Best Of 2021

Schreibt euch die Finger wund über das große Thema "Metal" - über neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Best Of 2021

Beitragvon Storming the Gates » 11. August 2021, 18:30

So in etwa sieht es bisher aus:

1. Vulture – Dealin‘ Death
2. Cauldron Born – Legacy Of Atlantean Kings
3. Saber – Without Warning
4. Wheel – Preserved In Time
5. Midnight Spell – Sky Destroyer
6. Mystic Storm – From The Ancient Chaos
7. Lunar Shadow – Wish To Leave
8. Heavy Sentence – Bang The Rights
9. Herzel – Le Dernier Rempart
10. Agent Steel – No Other Godz Before Me
11. Sintage – The Sign
12. Bewitcher – Cursed Be Thy Kingdom
13. Maniak Cop – Maniak Cop
14. Aphrodite – Orgasmic Glory
15. Morvidhen – Morvidhen
16. Ireful – The Walls Of Madness
17. Rezet – Truth In Between
18. Tyrann – Djävulens Musik
19. Sörceress - The Four Centaurs
20. Fate’s Hand – Fate’s Hand

Ich bin nach den ersten Vorabsongs von Tentation, Fortress und Sacral Night überzeugt das die drei Bands noch die Top Ten knacken werden! :yeah:
TOP 5 2020
1. Hittman – Destroy All Humans
2. Glacier – The Passing Of Time
3. Stälker – Black Majik Terror
4. Cirith Ungol – Forever Black
5. Megaton Sword – Blood Hails Steel
Benutzeravatar
Storming the Gates
Django
 
 
Beiträge: 5000
Registriert: 17. Februar 2004, 17:42
Wohnort: Leverkusen


Re: Best Of 2021

Beitragvon Siebi » 11. August 2021, 19:26

Pavlos hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:01. Iron Maiden - Senjutsu
02. Pharaoh – The Powers That Be
03. Cauldron Born – Legacy Of Atlantean Kings
04. Herzel – Le Dernier Rempart
05. Blaze Bayley – War Within Me
06. Konquest – The Night Goes On
07. Trovao – Prisoineiro Do Rock'n Roll
08. Black Stone Wielder – Temple Of The EP
09. Tyrann – Djävulens Musik
10. Wheel – Preserved In Time
11. Nightmärr – On Fire
12. Mystic Storm – From The Ancient Chaos
13. Skyeye – Soldiers Of Light
14. Cirith Ungol – Half Past Human EP
15. Silver Talon – Decadence And Decay
16. Ceres – Tyrant's Rise EP
17. Helloween – Helloween
18. Phaethon – Sacrifice Doth Call EP
19. Starscape - Colony
20. Phantom Destrier – Phantom Destrier DEMO

3 out of 20. Blaze steht auf der ToDo-Liste. Wahnsinnsquote, ich bin überrascht.


:oh2:

Dann wären wir mit der Blaze ja bei 20% Übereinstimmung. Was widerum bedeutet, dass einer von uns beiden completely am Auswimpen ist. Im Ernst, so eine Quote hatten wir schon seit Jahre nicht mehr....ich muss mir jetzt nur noch bewusst werden, wie ich das einzuordnen bzw. zu verarbeiten habe.

<3

PS: welche drei sind es denn?

Siehe meine Best Of. Da hat sich seit dem Posting nichts geändert. Dennoch der Aufzählservice für Dich, für Euch!
Wheel, Mystic Storm und Cirith Ungol wäre das gleichlautende Triumvirat.

Bei der evilmastantischen Liste sind es somit nur 1/20. Ei ei ei. Ich muss aber gestehen, in dem Trve Underground Metal-Dickicht wühl ich dank gepflegter Langeweile schon seit Jahren immer weniger. Höre zwar in sehr viele Tipps der bekannten und beliebten Nasen rein, aber es rührt sich nix. Das neue Idle unto others Hands-Downtown-Genöle finde ich aber putzig. Kommerzpopgothikschmus der netten Sorte. Und die harten Jungs und Mädels jubeln im Chor. Schee. Ist es in meiner anderen Metalwelt. Up the others!
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18393
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Best Of 2021

Beitragvon Pavlos » 11. August 2021, 20:11

Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:01. Iron Maiden - Senjutsu
02. Pharaoh – The Powers That Be
03. Cauldron Born – Legacy Of Atlantean Kings
04. Herzel – Le Dernier Rempart
05. Blaze Bayley – War Within Me
06. Konquest – The Night Goes On
07. Trovao – Prisoineiro Do Rock'n Roll
08. Black Stone Wielder – Temple Of The EP
09. Tyrann – Djävulens Musik
10. Wheel – Preserved In Time
11. Nightmärr – On Fire
12. Mystic Storm – From The Ancient Chaos
13. Skyeye – Soldiers Of Light
14. Cirith Ungol – Half Past Human EP
15. Silver Talon – Decadence And Decay
16. Ceres – Tyrant's Rise EP
17. Helloween – Helloween
18. Phaethon – Sacrifice Doth Call EP
19. Starscape - Colony
20. Phantom Destrier – Phantom Destrier DEMO

3 out of 20. Blaze steht auf der ToDo-Liste. Wahnsinnsquote, ich bin überrascht.


:oh2:

Dann wären wir mit der Blaze ja bei 20% Übereinstimmung. Was widerum bedeutet, dass einer von uns beiden completely am Auswimpen ist. Im Ernst, so eine Quote hatten wir schon seit Jahre nicht mehr....ich muss mir jetzt nur noch bewusst werden, wie ich das einzuordnen bzw. zu verarbeiten habe.

<3

PS: welche drei sind es denn?

Siehe meine Best Of. Da hat sich seit dem Posting nichts geändert. Dennoch der Aufzählservice für Dich, für Euch!
Wheel, Mystic Storm und Cirith Ungol wäre das gleichlautende Triumvirat.

Bei der evilmastantischen Liste sind es somit nur 1/20. Ei ei ei. Ich muss aber gestehen, in dem Trve Underground Metal-Dickicht wühl ich dank gepflegter Langeweile schon seit Jahren immer weniger. Höre zwar in sehr viele Tipps der bekannten und beliebten Nasen rein, aber es rührt sich nix. Das neue Idle unto others Hands-Downtown-Genöle finde ich aber putzig. Kommerzpopgothikschmus der netten Sorte. Und die harten Jungs und Mädels jubeln im Chor. Schee. Ist es in meiner anderen Metalwelt. Up the others!


Schon in die Nightmärr reingehört?
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 24180
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Best Of 2021

Beitragvon Siebi » 12. August 2021, 08:19

Pavlos hat geschrieben:Schon in die Nightmärr reingehört?

Ich denke ja, habe nichts in Erinnerung. Mach mich nochmal dran und berichte.
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18393
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Best Of 2021

Beitragvon Evilmastant » 12. August 2021, 11:05

Storming the Gates hat geschrieben:
Evilmastant hat geschrieben:Das ist mein Zwischenstand 2021:

3. Incursion - The Hunter

Die finde ich auch sehr gut, ist aber bereits 2020 erschienen :oh2:

Stimmt, mein Fehler. Wahrscheinlich wollte ich das endgeile Scheibchen aber einfach noch mal erwähnen. :smile2:
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1866
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48
Wohnort: Mittelhase


Re: Best Of 2021

Beitragvon Evilmastant » 12. August 2021, 11:15

Siebi hat geschrieben:Mensch Meier, das wichtigste hätte ich beinahe vergessen. Die Top-Platten des Jahres bisher. Geht gar nicht. Darum jetzt und hier. Die EyeHateGod zündet immer noch nicht so recht, ebenso Paul Stanleys Soul-Gedudel. Somit bleiben diese als gute bis sehr gute Scheiben bestehen.

