196: The Second Coming vs. Gargoyle

Schreibt euch die Finger wund √ľber das gro√üe Thema "Metal" - √ľber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Welches Album gefällt Dir besser?

Umfrage endete am 16. Januar 2018, 13:20

Attacker - The Second Coming
19
39%
Gargoyle - Gargoyle
30
61%
 
Abstimmungen insgesamt : 49

Re: 196: The Second Coming vs. Gargoyle

Beitragvon cotlod » 9. Januar 2018, 22:47

Kubi hat geschrieben:Ja, Gargoyle. Aber im Vergleich zu den anderen Partien auch einfach egal.


Jo
cotlod
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 685
Registriert: 3. April 2010, 22:26


Re: 196: The Second Coming vs. Gargoyle

Beitragvon Metalfranze » 9. Januar 2018, 22:52

Die Attacker hab ich mal dem Siebi geschenkt, also Gargoyle!
Bild
Liaba lebendig ois normal!
Doom
Benutzeravatar
Metalfranze
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2923
Registriert: 22. Juli 2009, 21:23
Wohnort: In Loam z¬īMinga dahoam


Re: 196: The Second Coming vs. Gargoyle

Beitragvon Siebi » 9. Januar 2018, 23:04

Metalfranze hat geschrieben:Die Attacker hab ich mal dem Siebi geschenkt, also Gargoyle!

Her damit, die habe ich noch gar nicht bekommen. :ehm:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 16892
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 196: The Second Coming vs. Gargoyle

Beitragvon Pavlos » 9. Januar 2018, 23:21

Siebi hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
F. Kommand√∂h hat geschrieben:Attacker sind bei mir immer noch nur so eine halb vertraute Band. Die ersten beiden Alben muss ich dringend mal einsacken und grad die "Second Coming" hab ich als so eine richtige typische Amipowergranate mit ordentlich Schmackes in Erinnerung. Gargoyle kenne ich gar nicht. H√∂re grad rein und erfuhr, dass der S√§nger auch auf dem sp√§teren Glacier Demo gesungen hat (das schw√§cher ist als die EP). √úbel ist's nicht, aber das Stimmchen ist etwas d√ľnn und die Mucke auch. Hat trotzdem diesen sch√∂nen Nordwestk√ľstenstil. Muss ich mal durchlauschen.

kaum

Man muss sich eventuell an den flachen und dumpfen Sound gewöhnen, dann könnte es klicken, zumal dir auch Heir Apparent gefallen.

Gargoyle mit Haarapparat vergleichen, ei der Daus. Fehlt nur noch der Pavlosinger mit der schreienden Zielscheibe. .mhmpf:


Meisterwerk!!!!!

Also die Screamer jetzt.

Ansonsten: Meine Stimme geht hier an die Attacker. 80er US Power Metal geht nicht besser.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21817
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 196: The Second Coming vs. Gargoyle

Beitragvon Siebi » 9. Januar 2018, 23:26

Pavlos hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
F. Kommand√∂h hat geschrieben:Attacker sind bei mir immer noch nur so eine halb vertraute Band. Die ersten beiden Alben muss ich dringend mal einsacken und grad die "Second Coming" hab ich als so eine richtige typische Amipowergranate mit ordentlich Schmackes in Erinnerung. Gargoyle kenne ich gar nicht. H√∂re grad rein und erfuhr, dass der S√§nger auch auf dem sp√§teren Glacier Demo gesungen hat (das schw√§cher ist als die EP). √úbel ist's nicht, aber das Stimmchen ist etwas d√ľnn und die Mucke auch. Hat trotzdem diesen sch√∂nen Nordwestk√ľstenstil. Muss ich mal durchlauschen.

kaum

Man muss sich eventuell an den flachen und dumpfen Sound gewöhnen, dann könnte es klicken, zumal dir auch Heir Apparent gefallen.

Gargoyle mit Haarapparat vergleichen, ei der Daus. Fehlt nur noch der Pavlosinger mit der schreienden Zielscheibe. .mhmpf:


Meisterwerk!!!!!

Also die Screamer jetzt.

Ansonsten: Meine Stimme geht hier an die Attacker. 80er US Power Metal geht nicht besser.

2x :yeah: , wenn ich auch Gargoyle 666x lieber höre als diese beiden Meisterwerke. :tong2:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 16892
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: 196: The Second Coming vs. Gargoyle

Beitragvon Killmister » 9. Januar 2018, 23:27

Pavlos hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
F. Kommand√∂h hat geschrieben:Attacker sind bei mir immer noch nur so eine halb vertraute Band. Die ersten beiden Alben muss ich dringend mal einsacken und grad die "Second Coming" hab ich als so eine richtige typische Amipowergranate mit ordentlich Schmackes in Erinnerung. Gargoyle kenne ich gar nicht. H√∂re grad rein und erfuhr, dass der S√§nger auch auf dem sp√§teren Glacier Demo gesungen hat (das schw√§cher ist als die EP). √úbel ist's nicht, aber das Stimmchen ist etwas d√ľnn und die Mucke auch. Hat trotzdem diesen sch√∂nen Nordwestk√ľstenstil. Muss ich mal durchlauschen.

kaum

Man muss sich eventuell an den flachen und dumpfen Sound gewöhnen, dann könnte es klicken, zumal dir auch Heir Apparent gefallen.

Gargoyle mit Haarapparat vergleichen, ei der Daus. Fehlt nur noch der Pavlosinger mit der schreienden Zielscheibe. .mhmpf:


Meisterwerk!!!!!

Also die Screamer jetzt.

Ansonsten: Meine Stimme geht hier an die Attacker. 80er US Power Metal geht nicht besser.

Ich finde die Attacker auch super, hätte dich aber eher der anderen Fraktion zugeordnet, weil etwas verträumter ...
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5948
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: 196: The Second Coming vs. Gargoyle

Beitragvon Pavlos » 9. Januar 2018, 23:39

Killmister hat geschrieben:
Pavlos hat geschrieben:
Siebi hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
F. Kommand√∂h hat geschrieben:Attacker sind bei mir immer noch nur so eine halb vertraute Band. Die ersten beiden Alben muss ich dringend mal einsacken und grad die "Second Coming" hab ich als so eine richtige typische Amipowergranate mit ordentlich Schmackes in Erinnerung. Gargoyle kenne ich gar nicht. H√∂re grad rein und erfuhr, dass der S√§nger auch auf dem sp√§teren Glacier Demo gesungen hat (das schw√§cher ist als die EP). √úbel ist's nicht, aber das Stimmchen ist etwas d√ľnn und die Mucke auch. Hat trotzdem diesen sch√∂nen Nordwestk√ľstenstil. Muss ich mal durchlauschen.

kaum

Man muss sich eventuell an den flachen und dumpfen Sound gewöhnen, dann könnte es klicken, zumal dir auch Heir Apparent gefallen.

Gargoyle mit Haarapparat vergleichen, ei der Daus. Fehlt nur noch der Pavlosinger mit der schreienden Zielscheibe. .mhmpf:


Meisterwerk!!!!!

Also die Screamer jetzt.

Ansonsten: Meine Stimme geht hier an die Attacker. 80er US Power Metal geht nicht besser.

Ich finde die Attacker auch super, hätte dich aber eher der anderen Fraktion zugeordnet, weil etwas verträumter ...


Die ist nat√ľrlich auch traumhaft, das ist genau mein Ding. Aber die Attacker, die packt mich jedes Mal derma√üen an den Eiern, schleift mich um den Block, klatscht mich gegen die Wand, spuckt mir ins Gesicht, gibt mir¬īnen Kuss auf die Wange, legt mich vollkommen fertig ins Bett und deckt mich zu. Danach bin ich jedes Mal platt, der Stoff macht mich total kaputt - und das ohne richtigen "Hit". Einfach nur pure fucking metal!!! Das ist ein Album, das als Gesamtwerk funktioniert. Hier wurde eine gottverdammte Atombombe nachgebaut.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21817
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 196: The Second Coming vs. Gargoyle

Beitragvon Fire Down Under » 10. Januar 2018, 13:12

:muha:

Attacker = langweilig
Gartengnom = kenn ich nicht

Enthaltung.
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16375
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: M√ľnchen


Re: 196: The Second Coming vs. Gargoyle

Beitragvon F. Kommand√∂h » 10. Januar 2018, 18:01

Siebi hat geschrieben:
Killmister hat geschrieben:
F. Kommand√∂h hat geschrieben:Attacker sind bei mir immer noch nur so eine halb vertraute Band. Die ersten beiden Alben muss ich dringend mal einsacken und grad die "Second Coming" hab ich als so eine richtige typische Amipowergranate mit ordentlich Schmackes in Erinnerung. Gargoyle kenne ich gar nicht. H√∂re grad rein und erfuhr, dass der S√§nger auch auf dem sp√§teren Glacier Demo gesungen hat (das schw√§cher ist als die EP). √úbel ist's nicht, aber das Stimmchen ist etwas d√ľnn und die Mucke auch. Hat trotzdem diesen sch√∂nen Nordwestk√ľstenstil. Muss ich mal durchlauschen.

kaum

Man muss sich eventuell an den flachen und dumpfen Sound gewöhnen, dann könnte es klicken, zumal dir auch Heir Apparent gefallen.

Gargoyle mit Haarapparat vergleichen, ei der Daus. Fehlt nur noch der Pavlosinger mit der schreienden Zielscheibe. .mhmpf:


Also die √Ąhnlichkeiten zwischen Heir Apparent, Screamer und Gargoyle sehe ich auch (und auch Glacier und Siren w√ľrden f√ľr mich in gewisser Weise in diese Reihung geh√∂rern). Aber gleichzeitig h√∂re ich eben auch Qualit√§tsunterschiede. Die Heir Apparent ist so perfekt, wie sie ist. Der Sound ist gar kein Mangel, sondern erzeugt erst diesen au√üerweltlichen Zauber und der Gesang ist auf den Punkt genial. Screamer hab ich nicht, aber blieb mir als ziemlich geil in Erinnerung. Gargoyle sind eben ein wenig schwachbr√ľstig, aber mir gefiel es schon durchaus ganz gut. Bin dieser Tage eben auch recht empf√§nglich f√ľr diese Musik. Bald haben mich ja sicher sowieso Schrammelrock und Rumpel-Black/ Death Metal wieder.
Benutzeravatar
F. Kommandöh
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1179
Registriert: 1. November 2013, 14:08


Re: 196: The Second Coming vs. Gargoyle

Beitragvon Clontarf » 14. Januar 2018, 10:58

Auch ein kniffeliges Duell, wenn auch 2 Stufen unter den anderen Paarungen!

Eine gute Gelegenheit die GARGOYLE mal wieder aufzulegen, und siehe da: Es reicht dann doch zu einem recht eindeutigem Finalen Sieg √ľber die Herren des Donners.
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
METAL GOD
 
ist grad online!!!
 
Beiträge: 1604
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Re: 196: The Second Coming vs. Gargoyle

Beitragvon Evilmastant » 14. Januar 2018, 13:29

Fire Down Under hat geschrieben::muha:

Attacker = langweilig
Gartengnom = kenn ich nicht

Enthaltung.


Dazu:

Re: 195: Refuge Denied vs. No Place For Disgrace
Beitragvon Fire Down Under ¬Ľ 10. Januar 2018, 12:02

egal vs. egal -> Enthaltung

Nix f√ľr ungut, aber bist du sicher, dass du in diesem Forum richtig bist? Oder h√§ngst du hier nur (virtuell) ab, weil du sonst keine Freunde hast...??? :harrr:
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1131
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48
Wohnort: Mittelhase


Re: 196: The Second Coming vs. Gargoyle

Beitragvon Jhonny D. » 14. Januar 2018, 15:32

Hier stehe ich mal auf der ATTACKER-Seite...
Benutzeravatar
Jhonny D.
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1213
Registriert: 16. August 2005, 14:19
Wohnort: Landshut


Re: 196: The Second Coming vs. Gargoyle

Beitragvon Southern Man » 14. Januar 2018, 16:54

Das einfachste Duell dieser Runde, Gargoyle nat√ľrlich.
Benutzeravatar
Southern Man
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 759
Registriert: 1. Januar 2013, 17:07
Wohnort: M√ľnchen


Re: 196: The Second Coming vs. Gargoyle

Beitragvon Pavlos » 14. Januar 2018, 19:51

Evilmastant hat geschrieben:
Fire Down Under hat geschrieben::muha:

Attacker = langweilig
Gartengnom = kenn ich nicht

Enthaltung.


Dazu:

Re: 195: Refuge Denied vs. No Place For Disgrace
Beitragvon Fire Down Under ¬Ľ 10. Januar 2018, 12:02

egal vs. egal -> Enthaltung

Nix f√ľr ungut, aber bist du sicher, dass du in diesem Forum richtig bist? Oder h√§ngst du hier nur (virtuell) ab, weil du sonst keine Freunde hast...??? :harrr:


Es existiert kein Forum f√ľr FDUs Musikgeschmack. Er ist quasi der Letzte seiner Art - und auch der Erste.

Aber wir mögen ihn trotzdem.

<3
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21817
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: 196: The Second Coming vs. Gargoyle

Beitragvon Azrael » 15. Januar 2018, 07:07

ja die The Second Coming ist gut...... ABER die Gargoyle ist besser
Benutzeravatar
Azrael
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1666
Registriert: 6. Oktober 2011, 03:36


VorherigeNächste

Zur√ľck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Clontarf, Google [Bot], Siebi und 12 Gäste

cron