Chevalier - Destiny Calls

Schreibt euch die Finger wund √ľber das gro√üe Thema "Metal" - √ľber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Chevalier - Destiny Calls

Beitragvon Flossensauger » 2. Mai 2019, 20:12

Waren in Athen besser als jede Band auf'm KIT! (MST + AS mal aussenvor.)
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2646
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Chevalier - Destiny Calls

Beitragvon Fire Down Under » 2. Mai 2019, 22:37

Siebi hat geschrieben: Ich geh wieder Sulphurous oder Sigh hören.

Komischer Vergleich bzw. Erwähnung in dem Zusammenhang. :ehm:
Was daran gut ist, steht bereits oben.
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16637
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: M√ľnchen


Re: Chevalier - Destiny Calls

Beitragvon Siebi » 2. Mai 2019, 22:51

Fire Down Under hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben: Ich geh wieder Sulphurous oder Sigh hören.

Komischer Vergleich bzw. Erwähnung in dem Zusammenhang. :ehm:
Was daran gut ist, steht bereits oben.

F√ľr mich ist das gequirlte Schei√üe oder um es in deinem Jargon zu sagen: Spr√ľhstuhl. Bussi.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17368
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Chevalier - Destiny Calls

Beitragvon Titus » 7. Mai 2019, 16:49

Neben Vulture's Vengeance eine der wenigen spannenden klassischen Heavy-Bands f√ľr mich im Moment. Man darf nur nicht im klassischen Sinne "singen" k√∂nnen, dann hat man mich :tong2:
I live in metallic fury
Benutzeravatar
Titus
Kuttenträger
 
 
Beiträge: 580
Registriert: 22. Oktober 2009, 18:15
Wohnort: Hamburg


Re: Chevalier - Destiny Calls

Beitragvon Evilmastant » 7. Mai 2019, 17:15

Titus hat geschrieben:Neben Vulture's Vengeance eine der wenigen spannenden klassischen Heavy-Bands f√ľr mich im Moment. Man darf nur nicht im klassischen Sinne "singen" k√∂nnen, dann hat man mich :tong2:

Aha!
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48
Wohnort: Mittelhase


Re: Chevalier - Destiny Calls

Beitragvon tik » 7. Mai 2019, 19:13

Titus hat geschrieben:Neben Vulture's Vengeance eine der wenigen spannenden klassischen Heavy-Bands f√ľr mich im Moment. Man darf nur nicht im klassischen Sinne "singen" k√∂nnen, dann hat man mich :tong2:

Dann sing ich Dir das nächste Mal schön einen vor, Deal? :harrr:
Benutzeravatar
tik
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2786
Registriert: 1. April 2012, 20:03


Re: Chevalier - Destiny Calls

Beitragvon Fire Down Under » 7. Mai 2019, 19:50

tik hat geschrieben:
Titus hat geschrieben:Neben Vulture's Vengeance eine der wenigen spannenden klassischen Heavy-Bands f√ľr mich im Moment. Man darf nur nicht im klassischen Sinne "singen" k√∂nnen, dann hat man mich :tong2:

Dann sing ich Dir das nächste Mal schön einen vor, Deal? :harrr:

Dazu spielt Sepp die Nasenflöte und ich die Arschtrompete. Dann gehen wir ins Studio und nehmen das ganze unter dem Projektnamen SPARIFANKERL auf. Fisimatenten können dann einpacken!
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16637
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: M√ľnchen


Re: Chevalier - Destiny Calls

Beitragvon Acurus-Heiko » 7. Mai 2019, 20:02

Um hier mal das Niveau etwas Richtung MINT und B√ľrgerlichkeit zu wenden: Die neue Chevalier ist - vom bewusst ausbauf√§higen Sound abgesehen - ein wirklich gro√üer Schritt nach vorne. Die beiden EPs sind zwar im Sound noch mieser und kompositorisch sowie gesanglich schw√§cher, aber diese beiden EPs haben einen ganz bestimmten Spirit. In dieser Band steckt richtig viel Kauz-Potenzial und mit "Destiny Calls" unterstreicht sie das beeindruckend. Die Band ist ganz klar auf dem Weg nach oben und wird uns noch viel Freude bereiten. Ich wei√ü nicht warum, aber ich denke bei Chevalier immer an "Borrowed Time", die f√ľr mich was ganz besonderes sind.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6076
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Chevalier - Destiny Calls

Beitragvon Pavlos » 7. Mai 2019, 20:42

Acurus-Heiko hat geschrieben:Ich wei√ü nicht warum, aber ich denke bei Chevalier immer an "Borrowed Time", die f√ľr mich was ganz besonderes sind.


Yes Sir, Borrowed Time kommen mir da auch sofort in den Sinn. Das gilt ebenso f√ľr die neue (saustarke!!!) Vultures Vengeance, da gibt es sogar noch mehr Schnittpunkte. Kauz Metal at it's best!!!!

2019 hat gem√ľtlich angefangen, aber in letzter Zeit erscheint fast w√∂chentlich ein Highlight. Ich sag nur Smoulder, Traveler, Iron Griffin, White Magician, Blade Killer, Challenger, Ice Sword, Mega Colossus, Oath, Twisted Tower Dire oder (ganz besonders) Riot City!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 22681
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Chevalier - Destiny Calls

Beitragvon Acurus-Heiko » 7. Mai 2019, 22:38

Pavlos hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:Ich wei√ü nicht warum, aber ich denke bei Chevalier immer an "Borrowed Time", die f√ľr mich was ganz besonderes sind.


Yes Sir, Borrowed Time kommen mir da auch sofort in den Sinn. Das gilt ebenso f√ľr die neue (saustarke!!!) Vultures Vengeance, da gibt es sogar noch mehr Schnittpunkte. Kauz Metal at it's best!!!!

2019 hat gem√ľtlich angefangen, aber in letzter Zeit erscheint fast w√∂chentlich ein Highlight. Ich sag nur Smoulder, Traveler, Iron Griffin, White Magician, Blade Killer, Challenger, Ice Sword, Mega Colossus, Oath, Twisted Tower Dire oder (ganz besonders) Riot City!!

Ja, das aktuelle Jahr wird musikalisch grandios und finanziell desaströs.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6076
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Chevalier - Destiny Calls

Beitragvon Siebi » 8. Mai 2019, 08:10

Das windschiefe Unsonggejaule mit Borrowed Time zu vergleichen, hui, es lupfen leicht schwitzend die Brauen √ľber den Augen.

Was hat der Pavlos, at his not its, aufgezählt?
Pavlos hat geschrieben:... Vultures Vengeance,
... in letzter Zeit erscheint fast wöchentlich ein Highlight. Ich sag nur Smoulder, Traveler, Iron Griffin, White Magician, Blade Killer, Challenger, Ice Sword, Mega Colossus, Oath, Twisted Tower Dire oder (ganz besonders) Riot City!!

Der direkte Test aka bairische Sensenstich der wöchentlichen Hochlichter im inquistorischen Unkauzhausen ergab ein Bild.
Gut - Mega Colossus
Nett - Riot City, Blade Killer, Smoulder (mit Abstrichen)
Mööp - der Rest

Folge:
Der Koloss wandert irgendwann in die Sammlung. Der Rest darf andernorts hochlichten.
Metal up your fucking ass! :yeah:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17368
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Chevalier - Destiny Calls

Beitragvon TheSchubert666 » 14. Mai 2019, 16:27

Habe nun mal in "Destiny Calls" etwas reingehört. Anfangs dachte ich, meine Boxen seien durch Riot City und Bad Religion Konsum in den letzten Tagen geschrottet worden.
Ist zum Gl√ľck nicht so.

Ansonsten rumpelt dieses Chavalier-Gezeugs v√∂llig verr√ľckt im Hintergrund.
Der Sound dieser Toms sind ja wirklich etwas sehr merkw√ľrdig.
Sind das nicht ehemalige Persil-Kartons aus den 80er, gestohlen von Oma K√§the aus der Waschk√ľche?
Diese ganzen Nebengeräusche beim Auftaktlied "The Immurement" sind verwirrend.

Und sonst so? Egal. Not my tankard of beer.
"Drei bringa vill z¬īsamm, wenn zwaa ned neired¬īn!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 6970
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: F√ľrther Landkreis


Re: Chevalier - Destiny Calls

Beitragvon Ulle » 17. Mai 2019, 20:11

Das braucht immer noch kein Mensch. Ich wei√ü nicht was f√ľr Ohren man braucht, um damit was anfangen zu k√∂nnen. In den 80ern w√§re das Demo komplett verrissen worden und die h√§tten sich aufgel√∂st.

2019 bisher: Exumer, Flots, Misery Index, Motorpsycho. Das war es. Sehr g√ľnstig.
Arch/Matheos wird in die Sammlung wandern, Possessed ebenfalls.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13152
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Chevalier - Destiny Calls

Beitragvon Siebi » 18. Mai 2019, 19:13

Ulle hat geschrieben:Das braucht immer noch kein Mensch. Ich wei√ü nicht was f√ľr Ohren man braucht, um damit was anfangen zu k√∂nnen. In den 80ern w√§re das Demo komplett verrissen worden und die h√§tten sich aufgel√∂st.

<3
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 17368
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Chevalier - Destiny Calls

Beitragvon Fire Down Under » 19. Mai 2019, 00:00

Ulle hat geschrieben:Das braucht immer noch kein Mensch. Ich wei√ü nicht was f√ľr Ohren man braucht, um damit was anfangen zu k√∂nnen. In den 80ern w√§re das Demo komplett verrissen worden und die h√§tten sich aufgel√∂st.

So ein Schmarrn.
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16637
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: M√ľnchen


VorherigeNächste

Zur√ľck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 8 Gäste