Artillery - X
Bewitcher - Cursed Be Thy Kingdom

Cannibal Corpse - Violence Unimagined
Cirith Ungol - Half Past Human
Darkthrone - Eternal Hails......
Desaster - Churches Without Saints
Evile - Hell Unleashed
Excruciation By Silence - Metal Madness
Goath - III: Shaped By The Unlight
Grave Miasma - Abyss Of Wrathful Deities
Mystic Storm- Из хаоса древних времен / From The Ancient Chaos
Nekromantheon - Visions Of Trismegistos
Solstice - Casting The Die
Spectral Wound - A Diabolic Thirst
Wheel - Preserved In Time
Wode - Burn In Many Mirrors

Re-Releases, alte Demos oder Tape-Alben:
Aceldama - V7
Affliction - The Damnation Of Humanization
Blind Illusion - Ultimate Anthology Vol. 1 - The Likewise Sessions
Damien - Every Dog Has Its Day
Damien - Stop This War

DBC - Dead Brain Cells
DBC - Universe
DBC - The Demo Anthology

Immortalis - Indicium De Mortuis
Katagory V - Present Day
Kreator - Under The Guillotine
Lemming Project - Hate And Despise
Myramainz - No World For Angels - The Demos
Mythic - Anthology
Wargasm - Rumours Of War - The Complete Demo Anthology 1986 - 1994

Vorfreude auf:
Apophis, BTBAM, Flame, Dear Flame, Friisk, Mordred, Nocturnal, Nunslaughter, Paradox, Purification x2, Temple Of Dread

Andersrum gibt es offensichtlich ein paar mehr Überschneidungen. Rot ist bereits in meinem Besitz. Orange wird noch dazukommen.
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1866
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48
Wohnort: Mittelhase


Re: Best Of 2021

Beitragvon Franko » 15. August 2021, 20:25

Aufgrund vieler privater, familiärer & beruflicher Veränderungen in den letzten 2 Jahren, sind es bei mir erst 4 Neuankömmlinge in 2021. Meine Nr.1 ist dabei wirklich das aktuelle AGENT STEEL Album, ich finde es einfach richtig toll!
1.) AGENT STEEL - No Other Godz Before Me
2.) JESSE HARTE (SOUTHGANG) - Byte The Bullet + '93-'94 Demos + 2000 Demos + Live
3.) CANNIBAL CORPSE - Violence Unimagined (nicht ganz so gut wie der Vorgänger aber trotzdem ziemlich stark)
4.) HELLOWEEN - Helloween
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8674
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Best Of 2021

Beitragvon Acrylator » 16. August 2021, 00:37

Bei mir auch noch eine recht überschaubare Liste:

IOTUNN - Access All Worlds
STARGAZER - Psychic Secretions
PHARAOH - The Powers That Be
THE RUINS OF BEVERAST - The Thule Grimoires
SEPTAGON - We Only Die Once
OBSOLETE - Animate // Isolate
GODSPEED YOU! BLACK EMPEROR - G_d’s Pee At State's End!
TERRA ODIUM - Ne Plus Ultra
MOTORPSYCHO - Kingdom Of Oblivion
LUNAR SHADOW - Wish To Leave
MOGWAI - As The Love Continues
REZET - Truth In Between


Als nächstes sind aber noch die neuen von LEPROUS, AT THE GATES, ENSLAVED, IRON MAIDEN, CIRITH UNGOL, MAYHEM, DVNE, WOLVES IN THE THRONE ROOM in Planung, bzw. teilweise schon vorbestellt.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13213
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Best Of 2021

Beitragvon Pavlos » 16. August 2021, 11:56

Die Lunar Shadow ist für mich'ne verdammt harte Nuss, die ich wirklich recht gerne knacken und genüsslich verspeisen würde, aber irgendwie sind mir da zuviel Passagen drauf, die mir zu weit weg vom vorherigen Sound der Truppe sind. Es sind dann meistens nur Stil-Nuancen, aber ich merke dann, dass ich die Band weitaus mehr lieben würde, wenn sie so klingen würde wie davor. Will sagen, all power to Maxe, aber der Stil der Band ist -zumindest für mein Emfpinden- nicht für solche Weiterentwicklungen gemacht. But I stay dran.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 24180
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Best Of 2021

Beitragvon Franko » 16. August 2021, 20:07

Huch, da hatte ich doch tatsächlich das neue THE DEAD DAISIES Album vergessen:
1.) AGENT STEEL - No Other Godz Before Me
2.) THE DEAD DAISIES - Holy Ground
3.) JESSE HARTE (SOUTHGANG) - Byte The Bullet + '93-'94 Demos + 2000 Demos + Live
4.) CANNIBAL CORPSE - Violence Unimagined (nicht ganz so gut wie der Vorgänger aber trotzdem ziemlich stark)
5.) HELLOWEEN - Helloween

Hat jemand schon das K.K. PRIEST Album (gehört)? Falls ja, taugt das was?
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8674
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Best Of 2021

Beitragvon Acrylator » 16. August 2021, 22:49

Pavlos hat geschrieben:Die Lunar Shadow ist für mich'ne verdammt harte Nuss, die ich wirklich recht gerne knacken und genüsslich verspeisen würde, aber irgendwie sind mir da zuviel Passagen drauf, die mir zu weit weg vom vorherigen Sound der Truppe sind. Es sind dann meistens nur Stil-Nuancen, aber ich merke dann, dass ich die Band weitaus mehr lieben würde, wenn sie so klingen würde wie davor. Will sagen, all power to Maxe, aber der Stil der Band ist -zumindest für mein Emfpinden- nicht für solche Weiterentwicklungen gemacht. But I stay dran.

Ich finde die Veränderung gar nicht so extrem, wie ich vorher gedacht hätte. Die typischen Gitarrenmelodien sind nach wie vor da, die Gesangsmelodien und Songstrukturen auch. Nach meinem Empfinden sind es hauptsächlich rhythmische Elemente, die sich geändert haben und an manchen Stellen dieses leichte Postpunk-Feeling erzeugen.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13213
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Best Of 2021

Beitragvon Achim F. » 16. August 2021, 23:53

MYSTIC STORM - FROM THE ANCIENT CHAOS
AT THE GATES - THE NIGHTMARE OF BEING
WITHERFALL - CURSE OF AUTUMN
BLAZE BAYLEY - WAR WITHIN ME
TEMPLE OF DREAD - HADES UNLEASHED
FLOTSAM & JETSAM - BLOOD IN THE WATER
WHEEL - PRESERVED IN TIME
SERVANTS TO THE TIDE - SAME
HARAKIRI FOR THE SKY - MAERE
ENDSEEKER - MOUNT CARCASS
SPACE CHASER - GIVE US LIFE
VALLENDUSK - HERALDS OF STRIFE
REINFORCER - PRINCE OF THE TRIBES
ASPHYX - NECROCEROS
HERZEL - LE DERNIER REMPART
LUCIFUGE - INFERNAL POWER
FRIISK - ...UN TERÜGG BLEEV BLOT SAND
POUNDER - BREAKING THE WORLD
SPECTRAL WOUND - A DIABOLICAL THIRST
RAVAGER - THE THIRD ATTACK
MEMORIAM - TO THE END
GRAVE MIASMA - ABYSS OF WRATHFUL DEITIES
PHARAOH - THE POWERS THAT BE
BUNKER66 - BEYOND THE HELP OF PRAYERS
CROSS VAULT - AS STRANGERS WE DEPART
WODE - BURN IN MANY MIRRORS
Benutzeravatar
Achim F.
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1192
Registriert: 1. Mai 2013, 18:58
Wohnort: Aachen


Re: Best Of 2021

Beitragvon Pavlos » 17. August 2021, 18:47

Acrylator hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:Die Lunar Shadow ist für mich'ne verdammt harte Nuss, die ich wirklich recht gerne knacken und genüsslich verspeisen würde, aber irgendwie sind mir da zuviel Passagen drauf, die mir zu weit weg vom vorherigen Sound der Truppe sind. Es sind dann meistens nur Stil-Nuancen, aber ich merke dann, dass ich die Band weitaus mehr lieben würde, wenn sie so klingen würde wie davor. Will sagen, all power to Maxe, aber der Stil der Band ist -zumindest für mein Emfpinden- nicht für solche Weiterentwicklungen gemacht. But I stay dran.

Ich finde die Veränderung gar nicht so extrem, wie ich vorher gedacht hätte. Die typischen Gitarrenmelodien sind nach wie vor da, die Gesangsmelodien und Songstrukturen auch. Nach meinem Empfinden sind es hauptsächlich rhythmische Elemente, die sich geändert haben und an manchen Stellen dieses leichte Postpunk-Feeling erzeugen.


Yes, die Gitarrenmelodien sind immer noch da und immer noch fabelhaft, aber das, was Bass und Drums da spielen, und die wie dabei klingen bzw. in Szene gesetzt wurden klingt mir einfach zu sehr weit weg vom ursprünglichen Bandsound - und von meinem Geschmack sowieso. Gerne gehe ich bei neuen Elementen und Richungen im Soundbild einer Band mit, und auf dem Vorgänger hat das ja super geklappt, aber es muss eben in den Parametern sein, die ich mag. Dieser Post-Punk-Wave-Hipster-Sound (ich könnte diese Begriffe jetzt nicht einmal richtig erklären, haha) macht es mir schwer....verdammt schwer sogar.

:cry:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 24180
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Best Of 2021

Beitragvon TheSchubert666 » 20. August 2021, 10:14

In die Mystic Storm sollte ich dann doch einmal reinhören....
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7298
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: Fürther Landkreis


Re: Best Of 2021

Beitragvon TheSchubert666 » 21. Oktober 2021, 09:34

2021 neigt sich dem Ende hingegen. Allerdings werden in den letzten Wochen des Jahres doch einige Kracher veröffentlicht, auf die ich mich doch noch sehr freue und die, die evtl noch meines Jahresbestenliste durcheinander wirbeln könnten.
Folgende Stand momentan hier im Hause der 2021er Veröffentlichungen:

1. Nekromantheon – The Visions of Trismegistos
2. Space Chaser – Give us Life
3. Tentation – Le Berceau des Dieux
4. Vulture – Dealin Death
5. Eisenhand – Fires Within
6. Herzel - Le Dernier Rampart
7. Septagon – We only die once
8. Mystic Strom – From the Ancient Chaos
9. The Crown – Royal Destroyer
10. Desaster – Churches without Saints
11. Portrait – At one with none
12. At The Gates – The nIghtmare of being
13. Bewitcher – Cursed


Highlights der Wiederveröffentlichungen:
ADX – Execution
Kreator – Under The Guillotine Box Set
Overkill – The Atlantic Years (wenn diese denn im Dezember noch rauskommen sollte)

Enttäuschungen:
bin immer noch nicht dazu gekommen, die aktuelle Night Flight Orchestra anzuhören 

Besser als erwartet:
Der Setjet-Eddie von Iron Maiden. Es reicht allerdings nicht, mir das Teil als Vinyl in die Vitrine zu stellen.

Ohrgasmische Vorfreude auf:
Cherokee, Galaxy (AUS), Exodus, MEGA COLOSSUS, Sin Starlett, Seven Sisters, Knife…..
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7298
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: Fürther Landkreis


VorherigeNächste

Zurück zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste