Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Schreibt euch die Finger wund ĂŒber das große Thema "Metal" - ĂŒber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Beitragvon Ram Battle » 19. Februar 2021, 19:48

rapanzel hat geschrieben:

Uff!


Spitze(s) Video :harrr:
Benutzeravatar
Ram Battle
WatchTower-Aushalter
 
 
BeitrÀge: 302
Registriert: 10. April 2008, 12:07
Wohnort: Bayern


Re: Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Beitragvon Kubi » 20. Februar 2021, 01:43

Ram Battle hat geschrieben:
rapanzel hat geschrieben:

Uff!


Spitze(s) Video :harrr:


Endlich mal wieder ein Video von MĂ€nnern fĂŒr MĂ€nner. :harrr:
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂŒber Ginst am Musenhain
trĂŒbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
BeitrÀge: 5249
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Beitragvon Franko » 20. Februar 2021, 12:33

Musste erstmal Google fragen, wer die Schnalle ist... die Band kannte ich bereits.
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8674
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Beitragvon Kubi » 20. Februar 2021, 13:20

Franko hat geschrieben:Musste erstmal Google fragen, wer die Schnalle ist... die Band kannte ich bereits.

Ja, ich auch. Aber ehrlich gesagt, bin ich ich jetzt ungefÀhr so schlau wie vorher. Wenn ich das richtig verstehe, ist ihr Job "gut aussehen".
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂŒber Ginst am Musenhain
trĂŒbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
BeitrÀge: 5249
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Beitragvon Pavlos » 20. Februar 2021, 13:39

Kubi hat geschrieben:
Franko hat geschrieben:Musste erstmal Google fragen, wer die Schnalle ist... die Band kannte ich bereits.

Ja, ich auch. Aber ehrlich gesagt, bin ich ich jetzt ungefÀhr so schlau wie vorher. Wenn ich das richtig verstehe, ist ihr Job "gut aussehen".


Das ist heutzutage wohl eine gĂ€ngige Beschreibung fĂŒr einen "Job", der scheinbar auch ganz gut zu funktionieren scheint. Ich habe letztens einen Bericht ĂŒber junge YouTube Influencer gelesen, in dem es um sechsstellige Jahreneinkommen ging - fĂŒr Videos ĂŒber Schminken, Tanzen und das Weitergeben von Halbwissen. In other words: Wir sind gefickt!!
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 24180
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Beitragvon Cromwell » 20. Februar 2021, 14:17

Ich finde dieses Gerangel um Aufmerksamkeit fĂŒr dĂŒrftige Inhalte und die einhergehende stramme Selbstvermarktung (kriegt man inzwischen zum 13. Geburtstag automatisch ein Patreon-Konto?) grundsĂ€tzlich auch befremdlich.
Andererseits bewegt man sich in einer Subkultur, in der gerne höhere vierstellige BetrĂ€ge im Jahr fĂŒr TontrĂ€ger Nummer 4630 bis 5271 und aufwĂ€ndige Sondereditionen ausgegeben werden, die dann halbgehört im Schrank verschwinden, auf dĂŒnnem Eis. Aufgrund der insgesamt viel kleineren KĂ€ufergemeinde werden dabei keine großen Vermögen angehĂ€uft, aber das Grundprinzip ist das gleiche: Du willst dich unterhalten lassen und bist bereit, dafĂŒr jemanden zu bezahlen. Ob du fĂŒr das Geld etwas "Dauerhaftes" bekommst oder nicht, ist allgemein eher nebensĂ€chlich, schließlich zieht der Metaller im Sommer gerne ĂŒber die FestivalzeltplĂ€tze (historisch gesehen, nicht wahr, außer 2020) und behĂ€lt danach nichts zurĂŒck außer einem Kater und den Erinnerungen. Die Trennlinie zwischen Idealismus und GeschĂ€ft/KalkĂŒl ist nach meinem Empfinden auch im Heavy Metal-Bereich mit der Zeit eine immer verschwommenere geworden.
Klar sind diese virtuellen Großverdiener z. T. Teenager, die nichts zu sagen haben, aber der neueste perfekt auf die Zielgruppe zugeschnittene Star Wars- oder Superheldenfilm, der von Horden von Erwachsenen angeschaut wird, hat auch nichts zu sagen.
Das sage ich ohne ausgestreckten Moralzeigefinger, schließlich lasse ich mit meinem Geld i. A. auch keine Witwen- und WaisenhĂ€user bauen, sondern kĂŒmmere mich vorrangig um meine eigenen Vorlieben.
Ach, Sie ficken Bienen?
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
BeitrÀge: 3273
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Beitragvon Acrylator » 20. Februar 2021, 16:26

Cromwell hat geschrieben:Ich finde dieses Gerangel um Aufmerksamkeit fĂŒr dĂŒrftige Inhalte und die einhergehende stramme Selbstvermarktung (kriegt man inzwischen zum 13. Geburtstag automatisch ein Patreon-Konto?) grundsĂ€tzlich auch befremdlich.
Andererseits bewegt man sich in einer Subkultur, in der gerne höhere vierstellige BetrĂ€ge im Jahr fĂŒr TontrĂ€ger Nummer 4630 bis 5271 und aufwĂ€ndige Sondereditionen ausgegeben werden, die dann halbgehört im Schrank verschwinden, auf dĂŒnnem Eis. Aufgrund der insgesamt viel kleineren KĂ€ufergemeinde werden dabei keine großen Vermögen angehĂ€uft, aber das Grundprinzip ist das gleiche: Du willst dich unterhalten lassen und bist bereit, dafĂŒr jemanden zu bezahlen. Ob du fĂŒr das Geld etwas "Dauerhaftes" bekommst oder nicht, ist allgemein eher nebensĂ€chlich, schließlich zieht der Metaller im Sommer gerne ĂŒber die FestivalzeltplĂ€tze (historisch gesehen, nicht wahr, außer 2020) und behĂ€lt danach nichts zurĂŒck außer einem Kater und den Erinnerungen. Die Trennlinie zwischen Idealismus und GeschĂ€ft/KalkĂŒl ist nach meinem Empfinden auch im Heavy Metal-Bereich mit der Zeit eine immer verschwommenere geworden.
Klar sind diese virtuellen Großverdiener z. T. Teenager, die nichts zu sagen haben, aber der neueste perfekt auf die Zielgruppe zugeschnittene Star Wars- oder Superheldenfilm, der von Horden von Erwachsenen angeschaut wird, hat auch nichts zu sagen.
Das sage ich ohne ausgestreckten Moralzeigefinger, schließlich lasse ich mit meinem Geld i. A. auch keine Witwen- und WaisenhĂ€user bauen, sondern kĂŒmmere mich vorrangig um meine eigenen Vorlieben.

Schöner Beitrag!
Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob nicht die Trennlinie zwischen Idealismus und GeschĂ€ft/KalkĂŒl schon immer recht diffus war. Ich meine, Maiden waren z.B. in den 80ern aus kĂŒnstlerischer Sicht sicher absolut integer und trotzdem gab und gibt es gerade bei der Band eine Vermarktungsmaschinerie, die ihresgleichen sucht.
Ich habe zwar den Eindruck, dass heute im Metal mehr Bands existieren, die ihre Musik reißbrettartig auf eine bestimmte Klientel zuschneiden, aber andererseits ist es heute auch viel schwieriger, ĂŒberhaupt von der Musik zu leben als beispielsweise in den 80ern. Und eindeutig war es letztendlich nie oder nur selten fĂŒr Außenstehende, wie viel bei einer Band Idealismus und wieviel KalkĂŒl ist (und zumindest nach einigen Alben bewegen sich wohl die meisten Bands irgendwo zwischen diesen Polen, mal nĂ€her am einen, mal nĂ€her am anderen Ende - aber zu 100% das eine oder das andere gibt es wohl selten).
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 13211
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Beitragvon rapanzel » 20. Februar 2021, 19:24

Cromwell hat geschrieben:Ich finde dieses Gerangel um Aufmerksamkeit fĂŒr dĂŒrftige Inhalte und die einhergehende stramme Selbstvermarktung (kriegt man inzwischen zum 13. Geburtstag automatisch ein Patreon-Konto?) grundsĂ€tzlich auch befremdlich.
Andererseits bewegt man sich in einer Subkultur, in der gerne höhere vierstellige BetrĂ€ge im Jahr fĂŒr TontrĂ€ger Nummer 4630 bis 5271 und aufwĂ€ndige Sondereditionen ausgegeben werden, die dann halbgehört im Schrank verschwinden, auf dĂŒnnem Eis. Aufgrund der insgesamt viel kleineren KĂ€ufergemeinde werden dabei keine großen Vermögen angehĂ€uft, aber das Grundprinzip ist das gleiche: Du willst dich unterhalten lassen und bist bereit, dafĂŒr jemanden zu bezahlen. Ob du fĂŒr das Geld etwas "Dauerhaftes" bekommst oder nicht, ist allgemein eher nebensĂ€chlich, schließlich zieht der Metaller im Sommer gerne ĂŒber die FestivalzeltplĂ€tze (historisch gesehen, nicht wahr, außer 2020) und behĂ€lt danach nichts zurĂŒck außer einem Kater und den Erinnerungen. Die Trennlinie zwischen Idealismus und GeschĂ€ft/KalkĂŒl ist nach meinem Empfinden auch im Heavy Metal-Bereich mit der Zeit eine immer verschwommenere geworden.
Klar sind diese virtuellen Großverdiener z. T. Teenager, die nichts zu sagen haben, aber der neueste perfekt auf die Zielgruppe zugeschnittene Star Wars- oder Superheldenfilm, der von Horden von Erwachsenen angeschaut wird, hat auch nichts zu sagen.
Das sage ich ohne ausgestreckten Moralzeigefinger, schließlich lasse ich mit meinem Geld i. A. auch keine Witwen- und WaisenhĂ€user bauen, sondern kĂŒmmere mich vorrangig um meine eigenen Vorlieben.

Schöner Beitrag, sehe ich Àhnlich
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
BeitrÀge: 20872
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Re: Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Beitragvon Pavlos » 20. Februar 2021, 21:07

Das hast Du mal wieder schön formuliert, Meister Cromwell, aber in einem Punkt sehe ich dann doch einen ganz entscheidenden Unterschied: das Alter der Zielgruppen. Musikfans, die sich die von Dir erwĂ€hnten Sondereditionen und lange Sex, Drugs & Rock'n Roll Wochenenden leisten können, sind in der Regel wohl deutlich Ă€lter, finanziell stabiler und mental gefestigter, als zwölfjĂ€hrige Girlies, die auf der Suche nach dem nĂ€chsten Tutorial-Video zur BewĂ€ltigung banaler AlltagsaktivitĂ€ten sind. Die einen sind schon ausgewachsen, die anderen reifen gerade heran....und werden von dem "Heute zeig ich Euch mal wie ihr aus zwei Buntstiften einen Lockenwickler basteln könnt!!" KĂ€se vergiftet. Klaro, Metal ist fĂŒr Nichtmetaller auch banal, aber ich entscheide selbst ĂŒber den Inhalt und was ich letztendlich an mich ranlassen will. Das Girlie kriegt (unwissend) wehrlos alles ungefiltert in die Seele gepumpt. Macht das ĂŒberhaupt Sinn, was ich hier schreibe....ich hatte vorhin ca. drei Kilo Lammkoteletts vom Grill samt ganz viel Brot und Tzatziki - das benebelt meinen hellenischen Geist immens.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 24180
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Beitragvon Kubi » 20. Februar 2021, 23:53

Pavlos hat geschrieben:Das hast Du mal wieder schön formuliert, Meister Cromwell, aber in einem Punkt sehe ich dann doch einen ganz entscheidenden Unterschied: das Alter der Zielgruppen. Musikfans, die sich die von Dir erwĂ€hnten Sondereditionen und lange Sex, Drugs & Rock'n Roll Wochenenden leisten können, sind in der Regel wohl deutlich Ă€lter, finanziell stabiler und mental gefestigter, als zwölfjĂ€hrige Girlies, die auf der Suche nach dem nĂ€chsten Tutorial-Video zur BewĂ€ltigung banaler AlltagsaktivitĂ€ten sind. Die einen sind schon ausgewachsen, die anderen reifen gerade heran....und werden von dem "Heute zeig ich Euch mal wie ihr aus zwei Buntstiften einen Lockenwickler basteln könnt!!" KĂ€se vergiftet. Klaro, Metal ist fĂŒr Nichtmetaller auch banal, aber ich entscheide selbst ĂŒber den Inhalt und was ich letztendlich an mich ranlassen will. Das Girlie kriegt (unwissend) wehrlos alles ungefiltert in die Seele gepumpt. Macht das ĂŒberhaupt Sinn, was ich hier schreibe....ich hatte vorhin ca. drei Kilo Lammkoteletts vom Grill samt ganz viel Brot und Tzatziki - das benebelt meinen hellenischen Geist immens.


Sehr richtig. Und es gibt noch einen Unterschied. Wir bezahlen fĂŒr eine tatsĂ€chlich erbrachte Leistung. "Dani Divine" ist doch eher Schein als Sein.
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂŒber Ginst am Musenhain
trĂŒbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
BeitrÀge: 5249
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Beitragvon Cromwell » 21. Februar 2021, 00:11

Ich finde, dass das mit dem Netz frĂŒher nicht allzu anders war, wenn auch irgendwie naiver. Zu meiner Jugendzeit wurden unsere zarten Gehirnfunktionen von "Killerspielen" und Internetpornographie unterwandert und es bestand die stete elterliche Sorge vor der Vereinsamung der SprĂ¶ĂŸlinge vor dem Bildschirm. Das alles gibt es natĂŒrlich immer noch, aber es ist aus dem Rampenlicht verschwunden, seit auch die nominell Erwachsenen internet-fĂ€hig sind und der Welt mal so richtig zeigen, wie sich reife Persönlichkeiten im Internet auffĂŒhren.

Der andere Punkt ist eine Sache der Auffassung: Wenn derjenige, der bezahlt, das GefĂŒhl hat, in den Genuss einer Leistung gekommen zu sein, ist es dann noch Schein? Um wirklichen Schwindel handelt es sich ja nicht, denn es wird ja nichts anderes versprochen als das, was man zu sehen bekommt.

Das Dani Divine-Video schaue ich mir trotzdem lieber nicht an.
Ach, Sie ficken Bienen?
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
BeitrÀge: 3273
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Beitragvon Kubi » 21. Februar 2021, 02:25

Cromwell hat geschrieben:Der andere Punkt ist eine Sache der Auffassung: Wenn derjenige, der bezahlt, das GefĂŒhl hat, in den Genuss einer Leistung gekommen zu sein, ist es dann noch Schein? Um wirklichen Schwindel handelt es sich ja nicht, denn es wird ja nichts anderes versprochen als das, was man zu sehen bekommt.


Jein. Das kommt darauf an, wer der Kunde ist. HÀufig sind das halt Kids und die sind nicht umsonst nur bedingt geschÀftsfÀhig.
http://www.musik-sammler.de/sammlung/kubi

Krawehl, krawehl!
TaubtrĂŒber Ginst am Musenhain
trĂŒbtauber Hain am Musenginst
Krawehl, krawehl!
Benutzeravatar
Kubi
Himbeermann
 
 
BeitrÀge: 5249
Registriert: 7. Mai 2009, 10:50
Wohnort: Berlin


Re: Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Beitragvon Franko » 21. Februar 2021, 11:40

Cromwell hat geschrieben:Ich finde, dass das mit dem Netz frĂŒher nicht allzu anders war, wenn auch irgendwie naiver. Zu meiner Jugendzeit wurden unsere zarten Gehirnfunktionen von ... Internetpornographie unterwandert ..

Wieso frĂŒher? O.o
Benutzeravatar
Franko
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8674
Registriert: 30. Juli 2007, 20:30


Re: Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Beitragvon Cromwell » 21. Februar 2021, 18:30

Kubi hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Der andere Punkt ist eine Sache der Auffassung: Wenn derjenige, der bezahlt, das GefĂŒhl hat, in den Genuss einer Leistung gekommen zu sein, ist es dann noch Schein? Um wirklichen Schwindel handelt es sich ja nicht, denn es wird ja nichts anderes versprochen als das, was man zu sehen bekommt.


Jein. Das kommt darauf an, wer der Kunde ist. HÀufig sind das halt Kids und die sind nicht umsonst nur bedingt geschÀftsfÀhig.


Stimmt. Das ist dann aber eine Erziehungsfrage, wenngleich es heutzutage schwer ist, den Zugang zum Internet effektiv zu kontrollieren. Solange nicht davon zu hören ist, dass Teenager reihenweise straffĂ€llig werden, um NetzberĂŒhmtheiten zu bezahlen, sehe ich ehrlich gesagt keinen Bedarf fĂŒr ein Eingreifen ĂŒbergeordneter Stellen. FrĂŒher waren's eben Sammelspielkarten und Ă€hnliche schwarze Löcher, in denen die Jugendlichen ihr Geld entsorgt haben.
Gut finde ich es deswegen trotzdem nicht, ich halte diese Streams und VideotagebĂŒcher fĂŒr Zeitverschwendung. Außer bei Raf, der darf das.
Ach, Sie ficken Bienen?
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
BeitrÀge: 3273
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Rotz / Kot / Fickpisse / Haferschleim etc. 2021

Beitragvon Cromwell » 21. Februar 2021, 18:32

Franko hat geschrieben:
Cromwell hat geschrieben:Ich finde, dass das mit dem Netz frĂŒher nicht allzu anders war, wenn auch irgendwie naiver. Zu meiner Jugendzeit wurden unsere zarten Gehirnfunktionen von ... Internetpornographie unterwandert ..

Wieso frĂŒher? O.o

Was, gibt's die etwa immer noch? Verlink' mal ein paar Seiten, im Threadtitel steht doch auch Ficken. :-D
Ach, Sie ficken Bienen?
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
BeitrÀge: 3273
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast