Neuerscheinungen 2020

Schreibt euch die Finger wund ĂŒber das große Thema "Metal" - ĂŒber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Neuerscheinungen 2020

Beitragvon Dr. Best » 29. MĂ€rz 2020, 22:56

warstarter hat geschrieben:Bild

Sehr schön, und auch so bald.

YES, wenigstens eine gute Nachricht, wenn ich schon nichts mehr von der Welt sonst mitbekomme. Ob man Neuauflagen der ersten beiden permanent in Grabbelkisten liegenden Alben braucht, sei dahingestellt, Àndert an deren unbestreitbaren GenialitÀt nichts. Und auch die vorab gehörten Songs vom neuen Album klangen gut, deutlich nÀher an Animus als am Debut, was mir recht sein soll. Jetzt muss nur der Oli noch die Band aufs HOD zaubern und ich bin zufrieden.

Da zumindest vor einem Jahr Stone Groove keinen Euro-Distro hatte: mag jemand Sammelbestellen? Da gibt es auch das Victor Griffin-Album als rerelease, wĂŒrde ich gleich mitnehmen.
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4442
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Brig


Re: Neuerscheinungen 2020

Beitragvon Dr. Best » 30. MĂ€rz 2020, 00:49

Siebi hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:... Der Tyrant-Song wĂ€re schon mit 3 min. nichtssagend, aber erstaunlich wie man komplette Ideenlosigkeit auf knapp 9 min. aufblasen kann. Der Refrain ist an Einfallslosigkeit nicht zu ĂŒberbieten, musikalisch passiert auch nix - vollkommen identitĂ€tslos. Passt irgendwie auch von der Konstellation gar nicht zusammen, und ich mag sowohl die Tyrant-Alben als auch SA wirklich sehr gerne. Ich bin jetzt aber auch nicht enttĂ€uscht, weil ich gar nicht wusste, dass da was kommt.

D.A.N.K.E.!

Im Ernst, ich fall echt vom Glauben ab, was altgediente Musiker (?) von sich geben. Vom miesen Sound des Songs will ich gar nicht erst sprechen. Selten so was belangloses im Doom gehört.

Da sieht man halt, wer keine Ahnung hat: so ca bis zum ersten Refrain ist das doch eigentlich okay, so ein Ein-Riff-Doomer halt. Dass danach erstmal 3 Minuten lang gar nichts passiert, ist ja irgendwie auch Doom. Und spĂ€testens, wenn im Video bei 5:45 die Vogelscheuche rumgestikuliert, sollte auch der ulle gefangen sein, das ist schon magisch! Ansonsten reißt der Rob halt alles raus, so ab Minute 6 vermisst man kurzzeitig Solitude Aeturnus alleine schon, um diese mehrfachen Gesangslinien wieder zu hören, singen kann er ja wohl doch noch. Wenn er jetzt noch ne vernĂŒnftige Band hĂ€tte - sollte sich vielleicht mal mit Messiah zusammentun?
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4442
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Brig


Re: Neuerscheinungen 2020

Beitragvon Killmister » 30. MĂ€rz 2020, 07:17

Dr. Best hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:... Der Tyrant-Song wĂ€re schon mit 3 min. nichtssagend, aber erstaunlich wie man komplette Ideenlosigkeit auf knapp 9 min. aufblasen kann. Der Refrain ist an Einfallslosigkeit nicht zu ĂŒberbieten, musikalisch passiert auch nix - vollkommen identitĂ€tslos. Passt irgendwie auch von der Konstellation gar nicht zusammen, und ich mag sowohl die Tyrant-Alben als auch SA wirklich sehr gerne. Ich bin jetzt aber auch nicht enttĂ€uscht, weil ich gar nicht wusste, dass da was kommt.

D.A.N.K.E.!

Im Ernst, ich fall echt vom Glauben ab, was altgediente Musiker (?) von sich geben. Vom miesen Sound des Songs will ich gar nicht erst sprechen. Selten so was belangloses im Doom gehört.

Da sieht man halt, wer keine Ahnung hat: so ca bis zum ersten Refrain ist das doch eigentlich okay, so ein Ein-Riff-Doomer halt. Dass danach erstmal 3 Minuten lang gar nichts passiert, ist ja irgendwie auch Doom. Und spĂ€testens, wenn im Video bei 5:45 die Vogelscheuche rumgestikuliert, sollte auch der ulle gefangen sein, das ist schon magisch! Ansonsten reißt der Rob halt alles raus, so ab Minute 6 vermisst man kurzzeitig Solitude Aeturnus alleine schon, um diese mehrfachen Gesangslinien wieder zu hören, singen kann er ja wohl doch noch. Wenn er jetzt noch ne vernĂŒnftige Band hĂ€tte - sollte sich vielleicht mal mit Messiah zusammentun?

Noch nicht so lange her ...
https://griefcollector1.bandcamp.com/
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Metalizer
 
 
BeitrÀge: 6690
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Neuerscheinungen 2020

Beitragvon Siebi » 30. MĂ€rz 2020, 13:03

Dr. Best hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:... Der Tyrant-Song wĂ€re schon mit 3 min. nichtssagend, aber erstaunlich wie man komplette Ideenlosigkeit auf knapp 9 min. aufblasen kann. Der Refrain ist an Einfallslosigkeit nicht zu ĂŒberbieten, musikalisch passiert auch nix - vollkommen identitĂ€tslos. Passt irgendwie auch von der Konstellation gar nicht zusammen, und ich mag sowohl die Tyrant-Alben als auch SA wirklich sehr gerne. Ich bin jetzt aber auch nicht enttĂ€uscht, weil ich gar nicht wusste, dass da was kommt.

D.A.N.K.E.!

Im Ernst, ich fall echt vom Glauben ab, was altgediente Musiker (?) von sich geben. Vom miesen Sound des Songs will ich gar nicht erst sprechen. Selten so was belangloses im Doom gehört.

Da sieht man halt, wer keine Ahnung hat: so ca bis zum ersten Refrain ist das doch eigentlich okay, so ein Ein-Riff-Doomer halt. Dass danach erstmal 3 Minuten lang gar nichts passiert, ist ja irgendwie auch Doom. Und spĂ€testens, wenn im Video bei 5:45 die Vogelscheuche rumgestikuliert, sollte auch der ulle gefangen sein, das ist schon magisch! Ansonsten reißt der Rob halt alles raus, so ab Minute 6 vermisst man kurzzeitig Solitude Aeturnus alleine schon, um diese mehrfachen Gesangslinien wieder zu hören, singen kann er ja wohl doch noch. Wenn er jetzt noch ne vernĂŒnftige Band hĂ€tte - sollte sich vielleicht mal mit Messiah zusammentun?

In der Tat sieht man halt, wer keine Ahnung hat.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 18030
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Neuerscheinungen 2020

Beitragvon Dr. Best » 31. MĂ€rz 2020, 23:05

Siebi hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:... Der Tyrant-Song wĂ€re schon mit 3 min. nichtssagend, aber erstaunlich wie man komplette Ideenlosigkeit auf knapp 9 min. aufblasen kann. Der Refrain ist an Einfallslosigkeit nicht zu ĂŒberbieten, musikalisch passiert auch nix - vollkommen identitĂ€tslos. Passt irgendwie auch von der Konstellation gar nicht zusammen, und ich mag sowohl die Tyrant-Alben als auch SA wirklich sehr gerne. Ich bin jetzt aber auch nicht enttĂ€uscht, weil ich gar nicht wusste, dass da was kommt.

D.A.N.K.E.!

Im Ernst, ich fall echt vom Glauben ab, was altgediente Musiker (?) von sich geben. Vom miesen Sound des Songs will ich gar nicht erst sprechen. Selten so was belangloses im Doom gehört.

Da sieht man halt, wer keine Ahnung hat: so ca bis zum ersten Refrain ist das doch eigentlich okay, so ein Ein-Riff-Doomer halt. Dass danach erstmal 3 Minuten lang gar nichts passiert, ist ja irgendwie auch Doom. Und spĂ€testens, wenn im Video bei 5:45 die Vogelscheuche rumgestikuliert, sollte auch der ulle gefangen sein, das ist schon magisch! Ansonsten reißt der Rob halt alles raus, so ab Minute 6 vermisst man kurzzeitig Solitude Aeturnus alleine schon, um diese mehrfachen Gesangslinien wieder zu hören, singen kann er ja wohl doch noch. Wenn er jetzt noch ne vernĂŒnftige Band hĂ€tte - sollte sich vielleicht mal mit Messiah zusammentun?

In der Tat sieht man halt, wer keine Ahnung hat.

Naja, beim nochmaligen Lesen muss ich zugeben, dass mein angedachter Sarkasmus etwas arg versteckt bleibt, das sollte absolut nicht gegen dich gehen, sorry! Ich sollte mein Geschreibsel nÀchstes Mal nochmal lesen und weniger schreiben.
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4442
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Brig


Re: Neuerscheinungen 2020

Beitragvon Dr. Best » 31. MĂ€rz 2020, 23:08

Killmister hat geschrieben:Noch nicht so lange her ...
https://griefcollector1.bandcamp.com/

Ist sicher keine schlechte Platte, aber wenn ich das richtig verstanden hatte ja nur ein einmaliges Projekt und nichts langfristiges, oder? Zumal da in den Gesangslinien schon noch Luft nach oben war.
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4442
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Brig


Re: Neuerscheinungen 2020

Beitragvon Siebi » 1. April 2020, 17:03

Dr. Best hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:... Der Tyrant-Song wĂ€re schon mit 3 min. nichtssagend, aber erstaunlich wie man komplette Ideenlosigkeit auf knapp 9 min. aufblasen kann. Der Refrain ist an Einfallslosigkeit nicht zu ĂŒberbieten, musikalisch passiert auch nix - vollkommen identitĂ€tslos. Passt irgendwie auch von der Konstellation gar nicht zusammen, und ich mag sowohl die Tyrant-Alben als auch SA wirklich sehr gerne. Ich bin jetzt aber auch nicht enttĂ€uscht, weil ich gar nicht wusste, dass da was kommt.

D.A.N.K.E.!

Im Ernst, ich fall echt vom Glauben ab, was altgediente Musiker (?) von sich geben. Vom miesen Sound des Songs will ich gar nicht erst sprechen. Selten so was belangloses im Doom gehört.

Da sieht man halt, wer keine Ahnung hat: so ca bis zum ersten Refrain ist das doch eigentlich okay, so ein Ein-Riff-Doomer halt. Dass danach erstmal 3 Minuten lang gar nichts passiert, ist ja irgendwie auch Doom. Und spĂ€testens, wenn im Video bei 5:45 die Vogelscheuche rumgestikuliert, sollte auch der ulle gefangen sein, das ist schon magisch! Ansonsten reißt der Rob halt alles raus, so ab Minute 6 vermisst man kurzzeitig Solitude Aeturnus alleine schon, um diese mehrfachen Gesangslinien wieder zu hören, singen kann er ja wohl doch noch. Wenn er jetzt noch ne vernĂŒnftige Band hĂ€tte - sollte sich vielleicht mal mit Messiah zusammentun?

In der Tat sieht man halt, wer keine Ahnung hat.

Naja, beim nochmaligen Lesen muss ich zugeben, dass mein angedachter Sarkasmus etwas arg versteckt bleibt, das sollte absolut nicht gegen dich gehen, sorry! Ich sollte mein Geschreibsel nÀchstes Mal nochmal lesen und weniger schreiben.

Ich hab das gar nicht so schlimm aufgefasst bzw. muss man das gar nicht persönlich auffassen. Bin im Doom eher Rookie denn ahnungsvoll, wenn ich bei Sven Mihlans DMF auf Schmökerreise gehe.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 18030
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Neuerscheinungen 2020

Beitragvon Killmister » 1. April 2020, 19:53

Dr. Best hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:Noch nicht so lange her ...
https://griefcollector1.bandcamp.com/

Ist sicher keine schlechte Platte, aber wenn ich das richtig verstanden hatte ja nur ein einmaliges Projekt und nichts langfristiges, oder? Zumal da in den Gesangslinien schon noch Luft nach oben war.

:ehm: Einspruch, er ist super in Form und trÀgt die Stimmung der Songs wunderbar. Der Rahmen ist ja etwas enger als bei SA. Egal wie, mir taugt die Platte.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Metalizer
 
 
BeitrÀge: 6690
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Neuerscheinungen 2020

Beitragvon Dr. Best » 2. April 2020, 06:02

Killmister hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:Noch nicht so lange her ...
https://griefcollector1.bandcamp.com/

Ist sicher keine schlechte Platte, aber wenn ich das richtig verstanden hatte ja nur ein einmaliges Projekt und nichts langfristiges, oder? Zumal da in den Gesangslinien schon noch Luft nach oben war.

:ehm: Einspruch, er ist super in Form und trÀgt die Stimmung der Songs wunderbar. Der Rahmen ist ja etwas enger als bei SA. Egal wie, mir taugt die Platte.

Hm, wenn der Gruppenleiter das sagt, dann werde ich das mal nachprĂŒfen, denn der Gruppenleiter hat meistens Recht. Vielleicht war bei den letzten Umdrehungen der Schatten von SA noch zu groß? Ich bin gespannt, Doom wĂ€chst ja sehr oft auch mit der Zeit :smile2:
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4442
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Brig


Re: Neuerscheinungen 2020

Beitragvon Dr. Best » 2. April 2020, 06:06

Siebi hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:... Der Tyrant-Song wĂ€re schon mit 3 min. nichtssagend, aber erstaunlich wie man komplette Ideenlosigkeit auf knapp 9 min. aufblasen kann. Der Refrain ist an Einfallslosigkeit nicht zu ĂŒberbieten, musikalisch passiert auch nix - vollkommen identitĂ€tslos. Passt irgendwie auch von der Konstellation gar nicht zusammen, und ich mag sowohl die Tyrant-Alben als auch SA wirklich sehr gerne. Ich bin jetzt aber auch nicht enttĂ€uscht, weil ich gar nicht wusste, dass da was kommt.

D.A.N.K.E.!

Im Ernst, ich fall echt vom Glauben ab, was altgediente Musiker (?) von sich geben. Vom miesen Sound des Songs will ich gar nicht erst sprechen. Selten so was belangloses im Doom gehört.

Da sieht man halt, wer keine Ahnung hat: so ca bis zum ersten Refrain ist das doch eigentlich okay, so ein Ein-Riff-Doomer halt. Dass danach erstmal 3 Minuten lang gar nichts passiert, ist ja irgendwie auch Doom. Und spĂ€testens, wenn im Video bei 5:45 die Vogelscheuche rumgestikuliert, sollte auch der ulle gefangen sein, das ist schon magisch! Ansonsten reißt der Rob halt alles raus, so ab Minute 6 vermisst man kurzzeitig Solitude Aeturnus alleine schon, um diese mehrfachen Gesangslinien wieder zu hören, singen kann er ja wohl doch noch. Wenn er jetzt noch ne vernĂŒnftige Band hĂ€tte - sollte sich vielleicht mal mit Messiah zusammentun?

In der Tat sieht man halt, wer keine Ahnung hat.

Naja, beim nochmaligen Lesen muss ich zugeben, dass mein angedachter Sarkasmus etwas arg versteckt bleibt, das sollte absolut nicht gegen dich gehen, sorry! Ich sollte mein Geschreibsel nÀchstes Mal nochmal lesen und weniger schreiben.

Ich hab das gar nicht so schlimm aufgefasst bzw. muss man das gar nicht persönlich auffassen. Bin im Doom eher Rookie denn ahnungsvoll, wenn ich bei Sven Mihlans DMF auf Schmökerreise gehe.

Naja, stell dein Licht mal nicht unter den Schemel, gegen die DMF-Sampler bin auch ich ein Rookie, so wenig Doom-Ahnung hast du bei Weitem nicht. Und ja auch Recht mit dem Song, ausser der Stimme ist da leider nicht viel Inhalt.
- The sound was so big I swear it created a new fjord behind us. -
Benutzeravatar
Dr. Best
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 4442
Registriert: 28. April 2009, 11:41
Wohnort: Brig


Re: Neuerscheinungen 2020

Beitragvon warstarter » 2. April 2020, 17:12

Dr. Best hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Dr. Best hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:... Der Tyrant-Song wĂ€re schon mit 3 min. nichtssagend, aber erstaunlich wie man komplette Ideenlosigkeit auf knapp 9 min. aufblasen kann. Der Refrain ist an Einfallslosigkeit nicht zu ĂŒberbieten, musikalisch passiert auch nix - vollkommen identitĂ€tslos. Passt irgendwie auch von der Konstellation gar nicht zusammen, und ich mag sowohl die Tyrant-Alben als auch SA wirklich sehr gerne. Ich bin jetzt aber auch nicht enttĂ€uscht, weil ich gar nicht wusste, dass da was kommt.

D.A.N.K.E.!

Im Ernst, ich fall echt vom Glauben ab, was altgediente Musiker (?) von sich geben. Vom miesen Sound des Songs will ich gar nicht erst sprechen. Selten so was belangloses im Doom gehört.

Da sieht man halt, wer keine Ahnung hat: so ca bis zum ersten Refrain ist das doch eigentlich okay, so ein Ein-Riff-Doomer halt. Dass danach erstmal 3 Minuten lang gar nichts passiert, ist ja irgendwie auch Doom. Und spĂ€testens, wenn im Video bei 5:45 die Vogelscheuche rumgestikuliert, sollte auch der ulle gefangen sein, das ist schon magisch! Ansonsten reißt der Rob halt alles raus, so ab Minute 6 vermisst man kurzzeitig Solitude Aeturnus alleine schon, um diese mehrfachen Gesangslinien wieder zu hören, singen kann er ja wohl doch noch. Wenn er jetzt noch ne vernĂŒnftige Band hĂ€tte - sollte sich vielleicht mal mit Messiah zusammentun?

In der Tat sieht man halt, wer keine Ahnung hat.

Naja, beim nochmaligen Lesen muss ich zugeben, dass mein angedachter Sarkasmus etwas arg versteckt bleibt, das sollte absolut nicht gegen dich gehen, sorry! Ich sollte mein Geschreibsel nÀchstes Mal nochmal lesen und weniger schreiben.

Ich hab das gar nicht so schlimm aufgefasst bzw. muss man das gar nicht persönlich auffassen. Bin im Doom eher Rookie denn ahnungsvoll, wenn ich bei Sven Mihlans DMF auf Schmökerreise gehe.

Naja, stell dein Licht mal nicht unter den Schemel, gegen die DMF-Sampler bin auch ich ein Rookie, so wenig Doom-Ahnung hast du bei Weitem nicht. Und ja auch Recht mit dem Song, ausser der Stimme ist da leider nicht viel Inhalt.

Auf den DMF Samplern ist aber meist auch eine Menge Un-Doom drauf, sodass das Unwissen dann doch nicht so unheimlich gross ist. Mindestens 50% der auf den Samplern vorhandenen StĂŒcke sind Etikettenschwindel.

Was wichtigeres, die neue Memory Driven ist jetzt online und kann leider nur als download gekauft werden.
warstarter
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
BeitrÀge: 920
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36


Re: Neuerscheinungen 2020

Beitragvon Highman » 4. April 2020, 18:02

Desolation Angels: While The Flame Still Burns / CD
Sacred Alien: Legends (CD)
Benutzeravatar
Highman
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1974
Registriert: 12. Juli 2009, 17:24


Re: Neuerscheinungen 2020

Beitragvon iceman » 8. April 2020, 11:00

SHOK PARIS - Full metal jacket 29.5.20 No Remorse Records
Benutzeravatar
iceman
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1083
Registriert: 7. April 2008, 10:05
Wohnort: Kitzmannland


Re: Neuerscheinungen 2020

Beitragvon Cromwell » 22. April 2020, 21:19

Gute Nachrichten fĂŒr Kenner und solche, die es werden wollen: Ein Lied vom kommenden Pale Divine-Album. Der Einstieg von Dana Ortt macht sich bemerkbar, klingt nĂ€mlich wie eine Fusion von Pale Divine und Beelzefuzzz.

Breathe in the glittering dust
Exhale, mindless
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
BeitrÀge: 3191
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Neuerscheinungen 2020

Beitragvon Ulle » 23. April 2020, 08:01

Krass, so alle paar Sekunde spielen die sogar mal kurz im gleichen Timing :lol:
Das Cover ist aber schön :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 13316
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast