JUDAS PRIEST

Schreibt euch die Finger wund ĂĽber das groĂźe Thema "Metal" - ĂĽber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: JUDAS PRIEST - Firepower

Beitragvon Acrylator » 31. März 2018, 12:23

Pavlos hat geschrieben:
Acrylator hat geschrieben:Deine Reihenfolge fände ich auch nicht so gut, da das Highlight gleich am Anfang kommt (ich hasse es sogar, wenn bei einem Album der beste Song an den Anfang gesetzt wurde)


Ich fand halt die Idee mit dem Guardians Reprise mega.

Gibt der Sache so´nen dezenten sophisticated Anstrich.

:lol:
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13213
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: JUDAS PRIEST - Firepower

Beitragvon TheSchubert666 » 10. April 2018, 09:29

Muss ja meine Meinung hier noch zum neuen Judas Priest Album kundtun.
Also:
Da ich etwas auf Reisen war und die Busfahrten nicht immer kurz waren, so hatte ich ja die Zeit, etwas öfters Priests „Feuerkraft“ zu hören.
Eigentlich ist das Album schon ganz gut.
Der alter Priest-Spirit wurde wiederbelebt und schwebt ĂĽber diesen vierzehn Nummern .
Einige davon richtig klasse in Szene gesetzt („Evil never dies“, „Firepower“, „Lightning Strike“, „No Surrender“, „Sea of Red“.)

Dennoch schwebt fĂĽr mich ein Schatten ĂĽber diesem neuen Priest-Machtwerk:
Alles zu glatt, zu poliert, zu kalkuliert, zu reiĂźbrettartig.
Warum kann man das jetzt so auf Platte zimmern, aber die letzten zig Veröffentlichungen waren alle dem Status „Brechreiz“ sehr nahe?

Kurzum:
Gutes Album fĂĽr eine kurze bestimmte und glĂĽckliche Zeit, aber auf Dauer doch etwas substanzlos und (fast) ohne Widerhaken. Langzeitwirkung wird sich im Hause Schubert nicht einstellen.
Da haben die neue Bands (u.a. RAM) die Nase weit vorne.
"Drei bringa vill z´samm, wenn zwaa ned neired´n!!"
Meine Sammlung : http://www.musik-sammler.de/sammlung/thewitchking
Benutzeravatar
TheSchubert666
Metalizer
 
 
Beiträge: 7298
Registriert: 5. März 2010, 11:08
Wohnort: FĂĽrther Landkreis


Re: JUDAS PRIEST - Firepower

Beitragvon Siebi » 10. April 2018, 10:25

TheSchubert666 hat geschrieben:...
Einige davon richtig klasse in Szene gesetzt („Sea of Red“.)

Dennoch schwebt fĂĽr mich ein Schatten ĂĽber diesem neuen Priest-Machwerk:
Alles zu glatt, zu poliert, zu kalkuliert, zu reiĂźbrettartig.
...
Da haben die neue Bands (u.a. RAM) die Nase weit vorne.

<3
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 18393
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: JUDAS PRIEST- Top 5 Alben und Songs

Beitragvon Hippie-Ben » 2. Dezember 2019, 21:11

Wo ist hier eigentlich der offizielle Priest-Thread? Meine Suchfunktion spinnt da irgendwie nur Mist zusammen...
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vĂĽrm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1287
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Re: Portrait - Crossroads

Beitragvon Hippie-Ben » 2. Dezember 2019, 21:33

Priestologen!
Ich stelle mal folgende Frage hier rein:
Auf welchem Tonträger finde ich den Judas-Priest-Song "Mother Sun", den Portrait auf der beiliegenden 12" zur "Burn The World"-Box gecovert haben?
Offenbar ist er nur auf irgendeinem obskuren Live-Bootleg eines Konzerts Mitte der Siebziger zu finden. Bisher habe ich im Netz einen Bootleg mit einem Mitschnitt eines Konzerts in Reading vom 22.08.1975 aufgestöbert. Auf der Tracklist ist ein "Father Mother Son" zu lesen, das einzige was zeitlich und namentlich halbwegs hinkommt.
WeiĂź jemand mehr?
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vĂĽrm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1287
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Re: Portrait - Crossroads

Beitragvon Cromwell » 2. Dezember 2019, 21:40

Das externe Gehirn sagt: "Judas Priest frequently performed the song "Mother Sun" during the Sad Wings era, but never recorded it. The ballad, with its Queen-like vocals, has survived only in bootleg recordings. In 2014 Swedish metal band Portrait released a cover version as a B-side on a 2014 CD single."

Wenn du keine größeren Summen für eine der Bootleg-Aufnahmen hinblättern willst, muss es wohl bei den digitalen Versionen bleiben.
Ach, Sie ficken Bienen?
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 3273
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Portrait - Crossroads

Beitragvon Hippie-Ben » 2. Dezember 2019, 21:44

Merci!
Schade, die Version von Portrait gefällt mir gut.
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vĂĽrm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1287
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Re: JUDAS PRIEST

Beitragvon Pavlos » 2. Dezember 2019, 21:46

Hippie-Ben hat geschrieben:Wo ist hier eigentlich der offizielle Priest-Thread?


Bild

Du stehst mittendrin, mein Freund....

(Hab jetzt mal sämtliche Priest-Threads zu einem Faden zusammengefasst und die Portrait-Frage nebst Antwort ebenfalls hierher gezaubert....)
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 24180
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: JUDAS PRIEST

Beitragvon Hippie-Ben » 2. Dezember 2019, 22:07

Bild
Mein Reisekoffer zur Apokalypse: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hippie-ben

"Wennde met dr Hääd löufs
häsde immer
E Aaschloch vĂĽrm Jeseech"
Benutzeravatar
Hippie-Ben
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1287
Registriert: 11. Juni 2010, 20:58
Wohnort: Köln


Re: JUDAS PRIEST

Beitragvon Flossensauger » 14. März 2021, 21:51

42 CD Boxset diesen Sommer?

Was soll da denn 'drauf sein? Eine Best of und dann Nostradamus, so wie es von der Band geplant war (die letzten 48 Stunden seines Lebens in Echtzeit vertont)?
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3704
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: JUDAS PRIEST

Beitragvon Acrylator » 14. März 2021, 22:21

Flossensauger hat geschrieben:42 CD Boxset diesen Sommer?

Was soll da denn 'drauf sein? Eine Best of und dann Nostradamus, so wie es von der Band geplant war (die letzten 48 Stunden seines Lebens in Echtzeit vertont)?

:lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13213
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: JUDAS PRIEST

Beitragvon Evilmastant » 15. März 2021, 17:41

Flossensauger hat geschrieben:42 CD Boxset diesen Sommer?

Was soll da denn 'drauf sein? Eine Best of und dann Nostradamus, so wie es von der Band geplant war (die letzten 48 Stunden seines Lebens in Echtzeit vertont)?

Echt? Das brauch ich ganz dringend.
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1866
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48
Wohnort: Mittelhase


Re: JUDAS PRIEST

Beitragvon Hofi » 15. März 2021, 17:51

Evilmastant hat geschrieben:
Flossensauger hat geschrieben:42 CD Boxset diesen Sommer?

Was soll da denn 'drauf sein? Eine Best of und dann Nostradamus, so wie es von der Band geplant war (die letzten 48 Stunden seines Lebens in Echtzeit vertont)?

Echt? Das brauch ich ganz dringend.


Mich auch. Ich finde aber leider keine Quelle. :angry2:
Sacrifice to vice or die by the hand of the Sinner!
Benutzeravatar
Hofi
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5960
Registriert: 1. Februar 2012, 11:24
Wohnort: ....am Fuß der schwäbischen Alb


Re: JUDAS PRIEST

Beitragvon Flossensauger » 15. März 2021, 18:06

Ist aus dem Steve Hoffman Forum. Eigentlich sind die da immer ganz gut informiert.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3704
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: JUDAS PRIEST

Beitragvon Acurus-Heiko » 16. März 2021, 18:27

Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 6428
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste