027: Empire vs. A Social Grace

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welches Album gefällt Dir besser?

Umfrage endete am 14. April 2020, 09:56

Queensryche - Empire
17
39%
Psychotic Waltz - A Social Grace
27
61%
 
Abstimmungen insgesamt : 44

027: Empire vs. A Social Grace

Beitragvon Pavlos » 7. April 2020, 09:56

Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23514
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 027: Empire vs. A Social Grace

Beitragvon Ulle » 7. April 2020, 10:22

Fast unmenschlichfür mich, da abzustimmen. Tatsächlich habe ich Empire ewig unterschätzt und mittlerweile hat sich die Platte zu meinem absoluten Queensryche-Fave gemausert. Die Platte ist schlicht perfekt. Naja, das PW-Debüt auch, da gibt es nix zu diskutieren. Ich hab den Punkt an QR gegeben, weil die hier auf dem Board sowieso keine Chance hat.
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13372
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: 027: Empire vs. A Social Grace

Beitragvon Jutze » 7. April 2020, 10:26

"I Remember"! Mensch, Leute, "I Remember"! Und der ganze Rest, das Cover, die Gitarren und und und. <3

"Empire" ist recht gut, ja, aber "I Remember"!
Benutzeravatar
Jutze
Prog-Rock-Fan
 
 
Beiträge: 153
Registriert: 1. Dezember 2007, 18:33
Wohnort: Waiblingen, Deutschland


Re: 027: Empire vs. A Social Grace

Beitragvon Achim F. » 7. April 2020, 10:44

A SOCIAL GRACE !!!! Die EMPIRE ist in meiner Schlagerhitparade auch nur auf Platz 137 (von 150). Die ASG ist der EMPIRE in allen Belangen um Lichtjahre voraus
Benutzeravatar
Achim F.
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1119
Registriert: 1. Mai 2013, 18:58
Wohnort: Aachen


Re: 027: Empire vs. A Social Grace

Beitragvon Franko » 7. April 2020, 11:12

Hatte erst die Tage mal alle QUEENSRYCHE Alben in chronologischer Reihenfolge gehört und "Empire" ist und bleibt die Nr.2 hinter "Operation:Mindcrime", hier haben QUEENRSYCHE die Nase vorn.
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8557
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: 027: Empire vs. A Social Grace

Beitragvon Hades » 7. April 2020, 12:08

NatĂĽrlich PW, keine Frage.
Benutzeravatar
Hades
Metalizer
 
 
Beiträge: 6707
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: 027: Empire vs. A Social Grace

Beitragvon Killmister » 7. April 2020, 13:08

Wer das Vergnügen hätte, einen Blick in die Shirtabteilung meines Kleiderschranks zu werfen, wüßte sofort wohin mein Zeiger ausschlägt.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Metalizer
 
 
Beiträge: 6719
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: 027: Empire vs. A Social Grace

Beitragvon Evilmastant » 7. April 2020, 13:38

Die "Empire" ist ein Spitzen-Album, welches gegen ganz viele Alben im Turnier gewonnen hätte. Aber gerade der Erstling des psychotischen Walzers ist ein meiner Welt ein so übermächtiger Gegner, dass selbst ein sehr gutes Queensryche Werk hier den Kürzeren zieht.
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1565
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48
Wohnort: Mittelhase


Re: 027: Empire vs. A Social Grace

Beitragvon Mirco » 7. April 2020, 16:35

Franko hat geschrieben:"Empire" ist und bleibt die Nr.2 hinter "Operation:Mindcrime", hier haben QUEENRSYCHE die Nase vorn.


So sieht es aus. Aber schade gegen A Social Grace stimmen zu "mĂĽssen".
"Wir wollen eure Hirne aus der Schädeldecke nehmen, ein wenig mit ihnen herumspielen und sie dann verkehrt herum wieder einsetzen."
(Chris Reifert, Autopsy)

Zum Protzen: https://www.musik-sammler.de/sammlung/minimeini/
Benutzeravatar
Mirco
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2949
Registriert: 7. Dezember 2006, 20:53
Wohnort: DĂĽsseldorf


Re: 027: Empire vs. A Social Grace

Beitragvon Mirco » 7. April 2020, 16:36

Killmister hat geschrieben:Wer das Vergnügen hätte, einen Blick in die Shirtabteilung meines Kleiderschranks zu werfen, wüßte sofort wohin mein Zeiger ausschlägt.


Muss ich reinschauen oder verrätst Du es? :tong2:
"Wir wollen eure Hirne aus der Schädeldecke nehmen, ein wenig mit ihnen herumspielen und sie dann verkehrt herum wieder einsetzen."
(Chris Reifert, Autopsy)

Zum Protzen: https://www.musik-sammler.de/sammlung/minimeini/
Benutzeravatar
Mirco
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2949
Registriert: 7. Dezember 2006, 20:53
Wohnort: DĂĽsseldorf


Re: 027: Empire vs. A Social Grace

Beitragvon Siebi » 7. April 2020, 17:58

Ulle hat geschrieben:Fast unmenschlichfür mich, da abzustimmen. Tatsächlich habe ich Empire ewig unterschätzt und mittlerweile hat sich die Platte zu meinem absoluten Queensryche-Fave gemausert. Die Platte ist schlicht perfekt. Naja, das PW-Debüt auch, da gibt es nix zu diskutieren. Ich hab den Punkt an QR gegeben, weil die hier auf dem Board sowieso keine Chance hat.

<3 <3 <3 <3 <3
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18093
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 027: Empire vs. A Social Grace

Beitragvon Acrylator » 7. April 2020, 18:09

Auch wenn ich von Queensryche inzwischen nicht mehr nur die Debüt-EP mag, hat keine Veröffentlichung der Band auch nur die geringste Chance gegen dieses schräge, düstere, innovative und manchmal auch garstige Meisterwerk von Psychotic Waltz!
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13091
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 027: Empire vs. A Social Grace

Beitragvon Pavlos » 7. April 2020, 18:21

Ich habs gestern nochmal mit der Empire versucht. Nee, das wird nix mehr. Sicherlich eine cole Scheibe, jedoch mit viel zu viel zu viel zu viel zu viel zu viel zu viel Leerlauf. Della Brown z.B. dauert sieben Minuten, hat aber nach weniger als der Hälfte schon alles gesagt und langweilt dann nur noch - bei perfektem Sound übrigens, denn der ist wirklich Bombe. Ich hab die Scheibe damals wirklich gemocht (hab QR zum ersten Mal Ende der 80er als Vorgruppe von Metallica gesehen), aber ich kann und werde mir Empire nicht nochmal freiwillig anhören. Das ist mir einfach zu viel MTV-Rüschenhemd und Cowboystiefel, quasi die Antithese zum thinking man's metal der Vorgänger. Oder auch vertonte Silikonbrüste, wenn man(n) so will.....
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 23514
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 027: Empire vs. A Social Grace

Beitragvon Ulle » 7. April 2020, 18:27

Pavlos hat geschrieben:Ich habs gestern nochmal mit der Empire versucht. Nee, das wird nix mehr. Sicherlich eine cole Scheibe, jedoch mit viel zu viel zu viel zu viel zu viel zu viel zu viel Leerlauf. Della Brown z.B. dauert sieben Minuten, hat aber nach weniger als der Hälfte schon alles gesagt und langweilt dann nur noch - bei perfektem Sound übrigens, denn der ist wirklich Bombe. Ich hab die Scheibe damals wirklich gemocht (hab QR zum ersten Mal Ende der 80er als Vorgruppe von Metallica gesehen), aber ich kann und werde mir Empire nicht nochmal freiwillig anhören. Das ist mir einfach zu viel MTV-Rüschenhemd und Cowboystiefel, quasi die Antithese zum thinking man's metal der Vorgänger. Oder auch vertonte Silikonbrüste, wenn man(n) so will.....


ich bin schockiert :lol:
Bei mir ist die Platte in den letzten Jahren gewachsen wie Sau, ich mag nur Resistance nicht so. Ich finde da sitzt absolut jeder Ton perfekt, fĂĽr mich ist das der Inbegriff von absolut perfektem Arrangements. Und ja, fĂĽr mich auch eine der besten Produktionen ĂĽberhaupt
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13372
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: 027: Empire vs. A Social Grace

Beitragvon Ulle » 7. April 2020, 18:27

Siebi hat geschrieben:
Ulle hat geschrieben:Fast unmenschlichfür mich, da abzustimmen. Tatsächlich habe ich Empire ewig unterschätzt und mittlerweile hat sich die Platte zu meinem absoluten Queensryche-Fave gemausert. Die Platte ist schlicht perfekt. Naja, das PW-Debüt auch, da gibt es nix zu diskutieren. Ich hab den Punkt an QR gegeben, weil die hier auf dem Board sowieso keine Chance hat.

<3 <3 <3 <3 <3


Wir brauchen die anderen ja auch nicht <3
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13372
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Nächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron