Killmisters Singleleben

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Killmister » 14. Februar 2016, 21:33

Pavlos hat geschrieben:Geile Thread-Idee!!

Soll das ein Killmister only Ding werden, was ich natĂĽrlich auch superdufte finden wĂĽrde, oder soll btzw. darf der Rest auch posten?

Alles kann, nicht muss! Ich hau einfach hier rein, was ich nach Lust und Laune auflege und ergänze das auch jeweils im Eröffnungspost. So habe ich meinen Spaß und den Überblick und ihr treibt ja eh was ihr wollt :smile2: . Superduberraritäten ala Sgt. Kuntz sollte von mir keiner erwarten, von Sammlerpreisen bei 7" habe ich auch null Ahnung.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6346
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Pavlos » 14. Februar 2016, 21:53



ACERO LETAL aus Chile haben Ende 2014 eine verdammt feine Siebener mit zwei Hammertracks (a.k.a. Speed Metal Splitterhandgranaten) rausgebracht. No Bullhit, just real METAL!!! Und wenn man bedenkt, dass die Jungs nur ein minimales Budget zur Verfügung hatten und selbst produziert, gemixt und gemastert haben, dann kann man bei dem geilen Soundergebnis nur den Hut ziehen. Das Label hört übrigens auf den hier sehr gut bekannten Namen Witches Brew.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22671
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon warstarter » 15. Februar 2016, 06:30

Killmister hat geschrieben:Vein: Crux Calvaria / 7"
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/754044/
Diese 7" ist musikalisch ein Traum für mich, bin ja eh ein großer Freund des Schaffens von Felipe Plaza(Procession+Capilla Ardiente), welcher mich auch als Sänger von Solstice völlig begeistert hat. Erst gestern lief die göttliche Procession EP. Die dargebotene Musik ist nicht nur etwas für Doomfanatiker, hier wird episch, mächtig und treibend musiziert. Außer diesen 2 Songs gibt es wohl nichts von diesem Projekt. Die Single läuft übrigens auf 33, Seite 1 klingt übrigens auf 45 nach gutem Power Metal :ehm: , ich habe es probiert.


Eine grossartige 7", Felipe ist schon ein Klasse Sänger. Sollte da nicht noch mehr von Vein kommen?
warstarter
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 854
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon TheSchubert666 » 15. Februar 2016, 08:43

7Inch Singles sind auch sehr gerne gesehen im Hause Schubert.
Immer nett so einen Appetizer zu haben.

Einige Singles, die mein Namensvetter hier bereits vorgestellt habe, finde ich wunderbar.
Also die Portrait, Züül. Und die VEIN habe ich sogar zu Hause. Eingekauft und zwei drei Mal gehört. Und das wars dann auch. Verstaubt im Schrank.
Leider.

Ich möchte auch mal schnell vier 7Inch Singles vorstellen, auch wenn es die meisten nicht so interessieren sollte, aber ich mag diese Teile ganz besonders:

Argus:
Bild

Kennen einige hier ja, US-Metal-Doom Band, gehen demnächst auf Tour in Deutschland und spielen u.a. auch in Nürnberg.
Dieses Lied wurde 2014 auf die Menschheit losgelassen, guter Metal-Stampfer und mit groĂźen Melodien. Anscheinend wird da wohl ein neues Album (Bald?) kommen.
Auf der B-Seite ist ne Coverversion von Diamond Head drauf „Streets of Gold“.
Empfehlenswert!


Nicht jedermanns Geschmack hier, aber ich hab an der Band einen Narren gefressen:
The Hellacopters:
Bild

Die “Soulseller” hat mir der Boardkollege tik geschenkt.
Fand ich saustark.
Die Schweden-Jungs rotzen hier wie wild drauf los und haben mit dem Lied „Soulseller“ einen wunderbaren Gassenhauer erschaffen.
Lecker. Nicht nur wegen dem Titten-Cover.


CC Company
Bild

Bild

Auch aus Schweden. Aber sehr unbekannt. Ok, der Name der Band ist dann doch etwas merkwĂĽrdig. Egal.
Auf beiden Singles/ EPs wird Motörhead-mäßiger Rotz Metal geboten. Treibend. Räudig. Laut. Und die Lieder gehen direkt in die Magengrube.
Wer Josephs Toll Stimme (singt bei Black Breath) mag, sollte sich diese Teile anschaffen, denn die Band besteht aus eben jenem Joseph Toll und dem anderen Enforcer Bassisten.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6970
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Carrion For Worm » 15. Februar 2016, 09:51

Killmister hat geschrieben:
Carrion For Worm hat geschrieben:Schöne Idee. 7" und alle anderen Kleinformate finde ich toll, trotz Mehrarbeit :smile2:

Bild
Bild
https://www.youtube.com/watch?v=_gBFTzVQW28
https://www.youtube.com/watch?v=Stu7uU3GQLE

United aus Japan haben (wie der Name vermuten lässt) Anfang der 80er als reine Judas Priest-Tribute-Band angefangen.
1985 erschien dann diese ausgesprochen schön gestaltete 7", leider sollte das der einzige Heavy Metal-Output der Band sein. Wenig später hat man sich dann erfolglos am Crossover-Hüpf-Metal versucht, um dann bis heute das Banddasein als eher mittelmässige Bay Area-Nachäff-Thrash Metal-Band zu fristen.

Ich liebe einfach den rumpeligen Punksound und diese arschcoolen Vocals. Läuft immer wieder bei mir, das kleine Sahneteil :yeah: Übrigens hat das Label auch die Motörhead/Venom-Liebhaber namens Zadkiel und die kultigen Ghoul rausgebracht, die vielleicht dem ein oder anderen noch was sagen.

Klingt cool, aber gibt es die noch zu erwerben?

Für umgerechnet 10-15€ für's Original, etwas weniger für den '87er Pic 7"-Rerelease, der aber soundtechnisch etwas vermurkst ist...
Benutzeravatar
Carrion For Worm
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 527
Registriert: 23. November 2015, 22:20


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Killmister » 15. Februar 2016, 20:11

TheSchubert666 hat geschrieben: Und die VEIN habe ich sogar zu Hause. Eingekauft und zwei drei Mal gehört. Und das wars dann auch. Verstaubt im Schrank.
Leider.



Argus:
Bild

Kennen einige hier ja, US-Metal-Doom Band, gehen demnächst auf Tour in Deutschland und spielen u.a. auch in Nürnberg.
Dieses Lied wurde 2014 auf die Menschheit losgelassen, guter Metal-Stampfer und mit groĂźen Melodien. Anscheinend wird da wohl ein neues Album (Bald?) kommen.
Auf der B-Seite ist ne Coverversion von Diamond Head drauf „Streets of Gold“.
Empfehlenswert!

CC Company
Bild

Bild

Auch aus Schweden. Aber sehr unbekannt. Ok, der Name der Band ist dann doch etwas merkwĂĽrdig. Egal.
Auf beiden Singles/ EPs wird Motörhead-mäßiger Rotz Metal geboten. Treibend. Räudig. Laut. Und die Lieder gehen direkt in die Magengrube.
Wer Josephs Toll Stimme (singt bei Black Breath) mag, sollte sich diese Teile anschaffen, denn die Band besteht aus eben jenem Joseph Toll und dem anderen Enforcer Bassisten.


Gib der Vein noch mal eine Chance, definitiv nicht nur fĂĽr Doomiker geeignet und bei Argus hat es doch auch geklickt. Zu Argus, die 7" habe ich aus den Augen verloren, gibt es hoffentlich auf der Tour!

Nach den CCC -7" könnte ich auch mal :ehm: halten.

Joseph Toll = Black Trip :harrr:
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6346
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Killmister » 15. Februar 2016, 22:27

Borrowed Time: Fog In The Valley / 7"
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/691420/
Endlich mal eine kleine Schwarze mit großem Loch, darauf ziemlich geile Mucke von den sicher wohlbekannten und tollen BT. Die 7" ist schick aufgemacht und wird von mir v.a. wegen ihres musikalischem Inhalt uneingeschränkt empfohlen!



