RIOT

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: RIOT

Beitragvon Schnuller » 27. Februar 2020, 08:03

Secret Of Steel hat geschrieben:Natürlich geniale Darbietung, aber ich habe immer etwas Bauchschmerzen wenn sowas in auf Massentauglichkeit zugeschnittenen Formaten stattfindet. Der nächste Schritt ist dann wie immer das allseits beliebte "Die sind alle gar nicht so böse und die liebsten Menschen der Welt".


...sind wir doch auch, oder?
...muss aber nicht jeder wissen... :lol:
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4074
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: RIOT

Beitragvon Killmister » 27. Februar 2020, 09:54

Schnuller hat geschrieben:
Secret Of Steel hat geschrieben:Natürlich geniale Darbietung, aber ich habe immer etwas Bauchschmerzen wenn sowas in auf Massentauglichkeit zugeschnittenen Formaten stattfindet. Der nächste Schritt ist dann wie immer das allseits beliebte "Die sind alle gar nicht so böse und die liebsten Menschen der Welt".


...sind wir doch auch, oder?
...muss aber nicht jeder wissen... :lol:

Allein der liebevolle wie zärtliche Umgang mit unseren Tonträgern würde von den meisten Unwissenden milde belächelt, der unschuldige, erwartungsfrohe Ausdruck in den Gesichtern beim Auflegen einer neu erworbenen Scheibe- wer soll vor solchen Typen Angst bekommen :ehm: ? Wir sind spießige Softies :yeah: , zumindest die Metalfans aus meinem näheren Umfeld.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Metalizer
 
 
Beiträge: 6753
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: RIOT

Beitragvon Schnuller » 27. Februar 2020, 10:00

Killmister hat geschrieben:
Schnuller hat geschrieben:
Secret Of Steel hat geschrieben:Natürlich geniale Darbietung, aber ich habe immer etwas Bauchschmerzen wenn sowas in auf Massentauglichkeit zugeschnittenen Formaten stattfindet. Der nächste Schritt ist dann wie immer das allseits beliebte "Die sind alle gar nicht so böse und die liebsten Menschen der Welt".


...sind wir doch auch, oder?
...muss aber nicht jeder wissen... :lol:

Allein der liebevolle wie zärtliche Umgang mit unseren Tonträgern würde von den meisten Unwissenden milde belächelt, der unschuldige, erwartungsfrohe Ausdruck in den Gesichtern beim Auflegen einer neu erworbenen Scheibe- wer soll vor solchen Typen Angst bekommen :ehm: ? Wir sind spießige Softies :yeah: , zumindest die Metalfans aus meinem näheren Umfeld.


:lol: :-D :yeah:

...zum Thema liebevoller Umgang mit Tonträgern schreibe ich gleich einen kurzen Situationsbericht im "Schlechte Witze" Thread.
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4074
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: RIOT

Beitragvon Flossensauger » 19. April 2021, 16:41

Hier läuft "Nightbreaker" in der letzten Metal Blade CD Fassung: Boah, war die Scheibe immer schon so schlecht und vor allem so schlecht produziert? (Wobei eine schlechte Riot Scheibe immer noch besser als 90% der Mitstreiter ist). Die Waschtrommelsnare klingt bei jedem Pornogrinddemo besser und die Procul Harum Coverversion hat einen Preis verdient: Schlimmste Coverversion ever. Und dann diese billigen Ritchie Blackmore Riffs in nahezu jedem Song. Echt kein Ruhmesblatt in einer ansonsten von Highlights gespickten Discografie.

Kein Wunder das ich die bis vor 'ner Woche nicht besessen habe. Und das wo ich "Breathen" und "Inish" schon bei erscheinen abfeierte, und das bis heute tue.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3704
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Vorherige

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste