe: wer ist denn dabei der eigentlich nicht sollte und wer fehlt dafĂŒr?


Neben Mark Zonder sind noch Philip Bynoe und Giles Lavery dabei. Bynoe zĂ€hlte zum letzten Touring Line-Up, Lavery sang die 2013er Gigs und ist wohl auch der (Mit?)Initiator dieser Aktion. An den Tasten ist Jimmy Waldo zu hören, der momentan bei Alcatrazz spielt....die ĂŒbrigens von Lavery gemanaged werden. Gitarrist ist Eric Juris von Crystal Viper.
Nicolas Leptos (Vocals), Angelos Vafeiadis (Keyboards) und Paolo Viani, alles langjĂ€hrige Mitglieder, die von Tsamis persönlich ausgewĂ€hlt wurden, sind leider nicht am Start. Keine Ahnung, ob sie freiwillig verzichtet haben, oder bewusst nicht gefragt wurden. Und dann wĂ€re dann halt noch, dass das "A Tribute to..." aus dem Namen gestrichen wurde und die FĂŒnf jetzt unter "Warlord" agieren. Hhhmm....
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 24772
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: R.I.P. William J Tsamis

Beitragvon Loomis » 1. Dezember 2023, 22:57

Ok, danke.
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 14218
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: R.I.P. William J Tsamis

Beitragvon StormOfSteel1 » 2. Dezember 2023, 17:05

Da kann ich deine Skepsis nachvollziehen. Danke fĂŒr die ErklĂ€rung
Schließt den GeileWeiber Thread. Das ist die Schönste im ganzen Land

Bild
Benutzeravatar
StormOfSteel1
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2537
Registriert: 30. Oktober 2007, 22:56
Wohnort: Saardist


Re: R.I.P. William J Tsamis

Beitragvon Hofi » 7. Dezember 2023, 18:56

Epic Metal pioneers WARLORD are on a mission in tribute to fallen bandmate William J Tsamis and return once more with a new album in 2024.

With »Free Spirit Soar«, a brand-new studio album by Warlord with all songs having been recorded between March and September 2023, singer Giles Lavery and drummer Mark Zonder honor their bandmate Bill Tsamis who passed away in 2021.

They are joined by Jimmy Waldo on keyboards/synthesizer, Philip Bynoe on bass and Eric Juris on guitars.

“We wanted to finish these pieces of music that were started ‘for Bill’,” explains Lavery, “and the material we felt was certainly strong enough to inspire us to do so.” Regarding the guitar parts he specifies: “Bill is there where we could pull his tracks off the demo recordings, in much the same way the Beatles were recently able to rescue John Lennon’s voice from an old demo tape. however be assured this album is not "a demo", nor does it sound like one, our new guitarist Eric does most of the heavy lifting as far the recording, but all of the music was written by Bill and we stayed very very faithful to what he wrote.”

Tracklist:
01 Behold A Pale Horse
02 The Rider
03 Conquerors
04 Worms Of The Earth
05 The Watchman (CD-exclusive track)
06 Free Spirit Soar
07 The Bell Tolls
08 Alarm
09 Twin (CD-exclusive track)
10 Revelation XIX

Line Up:
Mark Zonder - Drums
Philip Bynoe - Bass
Eric Juris - Guitars
Jimmy Waldo - Keyboards
Giles Lavery - Vocals
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 6166
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwĂ€bischen Alb


Vorherige

ZurĂŒck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 GĂ€ste