Iron Rainbow: Metal Man / 7"
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/37700/
Die anspruchsvolle Covergestaltung passt wunderbar zum Manowar- like Stampfer der A-Seite, der uns die einzig wahrhafte Botschaft vermittelt, dass wir alle nix als Metal Man sind. Die B-Seite bringt dann einen flotten Rocker mit schöner Gitarrenmelodie, der kraftvolle, leicht heroische Gesang passt prima und rundet den Spaß ab.

Edit: Der verschollene Cimmerer liebt diese 7" -ARPYIAN HORDE From Olympus... und hier bekommt ihr sie fĂĽr kleines Geld genau wie den Tipp vom Pavlos.
http://www.witchesbrewthrashes.eu/shop/
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6346
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon TheSchubert666 » 16. Februar 2016, 10:57

Killmister hat geschrieben:Gib der Vein noch mal eine Chance, definitiv nicht nur fĂĽr Doomiker geeignet und bei Argus hat es doch auch geklickt. Zu Argus, die 7" habe ich aus den Augen verloren, gibt es hoffentlich auf der Tour!

Nach den CCC -7" könnte ich auch mal :ehm: halten.

Joseph Toll = Black Trip :harrr:

Chance fĂĽr Vein? Mal schauen.

Und ja, ist der Jospeh Toll von Black Trip / Enforcer.
Warum ich das nun mit Black Breath verwechselt habe, weiĂź ich auch nicht.

bzgl. Argus:
bei der "Boldly Stride the Doomed" und der "Beyond The Martyrs" ist der Anteil an Doom nicht so dramatisch, so daĂź das Gesamtbild wunderbar auf mich wirkt.
Da fällt mir: "B.S.T.D." sollte ich mal wieder hören, aber komplett nicht nur "Durendal". Haha.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6970
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon TheSchubert666 » 16. Februar 2016, 10:58

Killmister hat geschrieben:Borrowed Time: Fog In The Valley / 7"
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/691420/
Endlich mal eine kleine Schwarze mit großem Loch, darauf ziemlich geile Mucke von den sicher wohlbekannten und tollen BT. Die 7" ist schick aufgemacht und wird von mir v.a. wegen ihres musikalischem Inhalt uneingeschränkt empfohlen!

Auch hier in der Sammlung hier.
Allerdings konnte mich die Band keine Sekunde erreichen.
Nicht meine Baustelle.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6970
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Pavlos » 16. Februar 2016, 21:29

Bild

High Roller Records hat Anfang letzten Jahres eine saustarke kleine Schwarze mit zwei Songs der Formation NIGHT VISION rausgebracht. Zu hören gibt es astreinen megamelodischen NWOBHM Stoff aus dem Jahre 1985, also genau der geile Scheiss, auf den ich abfahre. Parallel zu diesem Release gab es noch News über eine Reunion und ein sich in der Mache befindendes Album.

Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22671
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon TheSchubert666 » 16. Februar 2016, 22:30

Diese Night Vision tönen nicht schlecht, Pavlos!
Ich behalte das mal im Auge.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6970
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon ricomortis » 16. Februar 2016, 23:01

Killmister hat geschrieben:Endlich mal eine kleine Schwarze mit groĂźem Loch

:harrr:

Um auch noch etwas Niveauvolleres beizutragen:
Bild

Die mir liebste 7'' in meiner eher überschaubaren 7''-Sammlung. Aufnahmen aus dem Rundfunk der DDR, wie das Backcover ausweist, veröffentlicht 1989. Besonders hervorzuheben bei diesem Heavy/Speed-Metal-Schmuckstück ist sicherlich der Überhit "Manne". Die Scheibe ist hier aber zugegebenermaßen etwas reingemogelt, müsste man sie doch mit 4 Tracks eher als EP im Single-Format bezeichnen.

Von den vorgestellten habe ich keine, kenne aber zumindest jene von ZĂĽĂĽl (von denen ich die ebenfalls empfehlenswerte "Howl Of The Wolf" daheim stehen hab) und Borrowed Time, die mir auch zusagen. CC Company find ich, haben dann ggĂĽ. Enforcer oder Black Trip doch deutlich das Nachsehen.

Ansonsten geht's mir da wie dir: aus Bequemlichkeit selten aufgelegt, bei Gelegenheit gekauft, aber aus PreisgrĂĽnden oftmals davon abgehalten.
Benutzeravatar
ricomortis
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 568
Registriert: 1. September 2012, 15:01
Wohnort: Swobodny stat Sakska


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon F. Kommandöh » 18. Februar 2016, 17:24

Schöner und sehr sinnvoller Thread! Hier werd ich demnächst auch mal ein paar Sachen vorstellen. Ich liebe das Format wegen seines geringen Preises, seiner einfachen Andwendbarkeit aus DJ-Sicht und wegen der Exklusivität (nicht im Raritätenmasturbationssinne, sondern weil man mitunter ganz einzigartige Songs für sich stehend bekommt). Dementsprechend hab ich einige heißgeliebte Schätzchen im Regal, die zu Hause nicht soooo oft laufen, weil man ständig aufstehen und umdrehen muss, aber niemal vergessen werden. Ganz besonders liebe ich es, alte Rocksongs/ Klassiker auf billigen Singles aus der Grabbelkiste zu kaufen, da ich diese erstens wunderbar im DJ Set verwenden kann und zweitens für ganz geringes Geld eine kultigere Alternative zu hässlichen best of CDs bekomme, von denen ich dann auch bloß nur die Hits hören würde. Von dieser Sorte hab ich zwar bisher nur ne Hand voll, aber lohnt sich und macht auch Spaß, auf diese Weise in er Vergangenheit zu wühlen denn Singles waren mal als Format enorm wichtig, um Bands ins Gehör der Leute zu bringen.

Mag auch mal jeman was zu Zehnzöllern schreiben? :D

Bisher sind hier auch schon einige Klein-Scheiben genannt worden, die ich sehr schätze. DIe The Devil's Blood ist ganz sicher eine der besten Singles der letzten Jahre. Die genannte Puhdys hab ich auch, ultra lustig :D Und Iron Rainbow hätte ich auch gerne im Original. Das war so mit die letzte True Metal Reserve der 90, oder? :lol:
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1193
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Tillmann » 18. Februar 2016, 17:53

TheSchubert666 hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:Borrowed Time: Fog In The Valley / 7"
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/691420/
Endlich mal eine kleine Schwarze mit großem Loch, darauf ziemlich geile Mucke von den sicher wohlbekannten und tollen BT. Die 7" ist schick aufgemacht und wird von mir v.a. wegen ihres musikalischem Inhalt uneingeschränkt empfohlen!

Auch hier in der Sammlung hier.
Allerdings konnte mich die Band keine Sekunde erreichen.
Nicht meine Baustelle.



Das klingt fast als wuerde sie wertvollen Platz bei dir unnoetig verschwenden...?! :harrr: :tong2:
Benutzeravatar
Tillmann
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4847
Registriert: 14. April 2010, 15:16
Wohnort: caught in the middle...


Re: Killmisters Singleleben

Beitragvon Killmister » 18. Februar 2016, 18:05

Tillmann hat geschrieben:
TheSchubert666 hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:Borrowed Time: Fog In The Valley / 7"
Bild
https://www.musik-sammler.de/media/691420/
Endlich mal eine kleine Schwarze mit großem Loch, darauf ziemlich geile Mucke von den sicher wohlbekannten und tollen BT. Die 7" ist schick aufgemacht und wird von mir v.a. wegen ihres musikalischem Inhalt uneingeschränkt empfohlen!

Auch hier in der Sammlung hier.
Allerdings konnte mich die Band keine Sekunde erreichen.
Nicht meine Baustelle.



Das klingt fast als wuerde sie wertvollen Platz bei dir unnoetig verschwenden...?! :harrr: :tong2:

Nimm sie ihm ab, das Ding fetzt! Er weiĂź es ja nicht besser :harrr: .
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6346
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste