2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welche Scheibe gefällt Dir besser?

Umfrage endete am 5. März 2024, 19:38

Pharaoh - The Longest Night
15
54%
Solitude Aeturnus - Alone
13
46%
 
Abstimmungen insgesamt : 28

Re: 2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Beitragvon Acrylator » 1. März 2024, 20:32

Das ist gemein, die "Alone" wäre bei mir bei den meisten Paarungen als Sieger hervorgegangen, aber nicht gegen dieses Album...
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13246
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Beitragvon cotlod » 1. März 2024, 23:53

Nolli hat geschrieben:
thorondor hat geschrieben:
Highman hat geschrieben:Klare Sache. Solitude Aeturnus.


Aber sowas von klar!


Vielleicht solltet ihr dann auch abstimmen. Bis jetzt haben sie nämlich nur eine Stimme :lol:


Aber so was von … und Ausgleich :harrr:
cotlod
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 950
Registriert: 3. April 2010, 22:26


Re: 2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Beitragvon Pavlos » 2. März 2024, 11:45



Liebe Brotherhood of Steel Gemeinde,

wie kann sich eine Scheibe, die solch einen phänomenalen Jahrhundertsong beinhaltet, in einer unangenehmen Gleichstand-Situation befinden? Wie erklären wir das den Göttern des Stahls? Wie reden wir uns raus? Was werden kommende Generationen von Metalfans rückblickend von uns denken?

Mit Bitte um Einsicht, gebt Pharaoh den mehr als verdienten Punkt.

FĂĽr den Stahl.

FĂĽr Pharaoh.

FĂĽr alle.

<3
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 24798
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Beitragvon Nolli » 2. März 2024, 12:35

Na gut Pavlos :smile2:

Also... Alone ist ein super Album einer großartigen Band und hätte hier einige Duelle für mich gewonnen. Im direkten Vergleich gegen The Longest Night, einen absoluten "modernen Klassiker" des Heavy Metal kann es aber keine Frage geben.
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3360
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Re: 2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Beitragvon Evilmastant » 3. März 2024, 20:10

Nein, die Alone ist schlicht besser. Punkt fĂĽr die in Ewigkeit Alleinen. :yeah:
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2256
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48
Wohnort: Mittelhase


Re: 2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 3. März 2024, 23:07

Evilmastant hat geschrieben:Nein, die Alone ist schlicht besser. Punkt fĂĽr die in Ewigkeit Alleinen. :yeah:

Da bin ich bei dir .Die Alone ist pures Seelenfutter..
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1443
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: 2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Beitragvon ButchArgus » 5. März 2024, 00:03

"By The Night Sky" is reason enough to vote for The Longest Night. One of the greatest metal songs of the 21st century. I love Solitude Aeturnus, of course, but in this battle I must go with my heart.
ButchArgus
Linkin Park-FĂĽr-Metal-Halter
 
 
Beiträge: 16
Registriert: 22. September 2015, 20:13


Re: 2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Beitragvon Angelus_Mortiis » 5. März 2024, 11:47

Die Alone ist natürlich eine tolle Scheibe. kommt aber nicht mehr an die Magie der esten paar Fabel Alben (Nightfall meets Awaken the Guardian, also sozusagen 20/10) ran und war daher im Bandkontext eine kleine Enttäuschung. Die The Longest Night als die für mich wohl beste von Pharaoh steht mir damit emotional näher.
Benutzeravatar
Angelus_Mortiis
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1929
Registriert: 4. Februar 2008, 22:03
Wohnort: Hofheim


Re: 2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 6. März 2024, 22:25

Langsam wirds hier aber bitter...wenn jetzt noch die Communic rausgegekelt wird dann Gute Nacht....who the fuck is Adramelch ?? :-D
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1443
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: 2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Beitragvon Evilmastant » 9. März 2024, 15:21

Harry(not the Tyrant) hat geschrieben:Langsam wirds hier aber bitter...wenn jetzt noch die Communic rausgegekelt wird dann Gute Nacht....who the fuck is Adramelch ?? :-D

Die, die die bessere Platte gemacht haben. :smile2:
Bitte, danke!
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2256
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48
Wohnort: Mittelhase


Re: 2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Beitragvon thorondor » 9. März 2024, 15:46

Evilmastant hat geschrieben:
Harry(not the Tyrant) hat geschrieben:Langsam wirds hier aber bitter...wenn jetzt noch die Communic rausgegekelt wird dann Gute Nacht....who the fuck is Adramelch ?? :-D

Die, die die bessere Platte gemacht haben. :smile2:
Bitte, danke!


Hast schon recht, besser als die Pharaoh ist sie. Aber sonst bin ich mir da nicht so sicher ...
thorondor
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2228
Registriert: 1. August 2014, 22:18
Wohnort: Salzburg, Ă–sterreich


Re: 2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 24. März 2024, 23:17

Hoffentlich nicht nur ein einmaliger Auftritt....
https://youtu.be/TZg2YBW7WJ0?si=zjnyh_lHpF3ERq1V
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1443
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: 2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Beitragvon StormOfSteel1 » 25. März 2024, 08:31

Zwei Kollegen von mir waren/sind da :yeah: Auftritt pure Magie, Festival top und Bier 14,50$ :lol: :oh2:

Gab aber wohl eine Möglichkeit in der Nähe zu trinken, für 6$ :-D
Schließt den GeileWeiber Thread. Das ist die Schönste im ganzen Land

Bild
Benutzeravatar
StormOfSteel1
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2548
Registriert: 30. Oktober 2007, 22:56
Wohnort: Saardist


Re: 2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Beitragvon Harry(not the Tyrant) » 25. März 2024, 21:54

StormOfSteel1 hat geschrieben:Zwei Kollegen von mir waren/sind da :yeah: Auftritt pure Magie, Festival top und Bier 14,50$ :lol: :oh2:

Gab aber wohl eine Möglichkeit in der Nähe zu trinken, für 6$ :-D


Neid....nehme an der Sound war besser als der Videomitschnitt.....
Bild
Bild
Benutzeravatar
Harry(not the Tyrant)
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1443
Registriert: 30. April 2007, 11:43
Wohnort: Stuttgart


Re: 2000er-10: The Longest Night vs. Alone

Beitragvon StormOfSteel1 » 26. März 2024, 08:45

Harry(not the Tyrant) hat geschrieben:
StormOfSteel1 hat geschrieben:Zwei Kollegen von mir waren/sind da :yeah: Auftritt pure Magie, Festival top und Bier 14,50$ :lol: :oh2:

Gab aber wohl eine Möglichkeit in der Nähe zu trinken, für 6$ :-D


Neid....nehme an der Sound war besser als der Videomitschnitt.....


Kein Neid, wäre aber auch schon gerne bei dem Billing dabeigewesen <3

FĂĽr das Geld bekomme ich hier 3 Festivals und 10 Konzerte ist ja auch schon was :yeah:

Lt. seiner Aussage hätte Perez vor dem Auftritt den Tontechniker kurz vor den Nervenzusammenbruch gebracht, sollte halt alles perfekt sein. Das wäre es dann auch gewesen... :yeah: .

Mal sehen ob er sie auch in den Flieger schmuggelt, der Auftrag dazu wurde offiziell erteilt :harrr:
Schließt den GeileWeiber Thread. Das ist die Schönste im ganzen Land

Bild
Benutzeravatar
StormOfSteel1
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2548
Registriert: 30. Oktober 2007, 22:56
Wohnort: Saardist


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste