20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Schreibt euch die Finger wund über das große Thema "Metal" - über neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Re: 20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Beitragvon Loomis » 5. August 2009, 11:50

EDIT:
*gelöscht*

Wollte jetzt keine riesen Diskussion lostreten. Es bringt ja eh nichts.
Zuletzt geändert von Loomis am 5. August 2009, 23:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13897
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: 20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Beitragvon MrsGod » 5. August 2009, 11:53

Also ich mag den Gerrit sehr gerne und finde solche Diskussionen im Internet recht stillos.
MrsGod
Hairspray Rocker
 
 
Beiträge: 2984
Registriert: 27. Juni 2006, 10:27
Wohnort: 90489


Re: 20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Beitragvon Dezibel » 5. August 2009, 12:05

MrsGod hat geschrieben:Also ich mag den Gerrit sehr gerne und finde solche Diskussionen im Internet recht stillos.


*100% zustimm*
Derzeitig favorisierte akustische Beschallung:
Bild
Herzel (FRA) - Unis Dans La Gloire (2015)

Metal ex Machina
Steel for an Age Fanzine - Issue #4 out now!
Benutzeravatar
Dezibel
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1460
Registriert: 19. Februar 2008, 19:03
Wohnort: Hamburg


Re: 20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Beitragvon holg » 5. August 2009, 21:21

Wasist daran stillos? Als Musiker ist er eine Person des öffentlichen Lebens und wenn er sich daneben benimmt, wird man das ja wohl auch schreiben dürfen?! Wird doch hier mit anderen Musikern auch getan. Aber mit denen ist man ja vielleicht nicht befreundet ... *kopfschüttel*
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10975
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Beitragvon darklord » 5. August 2009, 23:12

Durchaus. Andererseits: Wer benimmt sich nicht manchmal grob danaben? Ich könnte das jedenfalls nicht von mir behaupten.
Benutzeravatar
darklord
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2905
Registriert: 8. Januar 2006, 02:40
Wohnort: Landkreis München


Re: 20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Beitragvon holg » 5. August 2009, 23:28

Darum ging es nicht.

Es wird kaum jemanden geben, der nicht schon mal in der Öffentlichkeit dumm aufgefallen ist. Das allein ist ja auch nicht schlimm.
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10975
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Beitragvon Acrylator » 6. August 2009, 00:25

rapanzel hat geschrieben:Für mich def. noch mit in die Liste muss DARK MILLENNIUM's "Diana Read Peace" IMO DAS Beste Doom-Death Album Aller Zeiten!

Also in meinen Ohren klingt das Album weder in irgendeiner Weise nach Death, noch nach Doom Metal, aber wirklich überhaupt nicht.
Ist wohl eher eine Art seltsam-eigenständiger, zäher Avant-Garde/Progressive Metal, der sich einer genauen kategorisierung völlig entzieht (und bisher auch einer Wertschätzung meinerseits).

Listen sind immer schwierig, aber ich versuch's mal (Reihenfolge nicht festgelegt, und ich kann mich definitiv nicht auf ein Album pro Band beschränken):

CANDLEMASS - Tales Of Creation
CANDLEMASS - Nightfall
CANDLEMASS - Ancient Dreams
CANDLEMASS - Epicus Doomicus Metalicus
SOLITUDE AETURNUS - Beyond The Crimson Horizon (wenn auch evtl. das "undoomigste" Album der Band)
SOLITUDE AETURNUS - Through The Darkest Hour
FORSAKEN - Dominaeon
RUNEMAGICK - Envenom
TRISTITIA - One With Darkness
PROCESSION - The Cult Of Disease EP
THE GATES OF SLUMBER - Suffer No Guilt (vor allem das Vinyl mit den Hammer-Bonustracks!)
ISOLE - Forevermore
ISOLE - The Beyond 7" (was für 2 geniale Stücke!)
MEMORY GARDEN - Tides
MEMORY GARDEN - Forever EP
SOLSTICE - New Dark Age
SOLSTICE - Halcyon EP
TROUBLE - Psalm 9 (kenne bisher außer "Manic Frustration" gar nicht mehr von der Band)
MY DYING BRIDE - Songs Of Darkness Words Of Light (ich weiß, außer von Irish Coffee gibt's hier dafür Schelte :-D )
YOB - The Unreal Never Lived
Zuletzt geändert von Acrylator am 6. August 2009, 14:58, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12965
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: 20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Beitragvon Weakling » 6. August 2009, 13:03

Acrylator hat geschrieben:MY DYING BRIDE - Songs Of Darkness Words Of Light (ich weiß, außer von Irish Coffee gibt's hier dafür Schelte :-D )


"The Wreckage of my Flesh" ist sowas von unglaublich - "any god will do" :cry:
Weakling
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 285
Registriert: 28. Juni 2009, 17:38
Wohnort: Edinburgh


Re: 20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Beitragvon MetalMueller1807 » 6. August 2009, 18:02

Von MY DYING BRIDE ist ALLES außer dieser komischen "34, 788hassenichgesehen % incomplete" (oder wie die da heißt) unglaublich!!! Tolle Band!!! Und definitv auch ´ne gehörige Portion DOOM!!!
Bild
Benutzeravatar
MetalMueller1807
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 746
Registriert: 1. März 2009, 19:10
Wohnort: Kamen


Re: 20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Beitragvon Ice-Cold Beaver » 6. August 2009, 18:06

MDB ist definitiv eine geile Truppe!!!
- Steige aus dem Bett, dreh den Swag auf, schaue kurz in den Spiegel, sag "What up?" -

http://www.musik-sammler.de/sammlung/warbird
Benutzeravatar
Ice-Cold Beaver
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 323
Registriert: 25. März 2009, 19:43


Re: 20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Beitragvon Holy Mighty Stormwitch » 6. August 2009, 21:47

Ich kann nur eine Top 18 anbieten. Habe zwar noch viele andere Doom-Scheiben, aber die hier sind meine absoluten Faves... am Wichtigsten ganz klar Solitude Aeturnus und Warning, gefolgt von Pentagram, Candlemass und Saint Vitus.

BLACK SABBATH – Volume 4
CANDLEMASS – Epicus Doom Metallicus
COUNT RAVEN – High On Infinity
DAWN OF WINTER – In The Valley Of Tears
FORSAKEN - Iconoclast
GRIFTEGARD – Psalm Bok
PAGAN ALTAR – Volume One
PENTAGRAM – Be Forewarned
PROCESSION – The Cult Of Disease
SAINT VITUS - V
SOLITUDE AETURNUS – Into The Depths Of Sorrow
SOLSTICE – Lamentations
THE GATES OF SLUMBER – Conqueror
THE LAMP OF THOTH – Portents, Omens & Dooms
TROUBLE – Psalm 9
WARNING – Watching From A Distance
WHILE HEAVEN WEPT – Of Empires Forlorn
WITCHFINDER GENERAL – Death Penalty
Na vrh brda vrba mrda
Benutzeravatar
Holy Mighty Stormwitch
Metalizer
 
 
Beiträge: 7428
Registriert: 21. November 2004, 19:23


Re: 20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Beitragvon MrsGod » 6. August 2009, 22:02

holg hat geschrieben:Wasist daran stillos? Als Musiker ist er eine Person des öffentlichen Lebens und wenn er sich daneben benimmt, wird man das ja wohl auch schreiben dürfen?! Wird doch hier mit anderen Musikern auch getan. Aber mit denen ist man ja vielleicht nicht befreundet ... *kopfschüttel*


Ich finde das generell nicht unterstützenswert.
Egal ob ich mit jemandem befreundet bin, oder nicht, egal ob Musiker oder nicht.
Wenn mir jemand nicht passt, dann geb ich mich nicht mit dem ab, oder sprech den direkt an, da brauch ich mich nicht im Internet aufregen.

Und jetzt zurück zum Doom.
MrsGod
Hairspray Rocker
 
 
Beiträge: 2984
Registriert: 27. Juni 2006, 10:27
Wohnort: 90489


Re: 20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Beitragvon holg » 6. August 2009, 22:26

MrsGod hat geschrieben:
holg hat geschrieben:Wasist daran stillos? Als Musiker ist er eine Person des öffentlichen Lebens und wenn er sich daneben benimmt, wird man das ja wohl auch schreiben dürfen?! Wird doch hier mit anderen Musikern auch getan. Aber mit denen ist man ja vielleicht nicht befreundet ... *kopfschüttel*


Ich finde das generell nicht unterstützenswert.
Egal ob ich mit jemandem befreundet bin, oder nicht, egal ob Musiker oder nicht.
Wenn mir jemand nicht passt, dann geb ich mich nicht mit dem ab, oder sprech den direkt an, da brauch ich mich nicht im Internet aufregen.

Und jetzt zurück zum Doom.


Angerempelt zu werden, läuft bei mir nicht zwingend unter "mit jdm abgeben", aber was solls, back to kinderdoom ...
holg
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10975
Registriert: 4. Oktober 2005, 12:56


Re: 20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Beitragvon Goatstorm » 7. August 2009, 08:25

1. SOLSTICE - New Dark Age
2. WARNING - Watching from a distance
3. BLACK SABBATH - Paranoid
4. CANDLEMASS - Nightfall
5. PAGAN ALTAR - Volume 1
6. THE GATES OF SLUMBER - Conqueror
7. REVEREND BIZARRE - So long suckers
8. SAINT VITUS - Saint Vitus
9. PROCESSION - The Cult of Disease
10. PENTAGRAM - Relentless
11. WITCHFINDER GENERAL - Death Penalty
12. WHILE HEAVEN WEPT - Of Empires forlorn
13. NEMESIS - The day of Retribution
14. BLOOD FARMERS - Blood Farmers
15. SOLITUDE AETURNUS - Into the depths of sorrow
16. ORODRUIN - Epicurean Mass
17. COUNT RAVEN - High on Infinity
18. ICEFALL - Ghostlands Demo
19. COLD MOURNING - Lower than low
20. MERCY - King Doom
Sblood, thou stinkard, I’ll learn ye how to gust … wolde ye swynke me thilke wys?
Benutzeravatar
Goatstorm
Poster der Woche
 
 
Beiträge: 7778
Registriert: 9. November 2005, 13:24
Wohnort: An den Feuern der Leyermark


Re: 20 Doom Metal-Alben für die Ewigkeit

Beitragvon The Butcher » 7. August 2009, 09:07

Goatstorm hat geschrieben:1. SOLSTICE - New Dark Age
2. WARNING - Watching from a distance
3. BLACK SABBATH - Paranoid
4. CANDLEMASS - Nightfall
5. PAGAN ALTAR - Volume 1
6. THE GATES OF SLUMBER - Conqueror
7. REVEREND BIZARRE - So long suckers
8. SAINT VITUS - Saint Vitus
9. PROCESSION - The Cult of Disease
10. PENTAGRAM - Relentless
11. WITCHFINDER GENERAL - Death Penalty
12. WHILE HEAVEN WEPT - Of Empires forlorn
13. NEMESIS - The day of Retribution
14. BLOOD FARMERS - Blood Farmers
15. SOLITUDE AETURNUS - Into the depths of sorrow
16. ORODRUIN - Epicurean Mass
17. COUNT RAVEN - High on Infinity
18. ICEFALL - Ghostlands Demo
19. COLD MOURNING - Lower than low
20. MERCY - King Doom


Na endlich. Das hat aber gedauert. :smile2:
Butcher with stone tools
Carcass of their prey
Savage intention
Carnivorous feast commence
Benutzeravatar
The Butcher
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 4815
Registriert: 25. September 2005, 00:24
Wohnort: Island of Domination


VorherigeNächste

Zurück zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 6 Gäste

cron