Metal Thrashing Mad

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: Metal Thrashing Mad

Beitragvon Storming the Gates » 28. März 2020, 07:58

Ulle hat geschrieben:

Nächster Brecher. Wird wohl mein erster metallische 2020er-Release den ich in die Sammlung stelle.


Cirith Ungol kaufst du nicht? :ehm:
TOP 5 2020
1. Hittman – Destroy All Humans
2. Glacier – The Passing Of Time
3. Stälker – Black Majik Terror
4. Cirith Ungol – Forever Black
5. Megaton Sword – Blood Hails Steel
Benutzeravatar
Storming the Gates
Django
 
 
Beiträge: 5000
Registriert: 17. Februar 2004, 17:42
Wohnort: Leverkusen


Re: Metal Thrashing Mad

Beitragvon Ulle » 28. März 2020, 11:37

Kann schon passieren. Ich fand die beiden Vorabsongs gut, aber bin jetzt nicht ausgerastet. CU waren jetzt aber auch nie ultrawichtig fĂĽr mich, ich "mochte" sie immer nur. Viel schlimmer ist ja, dass ich die neue Psychotic Waltz auch nicht gekauft habe :lol:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13474
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Metal Thrashing Mad

Beitragvon Hades » 28. März 2020, 13:49

Ulle hat geschrieben:Kann schon passieren. Ich fand die beiden Vorabsongs gut, aber bin jetzt nicht ausgerastet. CU waren jetzt aber auch nie ultrawichtig fĂĽr mich, ich "mochte" sie immer nur. Viel schlimmer ist ja, dass ich die neue Psychotic Waltz auch nicht gekauft habe :lol:


He, raus aus meinem Kopf! :lol:
Benutzeravatar
Hades
Metalizer
 
 
Beiträge: 6898
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: Metal Thrashing Mad

Beitragvon Storming the Gates » 31. März 2020, 19:26

Ulle hat geschrieben:Viel schlimmer ist ja, dass ich die neue Psychotic Waltz auch nicht gekauft habe :lol:


Nicht so schlimm, die habe ich auch nicht gekauft! :lol:
TOP 5 2020
1. Hittman – Destroy All Humans
2. Glacier – The Passing Of Time
3. Stälker – Black Majik Terror
4. Cirith Ungol – Forever Black
5. Megaton Sword – Blood Hails Steel
Benutzeravatar
Storming the Gates
Django
 
 
Beiträge: 5000
Registriert: 17. Februar 2004, 17:42
Wohnort: Leverkusen


Re: Metal Thrashing Mad

Beitragvon imperator » 7. April 2020, 19:06

Aus einem traurigen Arsch kommt niemals ein fröhlicher Furz.

Meine Sammlung: http://www.musik-sammler.de/sammlung/metalobermeister
Benutzeravatar
imperator
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1971
Registriert: 13. Juli 2004, 22:40
Wohnort: Leverkusen


Re: Metal Thrashing Mad

Beitragvon Hades » 7. April 2020, 21:22

imperator hat geschrieben:Solanum - The New Genocide

Bild

https://solanum1.bandcamp.com/album/the-new-genocide


Leider nur als Download. Ich hasse es. .mhmpf:
Benutzeravatar
Hades
Metalizer
 
 
Beiträge: 6898
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: WĂĽrttemberg


Re: Metal Thrashing Mad

Beitragvon Flossensauger » 18. Mai 2020, 15:50

Gung Ho Demo 2020

Corona-Quarantäne Projekt von zwei Musikern der Band "Iron & Stone".

Wird wohl ein Analog-Tape geben.

Bandcamp: https://gung-ho-thrashmetal.bandcamp.co ... /demo-2020
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3704
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Metal Thrashing Mad

Beitragvon Angelus_Mortiis » 9. August 2020, 18:48

Wenn auch schon etwas älter, bin ich gerade von Cloaks Of Oblivion, der 2017er Scheibe der Slovenen Eruption total begeistert:



auch die 2012er Scheibe Tenses Collide kann was (dsa Debut kenne ich nicht)



Das sollte für alle was sein, die auf die eher melodische Seite des Thrash stehen, wie Artillery, Forbidden oder Heathen vielleicht auch ein wenig Toxik. Für mich jedenfalls mit das beste was ich in der Richtiung in den letzten mindestens zehn Jahren gehört habe.
Zuletzt geändert von Angelus_Mortiis am 10. August 2020, 15:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Angelus_Mortiis
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1823
Registriert: 4. Februar 2008, 22:03
Wohnort: Hofheim


Re: Metal Thrashing Mad

Beitragvon Siebi » 10. August 2020, 13:23

Sehr gut, Angelus. Ich empfehle noch die Landsleute Panikk und Thraw.



Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18393
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Metal Thrashing Mad

Beitragvon Angelus_Mortiis » 10. August 2020, 15:16

Siebi hat geschrieben:Sehr gut, Angelus. Ich empfehle noch die Landsleute Panikk und Thraw.






Ja, die beiden Alben von Panikk waren bei der Bestellung dabei. Guter Stoff, indeed. Die Thraw kannte ich noch nicht, gefällt aber auch. Schnuller, dss sollte absolut was für dich sein.
Benutzeravatar
Angelus_Mortiis
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1823
Registriert: 4. Februar 2008, 22:03
Wohnort: Hofheim


Re: Metal Thrashing Mad

Beitragvon Schnuller » 12. August 2020, 17:14

Angelus_Mortiis hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Sehr gut, Angelus. Ich empfehle noch die Landsleute Panikk und Thraw.






Ja, die beiden Alben von Panikk waren bei der Bestellung dabei. Guter Stoff, indeed. Die Thraw kannte ich noch nicht, gefällt aber auch. Schnuller, dss sollte absolut was für dich sein.


Nach kurzem hören ja, sollte mich mir mal etwas länger anhören.
Hatte ich dir die Eruption nicht schon mal ans Herz gelegt, oder bist du jetzt erst zum anhören gekommen? :harrr:
Benutzeravatar
Schnuller
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4074
Registriert: 2. Mai 2011, 14:18
Wohnort: South Of Hessen


Re: Metal Thrashing Mad

Beitragvon Angelus_Mortiis » 12. August 2020, 21:32

Schnuller hat geschrieben:
Angelus_Mortiis hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:Sehr gut, Angelus. Ich empfehle noch die Landsleute Panikk und Thraw.






Ja, die beiden Alben von Panikk waren bei der Bestellung dabei. Guter Stoff, indeed. Die Thraw kannte ich noch nicht, gefällt aber auch. Schnuller, dss sollte absolut was für dich sein.


Nach kurzem hören ja, sollte mich mir mal etwas länger anhören.
Hatte ich dir die Eruption nicht schon mal ans Herz gelegt, oder bist du jetzt erst zum anhören gekommen? :harrr:


Die Tenses Collide habe ich schon seit 2014, die Band ist mir also nicht unbekannt. die aktuelle kam die Tage in Rahmen einer größeren Bestellung bei Xtreem Music (wie auch die Panikk und Holycide). Hattest du die mir mal empfohlen??? Dann habe ich das verdrängt. Dann bist du aber jetzt dran mit der Tenses. Laut MS hast du die nicht.
Benutzeravatar
Angelus_Mortiis
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1823
Registriert: 4. Februar 2008, 22:03
Wohnort: Hofheim


Re: Metal Thrashing Mad

Beitragvon Flossensauger » 29. Oktober 2020, 20:57

Ich vermute, das kaum wer Mr.Bungle hier in diesem Thread erwartet.

Dann vertut euch man nicht: Die Neueinspielung des 1985er Demos The Raging Wrath Of The Easter Bunny mit Scott Ian an Rhythmus Gitarre und Dave Lombardo an den Drums ist Thrash pur.

Fantastisch die S.O.D. Coverversion: "Speak spanish or die!"

Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3704
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Metal Thrashing Mad

Beitragvon Ulle » 2. November 2020, 17:31

Die Mr. Bungle macht Laune ohne Ende :yeah:
Ansonsten bin ich mal wieder auf nem Necrodeath-Trip :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13474
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Metal Thrashing Mad

Beitragvon Flossensauger » 2. November 2020, 17:59

Nach drei Durchläufen lege ich mich fest: Thrash Metal Platte des Jahres. Nur schade, das Vinyl so teuer ist, Ipecac halt.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3704
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste