ANACRUSIS

Schreibt euch die Finger wund ĂŒber das große Thema "Metal" - ĂŒber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Beitragvon rapanzel » 4. Januar 2009, 12:06

Michael@SacredMetal hat geschrieben: Auf jeden Fall war die Band ihrer Zeit aber sowas von voraus.
Heute wĂŒrde man das Ganze wohl tatsĂ€chlich Metalcore nennen...

Metalcore??
absolut NICHT!!!!
Denke das wĂŒrde eher wieder unter die Techno-Trash oder Progressive fallen, aber Metalcore niemals.
Aber T-Shirts brÀuchte ich auch noch ;)
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
BeitrÀge: 20865
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Beitragvon Prof » 4. Januar 2009, 12:21

Anacrusis waren, wie Realm oder Watchtower, Technothrasher - basta.
Prof
Traveller
 
 
BeitrÀge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Beitragvon rapanzel » 4. Januar 2009, 12:38

Prof hat geschrieben: Anacrusis waren, wie Realm oder Watchtower, Technothrasher - basta.

GENAU, und vergiss bitte nicht ATHEIST!
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
BeitrÀge: 20865
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Beitragvon Michael@SacredMetal » 4. Januar 2009, 13:55

Prof hat geschrieben: Anacrusis waren, wie Realm oder Watchtower, Technothrasher - basta.

Das weiß ich doch auch - nur wollte ich darauf hinweisen, dass heitzutage manche Schubladenzuordnungen schwer bis gar nicht verstĂ€ndlich sind und die Hilflosigkeit mancher Reviewer deutlich machen.
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
BeitrÀge: 12472
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Beitragvon Christian Friedrich » 4. Januar 2009, 14:12

Also wenn das kein Epic Metal ist, dann weiß ich auch nicht weiter. Mir fĂ€llt jedenfalls keine Thrash Band ein, die auch nur annĂ€herunsweise so stimmungs- und gefĂŒhlvolle Lieder geschrieben haben wie Anacrusis. Und nur weil ab und an herumgeschrammelt wird, ist ja wohl nicht gleich MetalCore.
Benutzeravatar
Christian Friedrich
US Metal-Kenner
 
 
BeitrÀge: 620
Registriert: 27. MĂ€rz 2008, 15:16


Beitragvon Christian Friedrich » 4. Januar 2009, 14:14

Prof hat geschrieben: Anacrusis waren, wie Realm oder Watchtower, Technothrasher - basta.

Realm kenne ich nicht, aber wĂ€hrend Watchtower Musik fĂŒr den Kopf gemacht haben, haben Anacrusis welche fĂŒrs Herz geschrieben.
Benutzeravatar
Christian Friedrich
US Metal-Kenner
 
 
BeitrÀge: 620
Registriert: 27. MĂ€rz 2008, 15:16


Beitragvon Forbidden Evil » 4. Januar 2009, 14:25

Christian Friedrich hat geschrieben:
Prof hat geschrieben: Anacrusis waren, wie Realm oder Watchtower, Technothrasher - basta.

Realm kenne ich nicht, aber wĂ€hrend Watchtower Musik fĂŒr den Kopf gemacht haben, haben Anacrusis welche fĂŒrs Herz geschrieben.

Das hast Du schön gesagt :wub:
Die Mucke

PUNKS IS HIPPIES
Benutzeravatar
Forbidden Evil
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1969
Registriert: 14. Juli 2006, 16:51


Beitragvon Michael@SacredMetal » 4. Januar 2009, 14:36

Christian Friedrich hat geschrieben: Also wenn das kein Epic Metal ist, dann weiß ich auch nicht weiter. Mir fĂ€llt jedenfalls keine Thrash Band ein, die auch nur annĂ€herunsweise so stimmungs- und gefĂŒhlvolle Lieder geschrieben haben wie Anacrusis. Und nur weil ab und an herumgeschrammelt wird, ist ja wohl nicht gleich MetalCore.

Herrgott - ICH nenne das ja auch nicht Metalcore, es WÜRDE nur (vielleicht im EMP-Katalog oder so) so genannt werden...
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
BeitrÀge: 12472
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Beitragvon Acrylator » 4. Januar 2009, 21:19

Prof hat geschrieben: Anacrusis waren, wie Realm oder Watchtower, Technothrasher - basta.

Ich habe WATCHTOWER irgendwie nie so richtig als Techno Thrash angesehen, dafĂŒr hatten sie zu viele langsame und Midtempo-Passagen und waren insgesamt zu variabel. Klar sind auch Thrash-Elemente vorhanden, aber fĂŒr mich ist das eher technischer Progressive Metal, genau wie SPIRAL ARCHITECT, CANVAS SOLARIS etc. nur das WATCHTOWER die ersten und ihrer Zeit um viele Jahre voraus waren.

Zum eigentlichen Thema:

"Screams And Whispers" habe ich jahrelang gesucht (hatte vorher nur die anderen 3 Alben auf Vinlyl) und als ich mir die CD dann mal von nem Kumpel ausgeliehen hatte, war ich etwas enttÀuscht. Da sich die Band vorher von Album zu Album immer weiter verbessern konnte, hatte ich vielleicht auch eine zu hohe Erwartungshaltung, aber das Album ist tatsÀchlich das einzige der Band mit dem ich (noch) nicht warm geworden bin.
Insgesamt ist "Manic Impressions" wohl mein Favorit, einzelne StĂŒcke gefallen mir aber auf "Reason" am besten, die wohl auch ihre extremste Scheibe ist. Das DebĂŒt ist halt am besten wenn man gerade Bock auf etwas weniger verfrickelten Thrash Metal hat der mehr "nach vorne" losgeht.

Michael hat ĂŒbrigens gar nicht so unrecht, auch wenn man heute unter Metalcore etwas ganz anderes versteht. Aber ANACRUSIS hatten definitiv auch Hardcore und/oder Grindcore-Elemente in ihrer Musik. Und der Wechsel von melodischem und extremem Gesang ist ja eine weitere Parallele.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12963
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Beitragvon Siebi » 4. Januar 2009, 22:21

Michael schreibt fĂŒr das RH, da kennt man sich mit Schubladen aus. Wann kommt das Metalcore-Special mit Anacrusis als GenrebegrĂŒnder? :D
Ach so, Schubladen sind "voll AA" (copyright by imperator)!
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
BeitrÀge: 17341
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Beitragvon StormOfSteel1 » 4. Januar 2009, 22:31

:lol: .. und bei einer Reunion hÀngen sie sich an den schon lÀngst abgefahrenen Metalcore-Zug.
Schließt den GeileWeiber Thread. Das ist die Schönste im ganzen Land

Bild
Benutzeravatar
StormOfSteel1
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2363
Registriert: 30. Oktober 2007, 22:56
Wohnort: Saardist


Beitragvon holydio1 » 11. Januar 2009, 11:08

DAS war auch eine geniale Seite von und mit Ken Nardi, was fĂŒr ein Tiefgang-Monster:

Tribes With Knives - Demo 1994
Benutzeravatar
holydio1
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1150
Registriert: 7. April 2007, 17:43


Beitragvon Christian Friedrich » 13. Januar 2009, 10:44

Dieser Thread ist schuld daran, dass ich gestern mit "Tools Of Seperation" und heute mit "Sound The Alarm" auf den Lippen aufgewacht bin. Ach wie schön!
Benutzeravatar
Christian Friedrich
US Metal-Kenner
 
 
BeitrÀge: 620
Registriert: 27. MĂ€rz 2008, 15:16


Beitragvon Christian Friedrich » 13. Januar 2009, 11:40

Habe gerade entdeckt, dass das "Annihilation Complete"-Demo dieser Tage via "Stormspell Records" veröffentlicht werden soll!


<a href='http://anacrusis.us/Annihilation_Complete_CD.html' target='_blank'>http://anacrusis.us/Annihilation_Complete_CD.html</a>
Benutzeravatar
Christian Friedrich
US Metal-Kenner
 
 
BeitrÀge: 620
Registriert: 27. MĂ€rz 2008, 15:16


Re: Anacrusis

Beitragvon Pavlos » 11. Juni 2019, 21:53

Die vier STudioscheiben erfahren bald eine Wiederveröffentlichung (sowohl auf CDs, als auch Doppel LPs) ĂŒber Metal Blade.

Schön.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 22640
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 GĂ€ste